makro (NEUE Zeile)immer a.Ende



Excel-Version: 97
nach unten

Betrifft: makro (NEUE Zeile)immer a.Ende
von: Penelope
Geschrieben am: 10.04.2002 - 22:38:34

Hallo,
hoffe sehr auf Hilfe . Habe ein Makro, das mir eine neue Zeile erzeugt mit Formaten und Formeln aber leider immer an derselben Stelle. Wie könnte ich es schreiben, dass es immer eine neue Zeile unten anfügt , unter der letzten neuen Zeile? Vielleicht eine Schleife, aber wie verbinden?
Muss das Makro vielleicht relativen Bezug haben beim erstellen?? Vielen Dank im Voraus für eure Ideen!!!
Penelope


nach oben   nach unten

Re: makro (NEUE Zeile)immer a.Ende
von: bejot
Geschrieben am: 10.04.2002 - 23:56:35

moin Penelope, wenn die Daten in einer Spalte sind versuche folgendes:
Tabelle Test
wenn in der Spalte B keine Einträge dann ....

Dim gefunden, zeile
zeile = 2
gefunden = 0
Do Until gefunden = 1
If Cells(zeile, 2).Value = "" Then
Cells.End(xlDown).Offset(1, 0).Select

gefunden = 1
Else
zeile = zeile + 1
End If
Loop
-------------
Stammt nicht von mir, klappt aber!

Gruß Burckhard

nach oben   nach unten

Habe ein Makro
von: th.heinrich
Geschrieben am: 11.04.2002 - 01:20:27

guten morgen Penelope,

poste bitte den CODE des MAKROS, dann ist mehr damit anzufangen.

nutze https://www.herber.de/forum/whatsnew.htm

gruss thomas

nach oben   nach unten

Re: makro (NEUE Zeile)immer a.Ende
von: rainer
Geschrieben am: 11.04.2002 - 08:08:41

Hallo Penelope!
Der Befehl lr=cells(rows.count,2).end(xlup).row liefert die letzte benutzte Zeilennummer in Spalte B. Vielleicht hilft dir das weiter

nach oben   nach unten

Re: Habe ein Makro
von: Penelope
Geschrieben am: 11.04.2002 - 16:49:31

Hi Thomas,du Nachtarbeiter,
Vielen Dank an dich und die anderen für die Bemühungen. Aber es ist von mir vielleicht nicht richtig beschrieben worden, was ich brauche.
Das Makro erstellt aus einer kopierten Zeile (Zeile 6) eine neue Zeile (Zeile 7). Diese neue Zeile soll aber immer eine Zeile unter der zuletzt erstellten Zeile eingefügt sein. Das Makro bleibt bei der Erzeugung der neuen Zeile halt immer auf Zeile 6. Wenn in den schon erstellten Zeilen Daten sind, dann erstellt man sozusagen zwischen den vorhandenen Zeilen eine neue (leere) Zeile. Aber ich brauche sie immer n a c h der z u l e t z t erstellten Zeile. Im Moment kopiert das Makro leider auch noch die eingegebenen Daten, weil Formeln mitsamt den Werten kopiert werden. Ist aber bald behoben. Irgenwie müsste das Makro eine Anweisung enthalten in die nächste Zeile zu springen, von wo es bei erneutem Aufruf wieder eine neue Zeile einfügt. (Anschließend erfolgt das Ganze auf dem zweiten sheet an etwas anderer Stelle)Es beschäftigt mich schon so lange und ich bin endlos dankbar für jede Idee. Die Lösung ist bestimmt nicht so schwer, aber wie immer, gewußt wie.

viele Grüsse Penelope



nach oben   nach unten

Re: makro (NEUE Zeile)immer a.Ende
von: Penelope
Geschrieben am: 11.04.2002 - 17:08:50

Hi Burckhard,
vielen Dank für Deine Idee!
Das komplizierte ist es das Makro mit jedem Aufruf eine Zeile weiter unten ausführen zu lassen.Also erst range 7:7 anfangen ,dann (nächster Aufruf)range 8:8 , u.s.w.
Vielleicht kannst du damit etwas anfangen.
Hat du einen Tip für ein wirklich gutes VBA Einsteigerbuch? Ich habe gehört der Michael Kofler soll da prima sein. Bin ihm auf den Fersen

Viele Grüsse
es wird sxhon bald funzen :-)

Penelope

nach oben   nach unten

Re: makro (NEUE Zeile)immer a.Ende
von: Penelope
Geschrieben am: 11.04.2002 - 17:09:12

Hi Burckhard,
vielen Dank für Deine Idee!
Das komplizierte ist es das Makro mit jedem Aufruf eine Zeile weiter unten ausführen zu lassen.Also erst range 7:7 anfangen ,dann (nächster Aufruf)range 8:8 , u.s.w.
Vielleicht kannst du damit etwas anfangen.
Hat du einen Tip für ein wirklich gutes VBA Einsteigerbuch? Ich habe gehört der Michael Kofler soll da prima sein. Bin ihm auf den Fersen

Viele Grüsse
es wird sxhon bald funzen :-)

Penelope

nach oben   nach unten

Re: Habe ein Makro
von: th.heinrich
Geschrieben am: 11.04.2002 - 18:49:00

ich excle auch am tag ;-)

vielleicht hilft folgendes weiter.
bei jedem oeffnen der tabelle wird die komplette ZEILE in der ersten leeren ZEILE markiert.

werde auch nachts wieder exceln gruss thomas

p.s. nicht gleich an Deinem projekt ausprobieren, testdatei verwenden


nach oben   nach unten

Re: Habe ein Makro
von: Penelope
Geschrieben am: 11.04.2002 - 19:38:11

Hi Thomas,
Ist leider nicht was ich brauche.
Habe mir von Michael Kofler jetzt das VBA/Excel-Programmieren-Buch bestellt.
Es soll sehr gut sein. Eigentlich wollte ich ja nur ein bißchen MAKROtisieren und Steuerelemente einbinden und jetzt sowas....Das Blöde ist halt dass das Makro immer in einer Zeile weiter unten aktiv werden soll mit jedem "click". Am Wochenende sitze ich dran.
Vielen Dank erstmal und viele Grüsse
Penelope

nach oben   nach unten

bei fortschritt bitte info o.T.
von: th.heinrich
Geschrieben am: 14.04.2002 - 17:28:02

.

nach oben   nach unten

Re: bei fortschritt bitte info o.T.
von: Penelope
Geschrieben am: 16.04.2002 - 08:49:25

Ich habe mir das Buch von Michael Kofler "VBA-Programmierung mit Excel 97 "gekauft und kann es nur jedem wärmstens empfehlen. Das Kapitel VBA das ich in dem Buch"Excel 97"(Said Baloui) gelesen hatte war eher chaos stiftend (bin Einsteiger).Kofler schreibt ,dadurch dass die Objektbibliothek mehr als 1000 Schlüsselwörter hat, macht dies eine Findung von Objekt-Eigenschaft-Ereignis zu einem zeitaufwendigen Act.
Ich bin hart an der Lösung, wird aber noch ein bischen dauern.
Den Ansatz von Bejot habe ich jetzt verstanden. Der ist gut!!!!

Gruss an alle von
Penelope


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "History"