Index mit Vergleich und ein Ausschlußkriterium?

Bild

Betrifft: Index mit Vergleich und ein Ausschlußkriterium?
von: Stefan
Geschrieben am: 08.12.2003 01:08:43

Hallo,
erst mal besten Dank an Günther Oppold - der mein erstes Problem super gelöst hat!

Zu meinem ursprünglichen ist noch etwas hinzugekommen, vielleicht kann mir nochmal jemand unter die Arme greifen... Ich hab schon einiges probiert, komme aber leider nicht ans Ziel...

Unten finden Ihr den ursprünglichen Beitrag mit Günters Anwtort darauf.

Nun würde ich gerne in Günters Formel eine Bedingung integrieren - wenn das möglich ist?:

Die Formel soll alle Zeilen in der TabelleA ignorieren, welche in der Spalte C folgende Inhalt haben "12345678-0/" - wobei die Zahlen sich ändern und nur die Form immer gleich ist, also "xxxxxxxx-x/".
Ähnliche Innhalte wie "/" und "12345678-0/1234" also "xxxxxxxx-x/xxxx" sollen hingegen in jedem Falle berücksichtigt werden.

Vorab besten Dank für jede Hilfe!
Stefan

________________________________________________________________________________
ALTES POSTING + ANTWORT:

Hi Stefan

füge also manuell eine neue Spalte B in Tabelle B ein

in B2:
=index(TabelleA!A$1:A$999;wenn(istfehler(vergleich(A2;TabelleA!A$1:A$999;0));vergleich(A2;TabelleA!B$1:B$999;0);vergleich(A2;TabelleA!A$1:A$999;0)))

sollten doch Fehlermeldungen kommen, ist die gesuchte Nummer weder in Spalte A noch in Spalte B der TabelleA zu finden

Günther


Bezieht sich auf diese Nachricht:
Hallo,
ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen:

Ich habe zwei Tabellen, in Tabelle A befindet sich in jeder Zeile ein Datensatz in dem zwei wichtige Nummern stehen - Rufnummer Ax und Rufnummer Bx.
In der zweiten Tabelle B befinden sich 100erte Zeilen untereinander. In diesem Zeilen steht jeweils nur eine Rufnummer entweder Ax oder Bx. Die Menge der Zeilen der jeweiligen Rufnummer Ax oder Bx können von 0 Zeilen bis (sagen wir mal) 100 Zeilen variieren.

Sieht dann ungefähr so aus:
Tabelle A
Spalte A__________Spalte B__________Spalte C__________Spalte D
4711______________4712_____________abc______________def
8810______________9019_____________asdf_____________asdf
-> jede Zeile kommt einmal vor

Tabelle B
Spalte A__________Spalte B__________Spalte C__________Spalte D
4712______________asdfasdf__________asfsadf___________asdfasdf
4712______________asdfasdf__________asfasdf___________asdfasdf
4711______________asdfasdf__________sadgknjsfdjk______sdngdsjg
4711______________kasdfjhask________aksdjfhsj_________askdjasdkj
9019______________akf______________askjfa_____________sdfk
9019______________jafskjf___________afa_______________akjhfs
8810______________asfs_____________fdk________________afhf
-> die Zeilen kommen beliebig oft vor bzw. gar nicht


Ich hätte nun gerne das folgendes passiert:

Tabelle B soll um eine Spalte ergänzt werden - könnte ich auch manuell einfügen.
Aus Tabelle A soll für jede Zeile immer der Wert aus Spalte A in diese neue Spalte B eingefügt werden - und zwar genau dann wenn der Wert in Spalte A aus Tabelle B mit dem Wert Tabelle A in Spalte A ODER B übereinstimmt.

Hoffe das ist verständlich so?

Ich schildere das Problem hier nochmal auf eine andere Weise:
Ich habe eine Liste mit Mitarbeitern die jeweils 2 Telefonnummern haben, je Mitarbeiter eine Zeile in Excel mit allen Daten.
Und ich habe Einzelverbindungsnachweise in denen die Verbindungen untereinander stehen - mit der jeweils benutzten Telefonnummer.
Um die Summen für je Mitarbeiter zu generieren müsste für mich als Referenz jeweils die 1. Telefonnummer in die Zeilen mit den Einzelverbindungsnachweise kopiert werden, damit ich den Zusammenhang habe.

Vorab BESTEN DANK für JEDE Hilfe!

Bild


Betrifft: AW: Index mit Vergleich und ein Ausschlußkriterium?
von: Günther Oppold
Geschrieben am: 08.12.2003 07:40:42

Hi Stefan,

wenn ich dich richtig verstanden habe, so ist der einzige Unterschied, dass die nicht zu berücksichtigende Zelle mit "0/" endet.

dann versuch mal folgende Formel:

{=index(TabelleA!A$1:A$999;wenn(istfehler(KKLEINSTE(WENN((Tabelle!!A$1:A$999=A2)*(RECHTS(TabelleA!C$1:C$999;2)<>"0/");ZEILE($1:$999));1));KKLEINSTE(WENN((Tabelle!!B$1:B$999=A2)*(RECHTS(TabelleA!C$1:C$999;2)<>"0/");ZEILE($1:$999));1);KKLEINSTE(WENN((Tabelle!!A$1:A$999=A2)*(RECHTS(TabelleA!C$1:C$999;2)<>"0/");ZEILE($1:$999));1))}

ARRAY-Funktion: die geschweifte Klammer nicht eingeben, sondern die Formeleingabe abschließen mit Strg+Umsch+Enter


Gruß
Günther


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Index mit Vergleich und ein Ausschlußkriterium?"