Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
980to984
980to984
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Top10-Liste

Top10-Liste
05.06.2008 13:13:28
Fahringer
Hallo zusammen,
ich hole aus einer Datenbank verbrauchsmeldungen einer Maschine.
Daraus würde ich gerne die Top10 der letzen 2 Stunden als Balkendiagramm erstellen.
Wie gehe ich da am elegantesten vor, bzw. bilde ich die summe der einzelnen Komponenten.
Für jedes abgeworfene Bauteil bekomme ich einen Eintrag. Wir ein Bauteil x-mal abgeworfen, bekomme ich x Einträge mit der entsprechenden PartNumber.
Hier eine Beispiel-Datei:

Die Datei https://www.herber.de/bbs/user/52844.xls wurde aus Datenschutzgründen gelöscht

9
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Top10-Liste
05.06.2008 13:32:00
David
Mir wird nicht ganz klar, welche Spalten du auswerten willst. Die Bezeichnungen sind für Nicht-Insider nicht gerade erhellend.
Gruß
David

AW: Top 5 Fragen
05.06.2008 13:35:00
Renee
Mazwara Georg,
1. Wie werden die Daten 'geholt' ? Ist der Bereich dynamisch ?
2. Was, wo sind die letzten 2 Stunden ?
3. Welche Summen von welchen Spalten willst du bilden ?
4. Was ist ein 'Abwurf', oder wie kann ein solcher festgestellt werden ?
5. Wohin sollen welche Resultate geschrieben werden ?
GreetZ Renée

AW: Top 5 Fragen
05.06.2008 14:02:00
Fahringer
Hallo Renee, und wer sonst noch mitliest
1.)
die Daten wurden mit Ecxel über Query aus einer SQL-Datenbank geholt. Der Bereich ist wohl Dynamisch, wenn ich "Daten Aktualisieren" ausführe ( rotes Rufezeichen ) werden die aktuellsten Werte angefügt.
2.) aus der Spalte dtTime sollen die letzen 2 Stunden ( oder Variabel ) verwendet werden ( oder ich baue die Query schon darauf um ? )
3.) In der Spalte strPartNumber sind verschiedene Artikel-Nr. verschieden oft aufgelistet. Kann die Maschinen z.bsp. das Bauteil mit der Artikel-Nr. 90001907BF x-mal nicht richtig aufnehmen und bestücken, so muß sie es nochmal versuchen. Ich habe daher also dann am Ende der Produktion dieses Bauteil X-mal zu wenig. Um zeitnah auf einen solchen Trend reagieren zu können wäre es gut, quasi in real-time die Bauelemente ( Artikel-Nr ) die oft Probleme bereiten darstellen zu können ( -- Top10 )
4.) Ein Abwurf ist ein Bauteil, daß die Maschine nicht bestücken konnte. Deswegen ein Eintrag in die Tabelle.
5.) Ergebnis sollte ein Balkendiagramm mit den Top10 der am häufigsten vorkommenden Artikel-Nr. über ein Zeitfenster von 2 Stunden ( oder auch einstellbar ) sein. Das ganze noch als Web-Applet um überall darauf zugreifen zu können ;-) aber das ist noch science-fiction
Gruß
Fahringer Georg

Anzeige
AW: Top 5 Fragen
05.06.2008 15:48:00
Fahringer
Hallo David,
aha, schaut gut aus.
Kannst du mir vielleicht in kurzen Zügen den Lösungsweg aufzeigen ?
Gruß
Georg

AW: Top 5 Fragen
05.06.2008 15:59:00
David
heute nicht mehr, mache jetzt Feierabend :-)
Muss dich da leider auf morgen vertrösten.
Gruß
David

AW: Top 5 Fragen
06.06.2008 08:15:00
David
So, hier nun die versprochene Erläuterung:
In Tabelle2 hole ich mir die relevanten Daten. Dabei wird die Zeile des jüngsten Datums abz. 2 Stunden gesucht und alle Einträge ab dieser Zeile aufgelistet. Hier müsste man darauf achten, dass der Bereich weit genug gefaßt ist, falls sich die Anzahl der relevanten Datensätze erhöht.
In Spalte C wird dann die Anzahl der Abwürfe zu dem jeweils daneben stehenden Teil ermittelt. Mir ist aufgefallen, dass bei einigen Zeiten keine Teile-Nummer drin stand, das solltest du prüfen. Den Fall habe ich mit einer leeren Zelle abgefangen.
In Spalte D wird dann das Maximum und Minimum an Abwürfen ermittelt, um die Such-Range für die Top-Liste zu bekommen.
In Spalte E wird dann die Spalte C auf Einträge ausgewertet, wobei Mehrfachtreffer eliminiert werden. Diese Formel habe ich übrigens nicht selbst "erfunden", sondern von hier:
http://www.excelformeln.de/formeln.html
(Die Gefahr hierbei ist allerdings, dass bei gleicher Anzahl bei 2 oder mehr Teilen nur ein Treffer genommen wird, das kann ich leider nicht berücksichtigen.)
Spalte G bis I ist dann nur die Umsortierung der Trefferliste nach Plätzen vom höchsten zum niedrigsten. Zum Diagramm brauch ich wohl nix zu sagen.
Ist nicht perfekt und die richtigen Experten hier würde wohl eine VBA-Lösung hinzaubern, aber da fehlt mir erstens die Zeit und zweitens das Know how.
Gruß
David

Anzeige
AW: Top 5 Fragen
06.06.2008 08:54:00
Fahringer
Guten Morgen David,
ich werde mir also mal die einzelnen Komponenten genau anschauen.
Wieso einige Zeilen ohne Art.Nr. sind, kann ich noch nicht sagen.
Gibt es hier ein tutorial, mit der man die Formelsyntax von Excel lernen kann ?
Was muß ich mir z. Bsp. unter K2="","" in =WENN(K2="","",ZÄHLENWENN(K:K,K2)) vorstellen.
Ich muß mir das irgendwie erarbeiten, wenn ich nur kopiere bin ich mir nicht sicher was dabei raus kommt.
Gruß
Georg

AW: Top 5 Fragen
06.06.2008 13:39:46
David
Es ist schon hilfreich, wenn man die Formeln auch versteht. Sicherlich findest du dazu im Netz einiges an Infos, aber meine persönliche Erfahrung ist, dass "Learing by doing" immer noch am Besten ist. Man muss halt nur mit den einfachen Sachen anfangen und sich dann hocharbeiten.
Vor einigen Monaten wußte ich auch noch nicht, was eine Matrix-Formel ist und was man alles mit z. Bsp. Summenprodukt machen kann.
zu deiner konkreten Frage:
=WENN(K2="";"";ZÄHLENWENN(K:K;K2))
heißt
Wenn K2 gleich leer, dann schreibe nichts, ansonsten Zähle in Spalte K, wie oft K2 darin vorkommt.
Hoffe, das ist verständlich.
Gruß
David
PS: Wenn möglich, upgrade auf eine neuere Office-Version, (ich glaube) ab 2003 wurde es eingeführt, dass die Formel-Hilfe bereits während der Eingabe dargestellt wird, d.h. wenn du einen Befehl eingibst, zeigt er dir an, welche Daten du eingeben sollst.
Anzeige

308 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige