Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen



Excel-Version: 10.0 (Office XP)

Betrifft: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: Andreas
Geschrieben am: 30.05.2002 - 19:21:15

Hi Leute,
da ich bei einem Problem nicht mehr weiter weiss möchte ich euch um eure Hilfe ersuchen.

Ich habe eine Urlaubsübersicht entworfen, in einem Kalender sind die Urlaube wie folgt eingetragen

_____Name_____Andi____Test____Andi
_____Nr.______ 4_______10______4
Datum
01.Jän ________1________X______X
02.Jän ________1________1______X
03.Jän ________X________1______1
04.Jän ________1________1______X

(D.h. in diesem Beispiel hat der Mitarbeiter mit der Nummer 4 im Jänner insgesamt 4 Urlaubstage und der Mitarbeiter mit der Nummer 10 3 UT gemacht)

Ich möchte nun in einem anderen Blatt eine Monatsübersicht mit verbrauchten Urlaubstagen machen. z. B. Bei Andi im Monat Jänner 02 sollte anhand einer Formel alle "1" aus den Reihen summiert werden die im Bereich 1.1.02 bis 31.01.02 und in einer Spalte mit der Nr. 4 (diese Nummer ist für jeden Mitarbeiter unique) liegen.

Kann mir jemand weiterhelfen? Bitte!

Vielen Dank schon im Voraus

LG

Andi:-)

  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: WernerB.
Geschrieben am: 30.05.2002 - 19:34:25

Hallo Andreas,

angenommen, Deine Urlaubsübersicht heißt "Tabelle1", dann kannst Du z.B. in "Tabelle2" folgende Formel für die 'Nr. 4' (Januar) verwenden (Zellbereich ggf. natürlich anpassen):

=ZÄHLENWENN(Tabelle1!B4:B34;1)

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: Adi
Geschrieben am: 30.05.2002 - 19:43:39

Hallo Andi,

Ansätze hab' ich in letzter Zeit einige gesehen
a) mit einer Hilfsspalte (kann ausgeblendet werden) erst ein eindeutiges kriterium kreieren und dann Summewenn
b) verschachtelte Wenn in Verbindung mit Summe und Arrayformel
in der Form ={SUMME(WENN(A1:A6=E4;WENN(B1:B6(muß noch an deine Verhältnisse angepaßt werden)

Anm. d.Red.: {} sind Array-Klammern (STRG+UMSCHALT+EINGABE), siehe dort

Schau auch 'mal unter http://www.bork-tipps.de/xls/funktion.htm (Rotwein) nach.

Hoffe das hilft,
Gruß Adi




  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: Andreas
Geschrieben am: 30.05.2002 - 20:01:26

Hi Leute,

danke für euer schnelles Feedback. Leider haben beide Vorschläge nicht geholfen. Die Nummer 4 im Beispiel ist zwar unique für jeden Mitarbeiter kann aber mehrmals vorkommen, da für jeden Mitarbeiter mehrere Urlaube gebucht werden können. Das heisst, alle "1" die in in einer Spalte mit der Nummer 4 in der 5 Zeile und in einem Bereich zwischen 1.1.02 bis 31.1.02 (die Daten sind in der ersten Spalte eingetragen) sind müssen addiert werden.

Hoffe das hilft

Danke und LG Andi>:-)

  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: WernerB.
Geschrieben am: 30.05.2002 - 20:14:38

Hallo Andreas,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann so:

=ZÄHLENWENN(Tabelle1!B4:B34;1)+ZÄHLENWENN(Tabelle1!D4:D34;1)

War es das?

MfG
WernerB.

  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: Andreas
Geschrieben am: 30.05.2002 - 21:03:28

Hi Werner,

man du bist wirklich flott! Danke!

Leider war es nicht das, was ich gesucht habe :-(

Die Formel müsste so berechnen:

z.B. Für den Mitarbeiter "Andi" im Monat Jänner 2002

Alle "1"er die Bereich E10:Z500 sind und folgenden Kriterien entsprechen:

In der Zeile 4 die Personalnummer 4 und im Monat Jänner sind - das Datum ist in der ersten Spalte eingetragen. Das heisst es kann vorkommen, dass für die Personalnummer 4 im Jänner mehrere Einträge vorhanden sind, jeweils in anderen Spalten und aus diesen Spalten im Bereich Jänner müssen alle Einser addiert werden um auf die Gesamtsumme der Urlaubstage im Jänner zu kommen.

Hoffentlich habe ich es genau genug erklärt?

Danke für deine Hilfe, LG Andi

  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: th.heinrich
Geschrieben am: 30.05.2002 - 22:07:03

hallo Andi,

warum Dein tabellenaufbau ?

mein ansatz:


MS Excel von th.heinrich an Andreas
 ABC
1nameanditest
2nr410
3datum 
401_jan1x
502_jan11
603_janx1
704_jan11
8   
9  3
10  =ZÄHLENWENN(B4:B7;1)


gruss thomas

  

Re: Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen
von: Andreas
Geschrieben am: 30.05.2002 - 22:24:07

Hallo Thomas,

danke für deinen Input, leider ist das nicht das was ich suche. Ich bräuchte eine Formel mittels der alle "1" zusammenzählt, welche in einer Spalte sind die als Nummer z.B. die 4 hat (es können mehrere Spalten mit der gleichen ID-Nummer vorkommen) und die sich in jeweils einem Monat befinden.

Also z.B. es könnten für Andreas mit der ID-Nr. 4 mehrere Urlaube im Monat Jänner verbucht worden sein - die Formel sollte nun im gesamten Bereich alle "1" addieren welche in einer Spalte mit Nr. 4 und in einer Zeile sind, in der das Datum (Spalte A) gleich Jänner ist.

LG

Andreas


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bedingtes Zählen mit mehreren Bedingungen"