"Ersetzen" addieren

Bild

Betrifft: "Ersetzen" addieren
von: Burghard
Geschrieben am: 17.06.2015 11:04:21

Hallo,
ich möchte zwei Werte addieren. Da es sich bei den Ausgangszellen um gemischte Zellen handelt, bin ich so vorgegangen:
=ERSETZEN(RECHTS(E5;LÄNGE(E5)-2);1;4;) ' dann erhalte ich den gesuchten Wert der Zelle E5 in meiner Summenzelle angezeigt
=ERSETZEN(RECHTS(E6;LÄNGE(E6)-2);1;4;) ' dann erhalte ich den gesuchten Wert der Zelle E6 in meiner Summenzelle angezeigt
Wenn ich beide Ausdrücke verbinde, um eine Summe von E5 und E6 zu ermitteln, bekomme ich aber nur "#WERT" angezeigt.
=--ERSETZEN(RECHTS(E5;LÄNGE(E5)-2);1;4;)+--ERSETZEN(RECHTS(E6;LÄNGE(E6)-2);1;4;)
Gibt es eine (auch andere) Lösung? Hilfe wäre nett.
Grüße Burghard

Bild

Betrifft: AW: "Ersetzen" addieren
von: Arthur
Geschrieben am: 17.06.2015 11:13:55
Hallo Burghard.
Was sind denn 'gemischte Zellen'?
Gib mal ein paar Beispielhafte Werte an, die in diesen Zellen stehen.
Gruß, Arthur

Bild

Betrifft: AW: "Ersetzen" addieren
von: Burghard
Geschrieben am: 17.06.2015 13:46:59
Hallo Arthur,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. In den anderen Beiträgen stehen die Beispiele. Andere Forumsmitglieder haben sich schon gemeldet.
Grüße Burghard

Bild

Betrifft: AW: "Ersetzen" addieren
von: Daniel
Geschrieben am: 17.06.2015 11:27:30
Hi
also bei mir funktioniert Summenformel.
die "--" sind zwar nicht notwendig, da du die Texte über das "+" bereits in eine Rechung eingebunden hast und damit die Wandlung in eine Zahl automatsich erfolgt.
der Fehler kann also nur daher kommen, dass eine der Ersetzen-Funktionen einen Text als Ergebnis liefert, der nicht in eine Zahl gewandelt werden kann.
das müsste aber schon in Zellen mit den einzelformeln sichtbar sein.
Es hängt also davon ab, was in E5/E6 steht und ob dein Ansatz um die zahlen zu extrahieren richig ist.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: "Ersetzen" addieren
von: Burghard
Geschrieben am: 17.06.2015 11:47:57
Hallo Daniel,
danke für Deine Infos. Du hast mir vor kurzem bei diesem Problem eine Lösung zugesandt:
Ich möchte eine Summe bilden:
In Zelle E1 steht: ="Herbert"&ZEICHEN(10)&TEXT(SUMME(INDIREKT("A3:A4"))*$A$1;"#.##0,00 €")
In Zelle E2 steht: ="Herbert"&ZEICHEN(10)&TEXT(SUMME(INDIREKT("B5:B7"))*$A$1;"#.##0,00 €")
In Zelle E3 möchte ich nur die Summe haben.
...............
Deine Lösungen dazu:
{=SUMME(Teil(E1:E2;FINDEN(ZEICHEN(10);E1:E2)-1;99)*1)}
oder
{=SUMME(RECHTS(E1:E2;LÄNGE(E1:E2)-FINDEN(ZEICHEN(10);E1:E2))*1)}
...............
Ich möchte jetzt zwei ähnliche Zellen addieren, allerdings ist die Formatierung am Ende dieser gemischten Zellen anders, Deine obigen Lösungen funktionieren deshalb nicht mehr.
Ich möchte die Summe (von gefahrenen Kilometern) aus zwei Zellen mit Text bilden.
In Zelle E5 steht: ="Herbert"&ZEICHEN(10)&TEXT(SUMME(INDIREKT("A6:A7"));"#.##0,0")&" km"
In Zelle E6 steht: ="Herbert"&ZEICHEN(10)&TEXT(SUMME(INDIREKT("B9:B10"));"#.##0,0")&" km"
In Zelle E7 möchte ich die Summe haben. Vielleicht geht das aber nur bei €. ???
Gibt es da eine Lösung? Die Sache mit der Addition mit "Ersetzen" war eine Lösungsidee von mir.
Grüße Burghard

Bild

Betrifft: AW: "Ersetzen" addieren
von: Daniel
Geschrieben am: 17.06.2015 12:10:44
Hi
warum fasst du das in eine Zelle zusammen?
Muss das so sein?
Trenne doch Text und Zahl in zwei Zellen auf, dann machst du dir das leben für die Auswertung leichter.
Es ist doch ausgemachter Schwachsinn, erst Zahl und Text aufwendig zu einem Wert zusammen zu fügen, nur um sie dann wieder zu trennen.
Mann kanns sichs auch unnötig schwer machen (gut, wenn man im Forum fragt, dann hams andere schwer ;-), dann ist das ja kein Probelm für einen selbt)
aber ok.
da bei dir die Postion der Zahl genau bekannt ist, (als Text erst 8 Stellen für "Herbert" und Zeilenumbruch, dann noch 3 für " km" dann einfach so:
=Teil(E5;9,Länge(E5)-11)
das alte hat funktioniert, weil das € als bekanntes Währungssymbol bei der Wandlung von Text in Zahl als solches erkannt und elemeniert wird, das " km" ist jedoch ein unspezifischer Text, somit kann eine Wandlung von Text in Zahl nicht erfolgen.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: "Ersetzen" addieren
von: Burghard
Geschrieben am: 17.06.2015 13:52:13
Hallo Daniel,
natürlich will ich Dir das Leben nicht schwer machen. Dass ich Text und Zahlen in einer Zelle zusammengefasst habe, hat diverse Gründe. Die arbeitsmappe ist etwas komplizierter und es gibt auch mehrere Tabellenblätter mit Verweisen. Vielen Dank für all Deine Hinweise und Lösungsvorschläge! Ich lerne bei Deinen Erklärungen immer dazu! Bin halt noch Anfänger. :-(
Grüße Burghard

Bild

Betrifft: Ich bezweifle ja, dass es immer nur um Herbert ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 17.06.2015 13:23:29
…gehen wird, Burghard… ;-]
Deshalb schlage ich dir universellere Lösungen vor, der Einfachheit halber mit UDFs aus dem Archiv.
Variante1: =SUMMENPRODUKT(--INDEX(VSplit(INDEX(VSplit(E5:E6;ZEICHEN(10));0;2);;1);0;1))
Variante2: =MaskOn(E5;"zw")+MaskOn(E6;"zw")
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Ich bezweifle ja, dass es immer nur um Herbert ...
von: Burghard
Geschrieben am: 17.06.2015 13:56:21
Hallo Luc,
uih, ich bin noch Anfänger. Ja, es geht nicht nur um "Herbert", sondern verschiedene Namen. Dein Lösungsvorschlag übersteigt leider meinen begrenzten Horizont. Da bin ich doch überfordert. Ich möchte mich aber bei Dir für Deine Mühen und die Lösungsvorschläge bedanken!
Grüße Burghard

Bild

Betrifft: AW: Ich bezweifle ja, dass es immer nur um Herbert ...
von: Daniel
Geschrieben am: 17.06.2015 14:09:52
Hi
bei variablen Textlängen (also Variablen "Herbert") kannst du ja wie bisher auch die FINDEN(Zeichen(10);...) verwenden, um die Position des Zeilenumbruchs und damit den Beginn des zahlenwerts zu ermitteln:
=Teil(E5;Finden(Zeichen(10);E5)+1;Länge(E5)-Finden(Zeichen(10);E5)-3)
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: Geniale Lösung!!!
von: Burghard
Geschrieben am: 17.06.2015 15:47:44
Hallo Daniel,
das ist eine geniale Lösung von Dir!. Ich bin begeistert! Ich habe jetzt die Summe mit richtiger Formatierung ermitteln können:
=TEIL(E5;FINDEN(ZEICHEN(10);E5)+1;LÄNGE(E5)-FINDEN(ZEICHEN(10);E5)-2)+TEIL(E6;FINDEN(ZEICHEN(10);E6) +1;LÄNGE(E6)-FINDEN(ZEICHEN(10);E6)-2)
Tausend Dank!
Grüße Burghard

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema ""Ersetzen" addieren"