Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
752to756
752to756
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

auf und abrunden

auf und abrunden
16.04.2006 18:21:42
selo
hallo habe da mal wieder ein problem
habe eine tabelle die mittels vba berechnet wird.In der spalte i ab i2 bekomme i9ch jedoch dezimalzahlen wie 4,6 oder 5,2 etc. nun zu meiner frage:
ist es mittels vba möglich das ab einer kommastelle ,5 auf die nächstgrößere aufgerundet wird z.B. von 5,6 auf 6
und umgekehrt abgerundet von 5,4 auf 5 wie kann man sowas reali9sieren bei einer dynamischen tabelle dessen zeilenanzahl variiert.
mfg
selo

10
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: auf und abrunden
16.04.2006 18:30:21
Ramses
Hallo

Sub demo()
x = 5.4
MsgBox round(x,0)
End Sub

Gruss Rainer
AW: auf und abrunden
16.04.2006 18:44:51
selo
hallo rainer
ich habe folgende zeile
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=(WENN(n" & LoI & "=0;0;h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9))"
im code und will halt das das abrunden bzw. abrunden hier entsteht doch irgendwie habe ich es nicht mit deinem beispiel geschaft.
gibt es vielleicht eine weitere möglichkeit die ich nach dieser zeile einsetzen kann durch die es funktioniert?
mfg
selo
AW: auf und abrunden
16.04.2006 18:57:05
EtoPHG
Hallo Selo,
Dann, wie Rainer sagt:
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=(WENN(n" & LoI & "=0;0;RUNDEN(h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9)),0)"
Gruss Hansueli
Anzeige
AW: auf und abrunden
16.04.2006 19:04:12
selo
hallo
bekomme einen Laufzeitfehler 1004
anwendungs- oder objektdefinierter fehler
mfg
selo
AW: auf und abrunden
16.04.2006 19:11:23
EtoPHG
Hallo Selo,
Sorry da war ein Komma, statt ein Strichpunkt.
Und dann noch ein Salat mit den Klammern:
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=WENN(n" & LoI & "=0;0;RUNDEN(h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9;0)"
Gruss Hansueli
AW: auf und abrunden
16.04.2006 19:18:37
Uwe
Hi Hansueli,
ich glaube da fehlt noch eine Klammer am Ende:
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=WENN(n" & LoI & "=0;0;RUNDEN(h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9;0))"
So klappt es.
Gruß
Uwe
(:o)
Anzeige
AW: auf und abrunden
16.04.2006 19:18:51
Uwe
Hi Hansueli,
ich glaube da fehlt noch eine Klammer am Ende:
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=WENN(n" & LoI & "=0;0;RUNDEN(h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9;0))"
So klappt es.
Gruß
Uwe
(:o)
AW: auf und abrunden JETZT ABER
16.04.2006 19:19:26
EtoPHG
Hallo Selo,
Ich kriegs nicht auf die Reihe... schon wieder eine Klammer zu wenig:
Aber Jetzt:
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=WENN(n" & LoI & "=0;0;RUNDEN(h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9;0))"
Hansuel ...ich geb's auf für heute
AW: auf und abrunden
16.04.2006 19:12:13
Uwe
Hi Selo,
den Fehler habe ich auch bekommen, verstehe allerdings auch nicht warum. Es nutzt auch nichts das ,2 durch ;2 zu ersetzen. Aber so, wenn auch etwas umständlicher, klappt es:
Cells(LoI, 9).FormulaLocal = "=(WENN(n" & LoI & "=0;0;h" & LoI & "/n" & LoI & "/$p$9))"
Cells(LoI, 9).Value = Round(Cells(LoI, 9).Value, 0)
Gruß
Uwe
(:o)
Anzeige
danke an alle seit super funzt perfekt
16.04.2006 19:21:03
selo

304 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige