Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema InputBox
BildScreenshot zu InputBox InputBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema ListBox
BildScreenshot zu ListBox ListBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema SpinButton
BildScreenshot zu SpinButton SpinButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

"Zellenbetrachtung" verschieben

Betrifft: "Zellenbetrachtung" verschieben von: OLL!
Geschrieben am: 18.05.2005 11:44:18

Hallo,

um es vorweg zu nehmen, ich habe VBA nein gewählt, da ich die nächste Stufe "gut" für mich als übertrieben halte.

Ich habe eine weitere Frage. Nehmen wir an, ich habe die Markierung auf Zelle B7 gesetzt. Nun möchte ich die Markierung (und damit die Betrachtung der Zelle) auf eine weitere versetzte Zelle in der gleichen Spalte (z.B. B10) verschieben. Dieser Offset ist vorher nicht bekannt, sonst wäre es zu einfach ;)

Wie kann ich nun mitteilen, daß ich statt B7 nun B7 "+3" betrachten möchte ?

Vielen Dank für die Hilfe !

Gruß,
OLL!

  


Betrifft: AW: "Zellenbetrachtung" verschieben von: u_
Geschrieben am: 18.05.2005 12:29:08

Hallo,
und woher kommt der Offset? Zufall oder göttliche Eingebung?

Gruß

Geist ist geil!


  


Betrifft: AW: "Zellenbetrachtung" verschieben von: OLL!
Geschrieben am: 18.05.2005 12:31:34

Der Offset wird natürlich später eingegeben, nur weiss ich nicht, wie groß dieser sein wird. Das ist aber nicht die eigentliche Frage. Vielmehr interessiert mich die erwähnte "Verschiebung".


Gruß,
OLL!


  


Betrifft: AW: "Zellenbetrachtung" verschieben von: u_
Geschrieben am: 18.05.2005 12:41:30

Hallo,
dann bist du doch mit .Offset genau richtig!
So nach dem Motto:
O=Inbutbox("Wie weit verschieben?")
if O<>"" then selection.offset(O*1,0).select
, wobei das Select vollkommen überflüssig ist.
https://www.herber.de/xlfaq/xlbasics/main_sel.htm

Gruß

Geist ist geil!


  


Betrifft: AW: "Zellenbetrachtung" verschieben von: OLL!
Geschrieben am: 18.05.2005 13:10:41

Danke für die schnelle Antwort. Die Sache mit dem selection.offset() hat mich auf den richtigen Weg gebracht. Wieder was gelernt und mein Nachmittag ist gerettet ;)

Gruß,
OLL!


  


Betrifft: AW: "Zellenbetrachtung" verschieben von: WernerB.
Geschrieben am: 18.05.2005 12:35:35

Hallo Oll!,

wie gefällt Dir das?
Sub Olli()
Dim s As String, _
    check As Boolean
    s = InputBox(vbCr & vbCr & vbCr & "Spaltenversatz:", "Offset")
    If s = "" Then check = True
    On Error Resume Next
    If Application.IsNumber(CInt(s)) = False Then check = True
    On Error GoTo 0
    If check = True Then
      MsgBox "Keine oder falsche Eingabe !" & vbCr & vbCr & _
        "Makro-Abbruch !", vbCritical, _
        "Dezenter Hinweis für " & Application.UserName & ":"
      Exit Sub
    End If
    ActiveCell.Offset(0, CInt(s)).Select
End Sub

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

P.S.: Dieses Forum lebt auch von den Rückmeldungen der Fragesteller an die Antworter !


  


Betrifft: AW: "Zellenbetrachtung" verschieben von: OLL!
Geschrieben am: 18.05.2005 13:12:30

Gefällt mir gut, abgesehen davon, dass ich dies für weitere Zwecke miss-/gebrauchen kann ;)

Gruß,
OLL!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema ""Zellenbetrachtung" verschieben"