Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel

Betrifft: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: Doro
Geschrieben am: 09.07.2008 17:26:59

Hallo Forum,

ich habe ein Sheet, in dem in einer Spalte Varianten, bezeichnet mit S1, S2, ... und in einer anderen Spalte Nummern 1, 2, 3, .... 10 stehen sowie in weiteren Spalten weitere Werte. Zu einer Variante gibt es teilweise mehrere Nummern. Habe ne Beispieldatei drangehängt:

https://www.herber.de/bbs/user/53698.xls

Nun möchte ich rausfinden, wie viele verschiedene Elemente in der Spalte "Variante" stehen, nachdem in einer BELIEBIGEN anderen Spalte ein Filter angewendet wurde. In der Beispieldatei könnte z.B. die Spalte "Nächste Spalte" nach x gelfiltert sein, dann bleiben drei verschiedene Elemente in der Spalte "Variante". Oder es ist die Spalte "Nummer" nach 1 gefiltert, dann bleibt ein verschiedenes Element (was der interessante Fall ist).

Einen ähnlichen Fall habe ich mit der Spalte "Nummer" gehabt und mit zwei Matrixformeln folgendermaßen gelöst:
{=MAX((WENN(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("B"&ZEILE(3:12)));B3:B12)))} sowie
{=MIN((WENN(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("B"&ZEILE(3:12)));B3:B12)))}

FAlls das Maximum gleich dem Minimum ist, steht in Spalte B nur noch ein Wert , obwohl Spalte B nicht gefiltert wurde. (Z.B. Spalte "Variante" ist nach "S1" gefiltert ODER Spalte "Nächste Spalte" ist nach "y" gefiltert.)

Min und Max über Spalte A funktioniert nun aber natürlich nicht. Hat jemand einen Rat?

Liebe Grüße,
Doro

PS: Hoffe, dass ich es nicht zu kompliziert beschrieben habe...

  

Betrifft: AW: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: {Boris}
Geschrieben am: 09.07.2008 18:30:09

Hi Doro,

das haben wir hier beschrieben:

http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=339

Grüße Boris


  

Betrifft: AW: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: Doro
Geschrieben am: 09.07.2008 19:35:15

Hallo Boris - heute schon zum zweiten Mal ;-)
in dem Beispiel auf Eurer Homepage ist die Spalte, nach der gefiltert wird, bekannt - oder habe ich das falsch verstanden? Also es wird immer nach Spalte A gefiltert. Bei mir ist leider nicht bekannt, nach welcher Spalte gefiltert wird...
Liebe Grüße,
Doro

PS: Notfalls muss ich es per VBA lösen, falls keinem eine schlaue Formel einfällt...


  

Betrifft: AW: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: {Boris}
Geschrieben am: 09.07.2008 23:35:27

Hi Doro,

ich hab Dir mal ein Beispiel hochgeladen - die zu überprüfende Spalte wählst Du in der gelben Zelle aus, das Ergebnis steht in der grünen Zelle.

https://www.herber.de/bbs/user/53703.xls

Grüße Boris


  

Betrifft: AW: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: Doro
Geschrieben am: 10.07.2008 11:48:23

Hi Boris,

wow - vielen Dank! Funktioniert.

Brauche es weniger komplex (also ohne auswählbare Spalte - die ist bekannt), das macht die Formel bei mir ein bisschen einfacher.

Vielleicht kannst Du mir nochmal weiterhelfen: Wenn die Anzahl der unterschiedlichen Einträge = 1 ist, wüsste ich noch gerne, wie dieser Eintrag lautet. Also in Deinem Beispiel (Spalte A eingestellt): Wenn nur noch ein Vorname übrig bleibt - wie lautet der dann?

Nochmal vielen Dank!
Liebe Grüße,
Doro


  

Betrifft: AW: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: {Boris}
Geschrieben am: 10.07.2008 13:28:39

Hi Doro,

bezogen auf Spalte A:

{=INDEX(A2:A100;MIN(WENN(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("A"&ZEILE(2:100)));ZEILE(1:99))))}

Grüße Boris


  

Betrifft: AW: Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel von: Doro
Geschrieben am: 11.07.2008 13:10:13

Hi Boris,

und nochmal vielen, vielen Dank! Funktioniert prima. Werde mich wohl mal intensiver mit Matrixformeln beschäftigen...

Liebe Grüße,
Doro


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Anzahl unterschiedl. Werte mit Matrixformel"