Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Spalten in Zeilen bei ID-Übereinstimmung

Spalten in Zeilen bei ID-Übereinstimmung
22.01.2016 22:54:19
Thomas
Liebe Community,
ich hoffe ihr könnt mir aus meinem Dilemma helfen.
Folgende Tabelle liegt mir (vereinfacht gesagt) vor:
| ID | Betrag |
| 1 | 17,50€ |
| 1 | 12,50€ |
| 1 | 14,50€ |
| 2 | 3,35€ |
| 2 | 5,65€ |
| 2 | 2,31€ |
| 2 | 2,20€ |
| 2 | 1,35€ |
Für einen Serienbrief bräuchte ich jetzt diese Tabelle in folgendem Format:
| ID | Betrag1 | Betrag2 | Betrag3 | Betrag4 | Betrag5 | ... |
| 1 | 17,50€ | 12,50€ | 14,50€ |
| 2 | 3,35€ | 5,65 € | 2,31€ | 2,20€ | 1,35€ |
Das Maximum an Beträgen pro ID ist 13.
Kann ich das mit On-Board-Excel-Mitteln umsetzen? Braucht es dazu VBA?
Wie gehe ich am besten vor?
Ich bin für jeden Tipp unglaublich dankbar!
LG

7
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: zweimal INDEX() und AGGREGAT() ...
23.01.2016 09:21:37
...
Hallo Thomas,
... Formel D2 nach unten und E2 nach unten und rechts ziehend kopieren:
 ABCDEFGHIJ
1 ID Betrag   ID Betrag 1 Betrag 2 Betrag 3 Betrag 4 Betrag 5 Betrag 6
2117,50 € 117,50 €12,50 €14,50 €9,99 €  
3112,50 € 23,35 €5,65 €2,31 €2,20 €1,35 € 
4114,50 € 43,33 €     
523,35 €        
625,65 €        
722,31 €        
822,20 €        
921,35 €        
1019,99 €        
1143,33 €        
12          
13          

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D2=WENNFEHLER(AGGREGAT(15;6;A$1:A$99/ISTNV(VERGLEICH(A$1:A$99;D$1:D1;))/(A$1:A$99>0); 1); "")
E2=WENN(D2="";"";WENNFEHLER(INDEX($B:$B;AGGREGAT(15;6;ZEILE(A$1:A$99)/($A$1:$A$99=$D2); SPALTE(A1))); ""))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: zweimal INDEX() und AGGREGAT() ...
24.01.2016 11:18:12
Thomas
Danke für die großartige Unterstützung!
Habe mein Problem damit lösen können. VIELEN DANK!

Wenn man denn unbedingt alle Fmln einzeln ...
23.01.2016 18:35:23
Luc:-?
…halten will und die rationellere Methode mit mehrzelligen MatrixFmln, gar die MatrixFmlForm an sich, scheut, die bei einer SerienbriefTabelle sicher kein Problem wäre, Thomas,
kann man genauso rationell (1malige Berechnung der Fml, dann nur noch EinzelAbruf der ermittelten Werte) auch mit benannten Fmln arbeiten, d.h., einen Namen definieren und in dessen Bezug die Fml eintragen. Wenn die relative Bezüge hat bzw haben muss, sollte dabei die 1.Zelle, in die dann die den Namen benutzende ZellFml eingetragen wird, ausgewählt sein. Das habe ich im folgenden mal an Fmln auf der Basis von 2 meiner VBA-basierten und vielfach im Archiv verlinkten Standard-UDFs (VJoin → aktuell Vs1.4!) demonstriert:
 GHIJKLMNOP
1IDBetrag IDBetrag1Betrag2Betrag3Betrag4Betrag5Betrag6
2117,5 117,512,514,5   
3112,5 23,355,652,312,21,35 
4114,5        
523,35 J2[:J3]:=INDEX(IDen;ZEILE(A1))IDen: =VSplit(VJoin(G$2:G$9;;-1);;1)
625,65 K2[:W3]:=INDEX(Beträge;SPALTE(A1))Beträge: =VSplit(GLÄTTEN(VJoin(WENN($J3=$G$2:$G$9;$H$2:$H$9;"")))&WIEDERHOLEN(" ";13);;1)
722,31        
822,2        
921,35        
! Mein Tab-Tool hat leider interessant-merkwürdigerweise die €-Formatierung weggelassen!
In der Weise könnte sicher auch mit den StandardFktt verfahren wdn, die von der AGGREGAT-Fkt benutzt wdn, nur wird hier nicht in jeder Zelle alles wieder neu berechnet, wie es bei der AGGREGAT-Fml der Fall wäre, es sei denn, sie würde ebenfalls benannte FmlTeile benutzen, was sie aber verzichtbar machen würde.
Gruß, Luc :-?

Anzeige
AW: Wenn man denn unbedingt alle Fmln einzeln ...
24.01.2016 11:32:14
Thomas
Danke für deine Antwort!
Obwohl ich das Problem bereits mit der Antwort von neopa C lösen konnte, habe ich es rein interessehalber auch mit deinem Lösungsansatz versucht und es hat wunderbar geklappt!
VIELEN DANK!

Na, dann... ;-) owT
28.01.2016 01:51:50
Luc:-?
:-?

AW: Spalten in Zeilen bei ID-Übereinstimmung
23.01.2016 18:49:54
Daniel
Hi
könnte auch so gehen:
1. in Zelle C2 folgende Formel eintragen und nach unten kopieren:
=ZählenWenn(A$1:A2;A2)
in C1 die Überschrift "Betrag Nr."
2. dann mit der Tabelle A:C eine Privot-Tabelle erstellen, hierbei die Spalte ID nach "Zeilen" ziehen, die Spalte "Betrag Nr." nach Spalten und dann in Daten die Spalte "Betrag" auswerten.
über die Pivot-Eigenschaften alle Zwischensummen ausblenden.
3. ggf die Pivottabelle kopieren und als Wert an gleicher oder andere Stelle einfügen, damit eine normale Exceltabelle daraus wird.
Gruß Daniel

Anzeige
AW: Spalten in Zeilen bei ID-Übereinstimmung
24.01.2016 11:33:26
Thomas
Danke für deine Antwort!
Auch mit diesem Lösungsweg kommt man auf das gewünschte Ergebnis.
VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!

315 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige