Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Zeile aus dem Bezug einer Zelle

Zeile aus dem Bezug einer Zelle
23.02.2016 15:30:10
Joachim
Hallo,
irgendwie komme ich gerade nicht weiter.
Ich habe in einer Zelle folgenden Bezug:
B2 =Daten2015!$S$41
Der Wert wird auch korrekt ausgegeben!
Ich benötige jedoch die Zeile aus dem Bezug, dh. die '41' !
Wenn ich eingebe =Zeile(Daten2015!$S$41), wird '41' ausgegeben
Jedoch benötige ich den Verweis auf die Zelle und dann soll die 41 herauskommen
wenn ich =Zeile(B2) eintrage, erhalte ich 2 !!

11
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Zeile aus dem Bezug einer Zelle
23.02.2016 15:38:23
Rudi
Hallo,
wozu soll das gut sein?
An die Formel kommst du entweder mit Excel4-Makros oder VBA.
Gruß
Rudi

Um Rudis AW zu illustrieren, das Folgende, ...
23.02.2016 16:00:01
Luc:-?
…Joachim:
=ZEILE(INDIREKT(CFormA(B2;1;1))) ⇒ 41
Hierbei ist CFormA eine VBA-basierte UDF, die die Fml in B2 (Arg1) in lokaler Form (Arg2=1) und ohne führendes Gleichheitszeichen (Arg3=1) liefert. Per XLM-Fkt ZELLE.ZUORDNEN in einer benannten Fml müsste dieser Teil durch deren definierten Namen ersetzt wdn, wobei zusätzlich das führende Gleichheitszeichen zu entfernen wäre.
Gruß, Luc :-?
Besser informiert mit …

Anzeige
AW: Um Rudis AW zu illustrieren, das Folgende, ...
23.02.2016 17:18:31
Joachim
Hallo Luc,
hört sich gut an, jedoch habe ich es nicht hinbekommen.
Ich suche eine Möglichkeit über eine Funktion/Formel in der Tabelle; ohne VBA.
Anmerkung: Evtl. kann man die Formel dann anpassen, um die Spalte herauszubekommen.
Hinweis: Es gibt mehrere Bezüge, aus denen ich die Zeilen (oder Spalten) herauslesen möchte.

Tja, wenn's darum geht, als .xlsx speichern ...
23.02.2016 20:14:18
Luc:-?
…zu können, Joachim,
hast du mit den alten XLM-Fktt Pech. Diese erfordern ebenfalls eine Speicherung als .xlsm/b. Eine UDF auf VBA-Basis nicht unbedingt, falls sie in einem AddIn stationiert ist.
Ansonsten definiere einfach mal einen Namen und verwende folgende Fml im Bezug:
=ZELLE.ZUORDNEN(Zeile();absoluteAdresseFmlZelle)
Dabei A1 auf leerem Blatt auswählen und nach unten ziehen bis die ZellFml ausgegeben wird. Die Nr dieser Zeile dann als Argument1 der benannten Fml verwenden, um die Fml der bewussten Zelle auszugeben. Mit dem Namen der Fml kann dann in einer ZellFml weitergearbeitet wdn.
Luc :-?

Anzeige
Aber viell sind ja die allerneuesten XlFktt ...
24.02.2016 02:12:04
Luc:-?
…was für dich, Joachim,
weiß allerdings nicht, ob die ab Xl2013 bzw Xl2016 zum Standard gehören. Sah auf der MS-Seite eher nach nachladbarem ZusatzAngebot aus (viell auch für Xl14/2010?). Dann könntest du hier die neue Fkt FORMELTEXT einsetzen.
Luc :-?

AW: Aber viell sind ja die allerneuesten XlFktt ...
24.02.2016 11:33:25
Joachim
Hallo Luc,
leider kann ich FORMELTEXT in der 2010 nicht nutzen.
Ich habe etwas herumprobiert und die Fkt ZELLE.ZUORDNEN scheint schon etwas zu helfen.
Dein Vorschlag mit =ZELLE.ZUORDNEN(ZEILE();'Tabellenname'!$R$8) wirft immer nur eine 1 zurück.
Ich habe jetzt folgendes über einen Namen hinterlegt:
=ZELLE.ZUORDNEN(2;INDIREKT("ZS(-1)";FALSCH))
(Die 2 steht für die Zeilennummer der obersten Zelle von Bezug)
Leider kommt immer noch nicht das richtige heraus; es wird die Zeile zurück gegeben, in der die Formel steht und nicht die Zeile, auf die der Verweis steht
Ich denke, wir sind nah dran; hast Du noch eine Idee

Anzeige
Das hast du falsch verstanden, ...
24.02.2016 13:18:19
Luc:-?
…Joachim,
obwohl ich meine, das verständlich beschrieben zu haben. Mit ZEILE() in der benannten Fml (und dann natürlich in Zelle A1 =NamederbenanntenFml) sollst du nur feststellen*, welche CodeNr als Arg1 von ZELLE.ZUORDNEN für die Wiedergabe der Fml zuständig ist. Die Nr der Zeile, bei der die Fml in der Zelle erscheint, verwendest du dann als Arg1 in der endgültigen Form der benannten Fkt.
* Ich mache das immer so, aber warum soll ich das für dich machen, wenn du's doch selber tun könntest? ;-]
Luc :-?

AW: Das hast du falsch verstanden, ...
24.02.2016 14:53:05
Joachim
Hallo Luc,
OK, es ging nur um die CodeNr des Args für die Fkt... dass hatte ich mißverstanden.
Hier hatte ich schon eine Webseite gefunden:
www.at-exceltraining.de/index.php/artikel/48-formeln-und-funktionen/203-die-funktion-zellezuordnen.html

Die Idee über die ZeilenNr zu gehen, finde ich ganz cool, da man gleich sieht, was herauskommt.
Leider kommt bei keinem Arg der richtige Wert raus; lediglich der ganze Bezug als Text.
Diesen kann ich natürlich weiter auswerten... -> letzte Zahl vor einem Zeichen ($) ist die Zeile
Dies scheint nur (einigermaßen sinnvoll) über eine VBA-Funktion zu gehen.
Damit zurück auf Null (Verabschiedung von Tabellenfkten hin zu VBA)
Hast Du eine VBA-Fkt, die mir dann die Zeile zurückgibt?

Anzeige
Warum? Ich hatte doch schon angedeutet, ...
24.02.2016 20:45:44
Luc:-?
…wie per Fml weiter zu verfahren wäre, Joachim:
ZellFml: =ZEILE(INDIREKT(TEIL(defName;2;99)))
Luc :-?

...
25.02.2016 16:26:33
Joachim
Hallo Luc,
Super, DANKE, so funktioniert es... dann brauche ich noch nicht mal VBA :-)
Ich hätte es so nicht hinbekommen.

Na, dann iss ja endlich gut! ;-] owT
25.02.2016 19:44:44
Luc:-?
:-?

303 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige