Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Sverweis: Matrix definieren

Betrifft: Sverweis: Matrix definieren von: Ischi Bonaventura
Geschrieben am: 10.07.2008 10:01:26

Ich mache einen Sverweis in einem Tabellenblatt und will die Daten in einer Matrix eines anderen Tabellenblatts vergleichen. Das ist soweit kein Problem.

Auf dem Tabellenblatt "Matrix" sind verschiedene Bereiche mit Namen definiert: Plan_1, Plan_2, Plan_3, etc.

Auf dem Tabellenblatt "Werte" habe ich Anaben über die Pläne. Da steht in N2 aber lediglich 1, 2, 3, etc.

Mein Sverweis sieht so aus: =SVERWEIS(L2;J2;2) anstelle von J2 sollte nun der Name des Bereichs in der Tabelle Matix stehen.

Nun möchte ich in der Tabelle "Werte" den Plan-Namen erstellen (Bsp. verketten()). Excel erkennt aber nicht, dass es sich dabei um einen Bereichsnamen handelt. Wie kann ich das machen?

  

Betrifft: =SVERWEIS(L2;INDIREKT("Plan_"&$J$2);2) owt von: Wolli
Geschrieben am: 10.07.2008 10:18:45

Gruß, Wolli


  

Betrifft: AW: =SVERWEIS(L2;INDIREKT("Plan_"&$J$2);2) owt von: Karin
Geschrieben am: 11.07.2008 11:09:39

Perfekt - Danke!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Sverweis: Matrix definieren"