"Vereinfachung"



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: "Vereinfachung"
von: Olaf
Geschrieben am: 28.06.2002 - 09:36:01

Hallo.
Ich habe eine Tabelle mit ca. 5000 Einträgen. Nun muß ich
in jede Spalte "reingehen", also so tun als würde ich sie bearbeiten wollen und dann einfach wieder Enter drücken(Ohne das was am Inhalt geändert wurde). Wie kann ich das Automatisieren?
Habe versucht ein Makro zu erstellen, aber dann hat er mir bei der Ausführung immer den gleichen Wert in die Zellen geschrieben.

Gruß
Olaf


nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 28.06.2002 - 09:39:20

Hallo Olaf

welchen Zweck soll das haben ??

Was steht in den Zellen ??

Wenn ich eine Zelle anklicke und in die Bearbeitungsleiste gehe und Enter drücke steht das gleiche drin wie vorher , was sollte den sonst drin stehen??

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: Martin Beck
Geschrieben am: 28.06.2002 - 09:43:08

Hallo Olaf,

warum mußt Du das machen? Klingt doch zunächst mal nach einer unnötigen Arbeit. Funktioieren sonst irgendwelche Formatierungen/Aktualisierungen nicht? Beschreibe doch mal das zugrundeliegende Problem, dann läßt sich vielleicht eine elegantere Lösung finden.

Gruß
Martin Beck


nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: frank p
Geschrieben am: 28.06.2002 - 09:59:38

Hallo
aus einer Bsp. mappe von Hans hier auf dem Server.
'Nach einer Formatänderung von Zellen von Zahlenformaten zu Text werden die Zahlen zwar linksbündig dargestellt, verlieren ihre Zahleneigenschaft aber erst, wenn sie editiert werden. Die Routine wandelt den ausgewählten Bereich in Zahlen um.!'

das passende Macro

Option Explicit

Sub Val2Text()
Dim rng As Range
For Each rng In Selection.Cells
If WorksheetFunction.IsNumber(rng.Value) Then
rng.Value = "'" & rng.Value
End If
Next rng
End Sub


frank p ( der mit der Glaskugel ;-))**



nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: Martin Beck
Geschrieben am: 28.06.2002 - 10:07:24

Hallo Frank,

ich habe mit meinem "Glasauge" ja auch in die gleiche Richtung geschielt. ;-)

Ich meinte aber, daß Olaf sein Problem nochmal schildern sollte (schon aus erzieherischen Gründen;-)).

Gruß
Martin Beck


nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: frank p
Geschrieben am: 28.06.2002 - 10:14:15

Hallo Martin,

entschuldige wenn ich Dir Deine Erziehung von Nutzern diese Forums "untergraben" habe. *betroffenschau*
Pestalozi ; Fröbel & Co wären stolz auf Dich ;-)

veregnete Grüsse aus der Hauptstadt der Weisswurst

Frank P


nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: Olaf
Geschrieben am: 28.06.2002 - 10:28:09

Also folgendes:
Ich muß zwei Tabellen vergleichen. Beim Vergleichen müssen bekanntlich die Inhalte die verglichen werden gleichen Formats sein.
Nun habe ich zwei Tabellen wo unter anderem ein Datum verglichen werden muss. In der einen Tabelle muß ich das datum aus einer Zahlenkette aber erst herrausfiltern und die Ausrichtung, sChriftart usw. abgleichen. Excel erkennt die Zelle aber erst als gleich an, wenn ich die Formatierung durchgeführt habe und dann nochmal in die Zelle reingehe und Enter drücke.
nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: Frank P
Geschrieben am: 28.06.2002 - 13:15:57

Du kannst das Datum aus der "Zahlenkette" auch rausfiltern
in dem Du zb .. mit Hilfsspalten arbeitest & in diesen mit
=rechts(Wert; anzahl) oder Links(Wert;Anzahl) usw arbeitest.
Es gibt viele Functionen

zur Not kannst Du auch die gut funktionierende Rechereche nutzen

Gruss Frank p


nach oben   nach unten

Re: "Vereinfachung"
von: Olaf
Geschrieben am: 28.06.2002 - 13:42:26

Das Filtern ist nicht das Problem. Das funktioniert schon.
Problem ist, nur das ich nach den ganzen Formatierungen
noch mal in Zelle gehen muss und dann Enter drücken muss, damit
ich die gleiche Zellen-Formatierung habe wie in der zu vergleichenden Tabelle (Zelle)

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kopieren und Verknüpfung"