Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
19.07.2024 18:36:17
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

mtrans und variabler Zellbezug

mtrans und variabler Zellbezug
20.09.2008 13:28:45
Peter
Hallöchen an alle Excler,
dachte bisher, dass ich mich recht gut auskenne in Excel, aber wie immer wird man des öfteren eines besseren belehrt.
Folgende Formel habe ich:
{=SUMMENPRODUKT((T(INDIREKT(""&MTRANS(Aktionen!$A$2:$A$5)&"!A"&ZEILE($1:$100)))=A4) *(N(INDIREKT(""&MTRANS(Aktionen!$A$2:$A$5)&"!b"&ZEILE($1:$100))))) }
Funktion der Formel:
Es soll von allen Tabellenblättern, die mit MTRANS aus der Tabelle Aktionen geholt werden, aufgrund des Suchwertes in A4 alle Zahlen aus der Spalte B summiert werden.
Formel funktioniert einwandfrei!
Folgendes Problem habe ich:
Wie kann ich einen variablen Zellbezug in mtrans eingeben?
Da ich nicht weiß, wie viele Aktionen hinzukommen, wollte ich bis A50 gehen. Leider gibt mir dann die Formel eine Fehlermeldung aus, da nicht so viele Tabellen vorhanden sind.
Gibt es eine Möglichkeit mit Anzahl2 den hinteren Zellbezug festzulegen?
Anzahl2 weil Text und Zahlen vorkommen können.
Hoffe Ihr könnt mir helfen.
Gruß an alle

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: mtrans und variabler Zellbezug
20.09.2008 13:42:00
Daniel
Hi
wenn du den Zellbezug von A2 bis A50 variabel halten willst, dann anstelle von:
$A$2:$A$x
dashier verwenden:
Bereich.Verschieben($a$2;0;0;Anzahl2($A$1:$A$50);1)
Gruß, Daniel
AW: mtrans und variabler Zellbezug
20.09.2008 13:58:00
Peter
Hallo Daniel,
Super hat funktioniert! Vielen Dank!!!!
Nochmals Gruß
Anzeige

299 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige