Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

ALT F6 "ausschalten"

Betrifft: ALT F6 "ausschalten" von: Erich M.
Geschrieben am: 29.08.2004 09:36:54

Hallo EXCEL-Freunde,

mit folgender Anweisung gelingt es mir, dass ein User nicht auf VBA
umschalten kann:
With Application
.OnKey "%{F11}", ""
.OnKey "%{F8}", ""
End With

Wie kann ich auch noch ALT F6 ausschalten? Die Anweisung
.OnKey "%{F6}", ""
hilft dann nicht, wenn der User VBA bereits geöffnet hat, wenn er meine
Datei öffnet.
Gibt es eine Möglichkeit VBA auszublenden, beim öffnen einer Datei?
Mein Macrorecorder hat nicht geholfen.

Besten Dank für eine Info!

mfg

  


Betrifft: AW: ALT F6 "ausschalten" von: Nepumuk
Geschrieben am: 29.08.2004 10:08:31

Hallo Erich,
ich habe da mal eine Mappe gemacht, die das kann, was du suchst.

https://www.herber.de/bbs/user/10260.xls

Gruß
Nepumuk


  


Betrifft: AW: ALT F6 "ausschalten" von: andre
Geschrieben am: 29.08.2004 10:30:09

Hallo Erich,
was hast Du denn vor? Einen Code-Schutz erreichst Du damit nicht, wenn der user beim öffnen die Ausführung des Codes verhindert - entweder über die Sicherheitseinstellungen oder beim Öffnen mit gedrückter Shift-Taste kommt er rein.
Aber vielleicht verrät dir Nepomuk das mit Lea spezial ;-)


  


Betrifft: AW: ALT F6 "ausschalten" von: Erich M.
Geschrieben am: 29.08.2004 11:21:58

Hallo Andre,

die Lösung von Nepumuk wärs fast; gewollt ist von mir, dass "ein normaler User" nicht
in VBA reinschauen, bzw. was verändern kann. Möchte aber etwas mehr Scherheit als
ein reiner Code-Schutz.

mfg
Erich


  


Betrifft: AW: Lea Spezial von Nepomuk ;-) von: andre
Geschrieben am: 29.08.2004 11:25:41

Hallo Erich,
schaue mal hier:
https://www.herber.de/index.html?https://www.herber.de/forum/archiv/356to360/t359777.htm


  


Betrifft: @nepumuk und andre von: Erich M.
Geschrieben am: 29.08.2004 12:38:33

Hallo zusammen,

das ist eigentlich die Lösung. Wenn ich das aber richtig verstehe, müsste ich per
VB ein Kennwort für meine EXCEL-Datei erzeugen; diese müsste der User erhalten,
damit er die Datei öffnen kann - aber ansonsten kann er mit der Datei außer den
angebotenen Funktionen nichts anfangen??
Nun meine Fragen zu VB
- wie komme ich zu VB und
- wie kann man das "am einfachsten" für diese Sache lernen?

Besten Dank für eine Info.

mfg
Erich


  


Betrifft: AW: @nepumuk und andre von: andre
Geschrieben am: 29.08.2004 15:48:50

Hallo Erich,
ich habe selber kein VB, aber das Beispiel habe ich mir mal gesichert. Du merkst, dass es wirklich recht kompliziert ist, mit Excel etwas sicheres zu kreieren. Wenn Du das Passwort weitergibst und die user sind neugierig, kann es auch wieder passieren, dass sie in den code der Mappe kommen. Du benötigst für Deine Zwecke dann wirklich VB oder eine andere Programmiersprache. Bei Excel gibt es im Entwicklerpaket dann noch die sogenannten COM-AddIns, mit denen Du "externe" Programme einbinden kannst. Oder du schreibst wie auch immer noch Bibliotheken, die Du als verweise in Deinen code einbinden kannst, damit nicht alles sichtbar ist ...


  


Betrifft: Korrektur von: Erich M.
Geschrieben am: 29.08.2004 18:03:21

Hallo Andre,

ich war da wohl auf dem Holzweg. Wenn ich die xls-Datei mit der .exe öffnen lasse, dann
benötigt der User das Passwort natürlich nicht!
Mit COM-AddIns usw. kenne ich mich leider auch nicht aus.
Werde mal sehen, ob ich im Netz was finde mit VB, da gibts ja auch einige Seiten;
die Frage wäre natürlich was das kostet.

Besten Dank jedenfalls!

mfg
Erich


  


Betrifft: Gewollt ? von: Erich M.
Geschrieben am: 29.08.2004 11:11:40

Hallo Nepumuk,

das Beispiel wäre grundsätzlich die Lösung; wenn ich aber beim Öffnen die
Makros "deaktiviere", dann bin ich im VBA.......
Ich habe das dann mit einem Schutz des VBA probiert - dann kann aber die Datei
nicht geöffnet werden?

mfg
Erich


  


Betrifft: AW: Gewollt ? von: Nepumuk
Geschrieben am: 29.08.2004 11:30:33

Hallo Erich,
die Datei kann dann nur noch mit aktivierten Makros geöffnet werden. Ist auch so gewollt.
Gruß
Nepumuk


  


Betrifft: AW: Gewollt ? von: Erich M.
Geschrieben am: 29.08.2004 12:39:34

soweit klar; siehe auch meine Antwort an andre - Danke!

mfg
Erich


  


Betrifft: AW: ALT F6 "ausschalten" von: Michael
Geschrieben am: 29.08.2004 11:18:57

Hallo Nepumuk,
Interessante Funktion. Das Problem bei mir:
Die Ausführung wird abgebrochen mit dem Hinweis "Programmatischer Zugriff nicht sicher." Der Debugger stoppt bei DestroyWindow.
Hängt das möglw. mit SP2 zusammen? Und wenn ja, kann man das dann trotzdem noch zum Funktionieren bringen?

mfg
Michael


  


Betrifft: AW: ALT F6 "ausschalten" von: Nepumuk
Geschrieben am: 29.08.2004 11:26:35

Hallo Michael,
du verwendest eine höhere Version als 2000. Da musst du unter Extras - Makro - Sicherheit - Vertrauenswürdige Quellen ein Häkchen bei "Zugriff auf Visual Basic-Projekt vertrauen" rein machen.
Gruß
Nepumuk


  


Betrifft: AW: ALT F6 "ausschalten" von: Michael
Geschrieben am: 29.08.2004 17:07:57

Hallo Nepumuk,
danke für die Info. War ich ja mit SP2 auf dem Holzweg.

Schönen Sonntag noch
Michael