Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Image
BildScreenshot zu Image Image-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Makro kopieren und einfügen fehlerhaft | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Chris
Geschrieben am: 04.01.2010 08:58:10

Hallo und ein frohes Neues zusammen!

Letzte Woche habe ich folgenden Beitrag geschrieben (https://www.herber.de/forum/archiv/1124to1128/t1126236.htm) und von Jürgen eine schon recht gute Antwort bekommen. Er hat mir folgendes File mit einem Makro bereitgestellt, das glaube ich relativ nahe an meine Wünsche herankommt:
https://www.herber.de/forum/archiv/1124to1128/t1126236.htm

Wenn ich das Makro allerdings mit Worksheet_Change laufen lasse, springt es dauernd in den Feldern von Zeile 5 herum.

Weiterhin werden in Zeile 15 allerhand Werte eingefügt. Ich brauche nur Werte in Zellen bis Spalte G.

Außerdem wird die höchste betreffende Nachfrage in Zeile 12 aufgrund der absoluten Nachfragemengen eingefügt. In Zeile 12 sollen die Buchstaben allerdings aufgrund der relativen Nachfrage bzw. höchsten Auslastung eingefügt werden.

Jemand Tipps zur Änderung des Makros?

  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Klaus-Dieter
Geschrieben am: 04.01.2010 09:49:22

Hallo Chris,

so wie das Makro von Jürgen erstellt ist, funktioniert es doch ganz gut. Wenn du das in eine Changeereignis einbinden willst, müsste da sicher das eine oder andere angepasst werden. Das müsste ich mir noch einmal in Ruhe ansehen.



Viele Grüße Klaus-Dieter

Klaus-Dieter's Excel und VBA Seite
Online-Excel



  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Chris
Geschrieben am: 04.01.2010 09:58:57

Eigentlich muss es kein Change Ereignis sein. Ohne läuft es auf jeden Fall besser.

Allerdings besteht trotzdem der Fehler darin, dass in Zeile 12 die Buchstaben der absolut höchsten Nachfrage (Zeilen 5 bis 7) eingefügt werden. Dort soll aber der Buchstabe der Nachfrage eingefügt werden, die in den Zeilen 8 bis 10 die höchste Auslastung hat.

Weiterhin erhalte ich keine Eintragung von Werten in den Zeilen 19 bis 21 wenn dort alle Zellen leer sind.
Kann man das auch irgendwie hinbekommen?


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Klaus-Dieter
Geschrieben am: 04.01.2010 10:05:01

Hallo Chris,

kann man sicher. Ich sehe mir das noch einaml an. Leider hat der Verfasser des Makros mit Offset gearbeitet, da ist es immer etwas aufwändiger, die Bezüge zu erkennen.



Viele Grüße Klaus-Dieter

Klaus-Dieter's Excel und VBA Seite
Online-Excel



  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Jürgen
Geschrieben am: 04.01.2010 18:23:29

Hallo Chris,
dachte es geht weil Du Dich nicht mehr gemeldet hast.
Habe das Makro etwas bearbeitet, es wird jetzt die höchste Auslastung eingetragen (mein Fehler).
Wegen der Worksheet_Change kann ich Dir leider nicht helfen, so gut kenne ich mich nicht aus.
Bin auch Laie
Bei mir werden nur Werte in Zeile 15 bis Spalte 'G' eingetragen ? Liegt eventuell am _Change ?
Klaus Dieter: für eine Verbesserung um die Offsets zu verhindern, wäre ich dankbar.

Gruß Jürgen
https://www.herber.de/bbs/user/66980.xls


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Klaus-Dieter
Geschrieben am: 04.01.2010 19:18:51

Hallo Jürgen uns alle,

damit das nicht wieder einer in den falschen Hals bekommt: es spricht nichts gegen Offset, der Quelltext liest sich nur nicht so schön wie bei der Verwendung der Cells- oder Rangeanweisung.

Bin gerade noch etwas am ausarbeiten, dann gehe ich da noch einam dran.



Viele Grüße Klaus-Dieter

Klaus-Dieter's Excel und VBA Seite
Online-Excel



  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Jürgen
Geschrieben am: 04.01.2010 19:40:31

Hallo Klaus-Dieter,

ich bekomme bestimmt nix in den falschen Hals,
ich bin immer offen , denn ich will ja lernen darum bin ich hier und beteilige mich an Problemlösungen.

Gruß Jürgen


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Chris
Geschrieben am: 04.01.2010 21:26:38

Hi Jürgen,
sorry, war die letzten Tage kaum online.
Deine Änderung trägt jetzt den richtigen Buchstaben ein. Danke!
Allerdings wird der Wert der "betreffenden Nachfrage" immer noch als absolut höchster Wert eingetragen.


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Jürgen
Geschrieben am: 04.01.2010 21:51:26

Hallo Chris,

kannst du mir den die Formel zur Berechnung des relativen Wertes sagen ? (schämt sich ).

Gruß Jürgen


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Chris
Geschrieben am: 04.01.2010 23:03:48

Ein relativer Wert soll da eigentlich auch nicht rein, sorry, hab ich falsch erklärt.

Momentan ist es ja so: In Zeile 12 werden die Buchstaben der Nachfrage mit der höchsten Auslastung reingeschrieben. Das ist richtig so.

In Zeile 15 soll dann die zum Buchstaben gehörende Nachfrage geschrieben werden. Also 100 für Z im Februar, usw.
Das ist momentan nicht richtig, z.B. für den Februar. Momentan wird hier der absolut höchste Nachfragewert reingeschrieben, also 200 für Y statt 100 für Z.
Ein anderes Beispiel dafür wäre, wenn man die Nachfrage für Y im Mai auf 499 absenkt. Dann wird in Zelle F12 "X" als höchster Wert angegeben. Aber in Zelle F 15 wird 499 für Y eingetragen. Hier sollte 300 rein.


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Jürgen
Geschrieben am: 04.01.2010 23:47:56

Hallo Chris,

na denn ein neuer Versuch:
Wenn ich Dich richtig verstanden habe dann passt das jetzt.

Gruß Jürgen

https://www.herber.de/bbs/user/66984.xls


  

Betrifft: AW: Makro kopieren und einfügen fehlerhaft von: Chris
Geschrieben am: 05.01.2010 09:04:51

Ja, so stimmts! Vielen Dank für Deine Mühe!


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro kopieren und einfügen fehlerhaft"