Frage zu "eigenem" Menü



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Frage zu "eigenem" Menü
von: Max
Geschrieben am: 08.07.2002 - 15:55:24

Hallo,

ich habe per Makro einer Excelanwendung ein "eigenes" Menü hinzugefügt.
Unter anderem frage ich per Menüpunkt Daten aus einer Datenbank ab. Befindet sich noch eine Zelle im Eingabemodus (blinkender Cursor), so sind die meisten Excel-Menüpunkte deaktiviert. Mein Menü nicht, d.h. es kann auch eine Abfrage an die Datenbank gestellt werden, dabei kommt es dann aber zum Totalabsturz von Excel.

Wie kann ich das Problem lösen? Kann ich irgendwie abfragen, ob sich eine Zelle im Editiermodus befindet, und/oder meine Menüpunkte excellike deaktivieren?

Vielen Dank schonmal,
Gruß Max


nach oben   nach unten

Re: Frage zu "eigenem" Menü
von: L.Vira
Geschrieben am: 08.07.2002 - 20:01:02

Das ist ja merkwürdig, normaler Weise werden da doch Makros gar nicht ausgeführt???
Wie du die excellike disablen kannst, weiß ich auch nicht.

nach oben   nach unten

Re: Frage zu "eigenem" Menü
von: Max
Geschrieben am: 09.07.2002 - 08:32:35

War auch nicht ganz korrekt von mir formuliert. Ich habe kein Makro, sondern ein COM-AddIn verwendet(geschrieben in VB6.0). Ich dachte, dass sich in solchen Dingen Makros und COM-AddIns gleich verhalten...

Hat denn jemand 'nen Tipp bezüglich meiner Frage??
Gruß Max


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "SVERWEIS & Kommentare"