zählenwenn bzw. summewenn



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: zählenwenn bzw. summewenn
von: Gereon
Geschrieben am: 06.05.2002 - 16:09:32

Habe eine Tabelle mit verschiedenen Daten und möchte mir jetzt gleiche Datensatze addieren lassen.
Frage:
Kann man die Zählenwennfunktion auf zwei oder besser noch mehere Kriterien ausweiten oder gibt es eine andere Möglichkeit für das Problem

nach oben   nach unten

Re: zählenwenn bzw. summewenn
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 07.05.2002 - 05:33:00

Hallo Gereon,

weder ZÄHLENWENN noch SUMMEWENN lassen zwei Kriterien zu. Verwende statt dessen Matrixformeln. Ein Beispiel findest Du hier:
https://www.herber.de/forum/archiv/112to116/t112563.htm

Wenn Du über Matrixformeln mehr wissen möchtest, suche in der Recherche (nicht in der strukturierten Suche) nach diesem Begriff oder lade Dir das kostenlose Excel-Tutorial des vergangenen Jahres runter, dort behandle ich das Thema ausführlich mit vielen Beispielen.

hans

nach oben   nach unten

Re: zählenwenn bzw. summewenn
von: Gereon
Geschrieben am: 07.05.2002 - 08:26:26

Hallo Herr Herber
sind Matrixformel auf ganze Spalten ausweitbar, habe gehört, dass dieses nicht möglich ist, bzw. die Auswertung der Matrixformel dann sehr lange dauert.

nach oben   nach unten

Re: zählenwenn bzw. summewenn
von: Gereon
Geschrieben am: 07.05.2002 - 08:33:31

Noch etwas, warum habe ich Probleme, wenn ich das Kriterium in "Kriterium" setze, aber keine wenn ich das Kriterium gleich z.B. A1 setze?

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "zählenwenn bzw. summewenn "