Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema OptionButton
BildScreenshot zu OptionButton OptionButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema ScrollBar
BildScreenshot zu ScrollBar ScrollBar-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema SpinButton
BildScreenshot zu SpinButton SpinButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen

Betrifft: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Moritz
Geschrieben am: 19.06.2008 16:29:01

Hallo!
Ist möglich einen Button abhängig von verschiedenen Bedingungen ein zu blenden bzw. aus zu blenden?

Beispiel:

Der Button liegt in Zelle A2 und er darf nur angezeigt werden, wenn in Zelle B2 der Wert 100 steht und in Zelle C2 das Wort "ok".

Ist so etwas möglich?

Viele Grüße
Moritz

  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: fcs
Geschrieben am: 19.06.2008 16:52:39

Hallo Moritz,

alá Radio Eriwan: im Prinzip ja.

Werden die Werte in den Zellen B2 und C2 manuel eingegeben oder per Formel berechnet?
Je nachdem kann man das Change-Ereignis der beiden Zellen auswerten oder das Calculate-Ereignis des Blattes. Je nach Ergebnis wird dann die Visible-Eigenschaft des Buttons geändert.

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Moritz
Geschrieben am: 19.06.2008 16:54:22

Hallo Franz,
die Werte in den beiden Zellen werden durch Formeln ermittelt. Wie sieht dann der Code aus =)?

Vielen Dank!
Moritz


  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Moritz
Geschrieben am: 19.06.2008 16:54:36

Hallo Franz,
die Werte in den beiden Zellen werden durch Formeln ermittelt. Wie sieht dann der Code aus =)?

Vielen Dank!
Moritz


  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Beverly
Geschrieben am: 19.06.2008 17:09:46

Hi Moritz,

schreibe in eine Zelle die Formel =ZUFALLSZAHL() und in das Codemodul der Tabelle diesen Code

Private Sub Worksheet_Calculate()
    CommandButton1.Visible = Range("B2") = 100 And Range("C2") = "ok"
End Sub




GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Moritz
Geschrieben am: 19.06.2008 17:21:22

Hey,
wozu brauche ich die Funktion Zufallszahl?

Wo kann ich den Namen des Buttons erkennen, wenn ich ihn in Excel über Formular-Toolbox eingefügt?

Viele Grüße
Moritz


  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Beverly
Geschrieben am: 19.06.2008 17:51:14

Hi Moritz,

ich war davon ausgegangen, dass es sich um einen CommandButton aus der Steuerelement-Toolbox handelt. Wenn es einer aus der Formular-Symbolleiste ist, dann muss der Code so lauten:

Private Sub Worksheet_Calculate()
    ActiveSheet.Shapes("Button 1").Visible = Range("B2") = 100 And Range("C2") = "ok"
End Sub



Den Namen der Schaltfläche erhältst du, indem du z.B. diesen Code im Einzeschrittmodus ablaufen lässt:

Sub shape_namen()
    Dim inElement As Integer
    For inElement = 1 To ActiveSheet.shapes.Count
        ActiveSheet.shapes(inElement).Select
        MsgBox ActiveSheet.shapes(inElement).Name
    Next inElement
End Sub



Damit wird jedes Element selektiert und dann der Name in einer MsgBox angezeigt.

Die Formel ZUFALLSZAHL() benötgist du, damit das Worksheet_Calculate Ereignis ausgelöst wird.



GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 19.06.2008 17:56:20

Hallo Moritz,

Zufallszahl ist eine flüchtige Funktion und dient hier dazu, bei jeder Änderung das Worksheet_Calculate Ereignis aufzurufen. Klappt genauso mit =JETZT() oder =HEUTE().

Den Namen des Button kennst du schon. Der Button macht doch irgendwas, oder? Dann wirst du in der VBA Umgebung folgendes finden:

Private Sub NameDesButton_Click()
**** Dein Code ****
End Sub



Und da steht der Name des Button. Im Zweifelsfall wechsel in den Entwurfsmodus (das Geodreieck + Lineal in der VBA-Shortcut Leiste) und Doppelclicke den Button, dann landest du an der richtigen Stelle im Code.

Grüße,
Klaus M.vdT.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Button ein-/ausblenden bei bestimmten Bedingungen"