Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mit Zählenwenn nach Datum prüfen

    Betrifft: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: Michael Heering
    Geschrieben am: 30.08.2003 18:55:23

    Hallo Miteinander!

    Ich möchte gerne eine umfangreiche Liste prüfen. Ich dachte dabei mit Zählenwenn die Spalte A nach Datum zu prüfen. Das kriege ich aber absolut nicht hin. Ich wollte jetzt auch nicht extra ein Makro durchlaufen lassen. Hat vielleicht jemand eine Idee?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Michael Heering

      


    Betrifft: AW: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: PeterW
    Geschrieben am: 30.08.2003 18:59:27

    Hallo Michael,

    auf was willst du denn prüfen, Vorhandensein, Anzahl...?

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: Michael Heering
    Geschrieben am: 30.08.2003 19:09:17

    Hallo Peter!

    Ich möchte damit eine Vorausberechnung machen. Für mich sind alle Zeilen wichtig, die in der ersten Zelle ein Datum haben. Daher möchte ich zählen wie viele Zeilen ein Datum haben. Damit kann ich meinen Fortschrittsbalken füttern und angeben, wie viele Datensätze zu bearbeiten sind.

    Gruß
    Michael Heering


      


    Betrifft: AW: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: PeterW
    Geschrieben am: 30.08.2003 19:16:17

    Hallo Michael,

    was steht denn in den anderen Zellen der ersten Spalte (also denen, in denen kein Datum steht), Zahlen, Texte, Formeln, nichts...?

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: Michael Heering
    Geschrieben am: 30.08.2003 19:24:18

    Hallo Peter!

    Leider stehen dort unregelmäßige Einträge (ich lese Kontenblätter aus) an denen ich mich daher nicht orientieren kann. Es muß schon das Datum sein. Nur dieser Eintrag ist stetig.

    Gruß
    Michael Heering


      


    Betrifft: noch offen - Formel gesucht von: PeterW
    Geschrieben am: 30.08.2003 19:33:26

    Hallo Michael,

    da bin ich mit meinem Latein am Ende - aber die Formelprofis basteln bestimmt was passendes für dich. :-)

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: noch offen - Formel gesucht von: Michael Heering
    Geschrieben am: 30.08.2003 19:35:15

    Hallo Peter!

    Schade, aber trotzdem schönen Dank für Deine Mühe!

    Gruß
    Michael Heering


      


    Betrifft: AW: noch offen - Formel gesucht von: andre
    Geschrieben am: 30.08.2003 20:17:44

    hallo michael,
    probiere es mal damit:
    Public
    Function DatumTest(bereich As Range) As Long
    For Each zellen In bereich
    If IsDate(zellen) = True Then DatumTest = DatumTest + 1
    Next
    End Function
    

    gruss andre


      


    Betrifft: AW: noch offen - Formel gesucht von: PeterW
    Geschrieben am: 30.08.2003 21:31:10

    Hallo Andre,

    ne Formellösung ist das aber auch nicht. :-)

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: noch offen - Formel gesucht von: andre
    Geschrieben am: 31.08.2003 08:19:54

    hallo peter,
    hast ja recht, ... aber man bekommt es dann als benutzerdefinierte angezeigt ;-) und der michael hat ja vba "gut" angegeben.
    das dumme ist eben, dass so was oft bei reiner formel nicht ohne hilfsspalten abgeht, und davon hat michael ja auch nichts geschrieben ...
    gruss andre


      


    Betrifft: AW: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: th.heinrich
    Geschrieben am: 30.08.2003 21:36:59

    hi Michael,

    evtl. mit einer hilfsspalte, siehe datei. in SPALTE B wird das FORMAT der ZELLEN aus SPALTE A angezeigt. D1 steht fuer T.MMM.JJ oder TT.MMM.JJ, weiteres in der EXCEL HILFE.

    https://www.herber.de/bbs/user/794.xls

    gruss thomas


      


    Betrifft: AW: Mit Zählenwenn nach Datum prüfen von: WalterK
    Geschrieben am: 31.08.2003 01:43:55

    Hallo

    Vielleicht so:

    =SUMMENPRODUKT((A1:A100>=B1)*(A1:A100<=B2))

    B1 = Ausgangsdatum (z.B. 01.01.2000)
    B2 = z.b. heute()

    Funktioniert allerdings nur, solange in Spalte A nicht zufällig eine "echte" Zahl angeführt ist, die einer Datumszahl dieses Zeitraumes entspricht.

    Servus, Walter


      


    Betrifft: Das isses!!! von: Michael Heering
    Geschrieben am: 31.08.2003 18:11:08

    Vielen lieben Dank an Euch alle. Diese Formel hat mir am besten geholfen. Alles andere um das Datum ist Text, daher klappt es auch damit. Eine Hilfsspalte habe ich zwar auch erwogen, aber bei etwa 40000 Datensätzen muss ich dann doch ein Makro durchlaufen lassen und es kratzt mächtig an den Ressourcen.

    Gruß
    Michael Heering