Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Gültigkeitsprüfung über mehrere Blätter


Betrifft: Gültigkeitsprüfung über mehrere Blätter von: curry0110
Geschrieben am: 15.03.2019 11:17:50

Moin zusammen,

in der Datei die ich gerade versuche zu basteln, trage ich in die Spalte A eine Zahl ein.
Ich habe nun an die 40 Blätter und Excel soll mich jetzt warnen, wenn ich eine Zahl eingebe die ich schon einmal eingegeben habe.

Beispiel:
Im Blatt 12 steht in der Spalte A die Zahl 125
Ich gebe nun im Blatt 24 in der Spalte A dieselbe Zahl ein.

Nun hätte ich es gerne, dass sich Excel meldet und mit mitteilt, dass diese Zahl schon vorhanden ist.

Anders herum, habe ich es schon über ein pulldown Menü gefunden, aber noch nicht auf diese Art.

Wieder einmal bin ich jedem dankbar der mir hilft.

Lieben Gruß
Bernd

  

Betrifft: AW: das funktioniert prinzipiel auch so ... von: neopa C
Geschrieben am: 15.03.2019 11:31:21

Hallo Bernd,

... in einer Hilfsspalte "sammelst" Du die bereits zugewiesenen Zahlenwerte und in Deiner Datenliste für die Datengültigkeit reduzierst Du dynamisch Deinen zu vergebenden Zahlenvorrat um die entsprechenden Werte.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: das funktioniert prinzipiel auch so ... von: curry0110
Geschrieben am: 15.03.2019 18:06:12

Moin Werner,
ja gut, das wäre eine Möglichkeit. Die beinhaltet aber eine Doppeleingabe (Spalte A und "Hilfsspalte")(wenn ich es richtig verstanden habe) und mit "=gleich" kommt man auch mit einer Hilfsspalte nicht weiter (was ja auch klar ist). Da ich etwas faul bin, ist das nicht so mein Dingen. Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen.

Bin also weiter auf der Suche nach einer Lösung.

Lieben Gruß
Bernd


  

Betrifft: AW: wieso Doppeleingabe? ... von: neopa C
Geschrieben am: 15.03.2019 19:06:04

Hallo Bernd,

... und genau genommen sind es sogar drei Hilfsspalten. In der ersten definierst Du Deinen Vorgabe-Zahlenwerte in der zweiten das von mir schon beschriebene mittels Formel und in der dritten wird der "Rest" der Zahlenwerte aus der ersten und zweiten mittels Formel dynamisch ermittelt. Dies ist dann die Grundlage für die Definition einer benannten Formel, die wiederum der Datengültigkeit als Definition zugewiesen wird.
Sobald ein neuer Wert über eine Dropdownzelle mit dieser Definition ausgewählt wird, steht damit automatisch in einer nächsten Dropdownzelle mit der gleichen Definition dieser Wert nicht mehr zur Verfügung.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: wieso Doppeleingabe? ... von: curry0110
Geschrieben am: 16.03.2019 07:06:50

Moin Werner,

dank deiner Erklärung habe ich es nun auch begriffen... Hat mal wieder etwas länger gedauert.
Und wie immer klappt es. Vielen lieben Dank !

LG Bernd


  

Betrifft: AW: bitte, gern owT von: neopa C
Geschrieben am: 16.03.2019 19:25:29

Gruß Werner
.. , - ...


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Gültigkeitsprüfung über mehrere Blätter"