Anzeige
Archiv - Navigation
1652to1656
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter

Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
03.11.2018 19:12:41
Toni
Hallo liebe Freunde des gepflegten Excel-Kots,
an die Aufgabenstellung anbei komm ich nicht so richtig ran. Gegeben sei das Folgende:
11 Tabellenblätter mit der gleichen Datenstruktur (Spaltenbreite und Zeilenhöhe sind identisch) sollen in einer Übersicht zeilenweise nach 2 Kriterien (Kalenderwoche, Wochentag) summiert werden. Schwierigkeit ist, dass die beiden Kriterienbereiche nur in einem der 11 Tabellenblätter stehen.
Function SummenWennS(ArrBlatt() As Worksheets, Bdgg1 As Range, Bdgg2 As Range, SuchK1 As String, _ SuchK2 As Integer) Dim i As Integer, SpBreite As Integer Dim Erg As Single, Füllhorn As Range ReDim ArrBlatt(11) ArrBlatt(0) = "Y" ArrBlatt(1) = "L" ArrBlatt(2) = "M" ArrBlatt(3) = "U" ArrBlatt(4) = "A" ArrBlatt(5) = "T" ArrBlatt(6) = "F" ArrBlatt(7) = "G" ArrBlatt(8) = "H" ArrBlatt(9) = "S" ArrBlatt(10) = "R" Erg = 0 SpBreite = Bdgg1.Cells.Count For i = 1 To SpBreite With Worksheets("U") If Bdgg1(i).Value = SuchK1 And Bdgg2(i).Value = SuchK2 Then For Each ArrBlatt() In ThisWorkbook Erg = Erg + Füllhorn(i).Value Next ArrBlatt End If End With Next SummenWennS = Erg End Function
Ich bekomms einfach nicht hin und würde mich, klar, sehr über etwaige Ansätze freuen.
https://www.herber.de/bbs/user/125093.xlsm
Herzlichen Dank schonmal vornweg!
liebe Grüße, Toni

25
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
03.11.2018 22:25:03
Rob
Hi Toni,
poste mal die Datei als xlsx. Dateien mit Makros würde ich persönlich nicht öffnen wollen.
Gruß Rob
PS: Du musst also aus 11 Tabellenblättern zwei Kriterien ausfindig machen, um sie anschl. aufzusummieren?
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
03.11.2018 22:36:45
Toni
Hi Rob,
Danke für Deine Antwort!
Ich glaube mit der Datei erklärt es sich am Besten, farblich hab ich es nochmal versucht zu verdeutlichen. Die Kriterienbereiche sind nur in Tabelle "U".
https://www.herber.de/bbs/user/125101.xlsx
liebe Grüße
Toni
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
03.11.2018 22:56:41
Rob
Hi Toni,
das ließe sich bewerkstelligen, ist aber schon etwas Programmierarbeit erforderlich. Morgen ist der Geb von meiner Schwiegermutter - ich sehe mal wie ich dazukomme!
Rob
Anzeige
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
03.11.2018 23:00:28
Toni
Ach, das war zeitgleich, hab ich noch nicht gesehen gehabt.
Das wäre trotzdem super, es eilt nicht. Dann feier erst einmal schön und vielleicht bis die nächsten Tage! Ich setze trotzdem nochmal auf offen.
liebe Grüße und Glückwünsche an die Schwiegermama :))
oT nur Häck'chen auf offen gesetzt
03.11.2018 22:57:29
Toni
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 07:32:27
Toni
Hallo Leute,
habe jetzt eine zwar ungalante weil überladene aber Formellösung erstellt. Zusätzlich (hatte ich in einem nächsten Schritt vor) können die Blattnamen gewählt werden - das funktioniert jetzt alles. Lieber Rob!: Trotzdem bin ich noch an einer UDF interessiert, sowohl weil 'wie macht mans' als auch, weil ich vermute, dass sie schneller und einfach schöner wäre. Mit dieser Datei lässt sich zudem besser probieren.
Zum anderen sind jetzt noch 2 Problemstellungen (s. rote Zellen in der Datei) aufgetreten, wo ich mich freuen würde, wenn dafür noch jemand Lösungen hätte. Aufgrund der Dateigröße habe ich die Werte für die KWs in KW20 hier in diesem UPload abschneiden müssen, suche aber in Summe eine Lösung für alle KWs, die mit baugleicher Formel plötzlich nicht mehr funktioniert. Das 2. Problem ist das mehrmalige Auftreten von KW1 zu Beginn UND Ende des Jahres 2019.
https://www.herber.de/bbs/user/125104.xlsx
Danke vom Toni
Anzeige
Immer dieses Häck'chen aber auch owT
04.11.2018 07:33:08
Toni
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 08:15:24
Rob
Ich hab das erstmal in zwei Subs gepackt (Funktionen müsste man dann anschl. daraus basteln). Du müsstest nach Ausführung des ersten Moduls allerdings noch die Summen in der letzten Zeile 21 der Zusammenfassung bilden u anschl. das zweite Modul ausführen. Weiß nicht, ob Du Dir das so vorgestellt hast, bzw. ob noch ein Dynamik eingebaut werden muss. Ist nämlich derzeit sehr statisch:

Option Explicit
Sub Summieren()
Dim ws, wsÜbersicht As Worksheet
Dim arrWerteU, arrWerteA, arrWerteT, arrWerteF, arrWerteG, arrWerteH, arrWerteS, arrWerteR,  _
arrWerteY, arrWerteL, arrWerteM
Dim x, y As Integer
Set wsÜbersicht = Sheets(1)
ReDim arrSumme(20, 139)
arrWerteU = Sheets("U").Range("G7:EO26").Value
arrWerteA = Sheets("A").Range("G7:EO26").Value
arrWerteT = Sheets("T").Range("G7:EO26").Value
For x = LBound(arrWerteU, 1) To UBound(arrWerteU, 1)
For y = LBound(arrWerteU, 2) To UBound(arrWerteU, 2)
arrWerteU(x, y) = arrWerteU(x, y) + arrWerteA(x, y) + arrWerteT(x, y)
Next
Next
Sheets.Add after:=Sheets(Sheets.Count)
Sheets(Sheets.Count).Range("A1:EI20") = arrWerteU
'HIER Summen pro Spalte in Zeile 21 des neuen Arbeitsblattes bilden
End Sub
Zweites Modul:

Sub Übertragen()
Dim r, kumRange As Range
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A21:EI21")
Sheets(1).Cells(7, 3).Activate
For Each r In kumRange
Continue:
If ActiveCell.Interior.Color = RGB(255, 255, 0) Then
ActiveCell = r
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
Else
Range(ActiveCell.Address).Offset(1, -7).Activate
GoTo Continue
End If
Next
End Sub

Anzeige
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 08:16:48
Rob
Bzw. habe ich die Arrays in Modul 1 nur für die Blätter U, A, T gebildet - das müsste man noch um die übrigen ergänzen.
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 09:16:14
Toni
Hallo Rob, vielen Dank bis hierhin!!! Diesen Ansatz hatte ich noch nicht und es sind schonmal alle Summen drin und ich brauche, nur die Anordnung such ich gerad noch. Jetzt ist es aber so, dass er mir die KWs untereinander packt. Das ist mein Fehler, habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Entschuldige! Ich wollte die KW auswählen können und dann die Zeilensummen über alle Blätter für diese "eine KW" haben. Ich bin gerade noch ein wenig am rumprobieren, denke aber ich komm schon ein Stück weiter.
Folgende Punkte: Er steigt ein mit dem Code am Montag, der 1. Tag in 2019 ist aber ein Dienstag - es müsste also eine Prüfung WT davor gesetzt werden - das probier ich gerade.
Dann steigt er aus dem Code nicht aus, er findet glaube kein Ende.
Soweit habe ich das angepasst:
Option Explicit

Sub Summieren()
Dim ws, wsÜbersicht As Worksheet
Dim arrWerteU, arrWerteA, arrWerteT, arrWerteF, arrWerteG, arrWerteH, arrWerteS, arrWerteR, _
arrWerteY, arrWerteL, arrWerteM
Dim x, y As Integer
Set wsÜbersicht = Sheets(1)
ReDim arrSumme(20, 139)
arrWerteU = Sheets("U").Range("G7:EO26").Value
arrWerteA = Sheets("A").Range("G7:EO26").Value
arrWerteT = Sheets("T").Range("G7:EO26").Value
arrWerteF = Sheets("F").Range("G7:EO26").Value
arrWerteG = Sheets("G").Range("G7:EO26").Value
arrWerteH = Sheets("H").Range("G7:EO26").Value
arrWerteS = Sheets("S").Range("G7:EO26").Value
arrWerteR = Sheets("R").Range("G7:EO26").Value
arrWerteY = Sheets("Y").Range("G7:EO26").Value
arrWerteL = Sheets("L").Range("G7:EO26").Value
arrWerteM = Sheets("M").Range("G7:EO26").Value
For x = LBound(arrWerteU, 1) To UBound(arrWerteU, 1)
For y = LBound(arrWerteU, 2) To UBound(arrWerteU, 2)
arrWerteU(x, y) = arrWerteU(x, y) + arrWerteA(x, y) + arrWerteT(x, y) + arrWerteF(x, y) _
+ arrWerteG(x, y) + arrWerteH(x, y) + arrWerteS(x, y) + arrWerteR(x, y) + arrWerteY(x, y) + arrWerteL(x, y) + arrWerteM(x, y)
Next
Next
Sheets.Add after:=Sheets(Sheets.Count)
Sheets(Sheets.Count).Range("A1:EI20") = arrWerteU
'HIER Summen pro Spalte in Zeile 21 des neuen Arbeitsblattes bilden
End Sub

Sub Übertragen()
Dim r, kumRange As Range
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:EI20")
Sheets(1).Cells(7, 2).Activate
For Each r In kumRange
Continue:
If ActiveCell.Interior.Color = RGB(255, 255, 0) Then
ActiveCell = r
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
Else
Range(ActiveCell.Address).Offset(1, -7).Activate
GoTo Continue
End If
Next
End Sub
herzlichen Dank noch einmal, v.a. trotz Deines sicher vollen Zeitplans heute. Ich versuche im Laufe des Tages noch zu weiteren Ergebnissen zu kommen und werde es bis heute Abend spätenstens posten.
Danke, Toni
Anzeige
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 10:00:53
Rob
Hi Toni,
man könnte die kumulierten Werte nach KW in weitere Arrays packen - dann z.B. über ein Worksheet Change Event die KW eintragen/ändern, um eine if/then-Schleife auszulösen. Dann hättest Du jeweils immer die Werte pro Kalenderwoche. Bekommst Du das programmier-technisch hin?
Grüße
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 10:44:14
Toni
Hallo Rob, ich halte es da mit den Eichhörnchen: mühsam ernährt und werde es versuchen :) es klingt aber erstmal böhmisch ..
liebe Grüße
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 18:19:16
Toni
Hallo Rob,
:)
*stolz bis über beide Ohren mit Grüßen an alle Eichhörnchen da draußen:

Sub Summieren()
Dim ws, wsÜbersicht As Worksheet
Dim arrWerteU, arrWerteA, arrWerteT, arrWerteF, arrWerteG, arrWerteH, arrWerteS, arrWerteR,  _
_
arrWerteY, arrWerteL, arrWerteM
Dim x, y As Integer
Set wsÜbersicht = Sheets(1)
ReDim arrSumme(20, 139)
arrWerteU = Sheets("U").Range("G7:EO26").Value
arrWerteA = Sheets("A").Range("G7:EO26").Value
arrWerteT = Sheets("T").Range("G7:EO26").Value
arrWerteF = Sheets("F").Range("G7:EO26").Value
arrWerteG = Sheets("G").Range("G7:EO26").Value
arrWerteH = Sheets("H").Range("G7:EO26").Value
arrWerteS = Sheets("S").Range("G7:EO26").Value
arrWerteR = Sheets("R").Range("G7:EO26").Value
arrWerteY = Sheets("Y").Range("G7:EO26").Value
arrWerteL = Sheets("L").Range("G7:EO26").Value
arrWerteM = Sheets("M").Range("G7:EO26").Value
For x = LBound(arrWerteU, 1) To UBound(arrWerteU, 1)
For y = LBound(arrWerteU, 2) To UBound(arrWerteU, 2)
arrWerteU(x, y) = arrWerteU(x, y) + arrWerteA(x, y) + arrWerteT(x, y) + arrWerteF(x, _
y) _
+ arrWerteG(x, y) + arrWerteH(x, y) + arrWerteS(x, y) + arrWerteR(x, y) + arrWerteY( _
x, y) _
+ arrWerteL(x, y) + arrWerteM(x, y)
Next
Next
Sheets.Add after:=Sheets(Sheets.Count)
Sheets(Sheets.Count).Range("A1:EI20") = arrWerteU
End Sub


Sub Übertragen()
Dim r, kumRange As Range, g As Variant, f As Date, b As Long, h As Long, j As Long,  _
krummRange As Range
Sheets(1).Range("B7:H26").ClearContents
f = Sheets(2).Range("G1").Value
g = Weekday(CDate(f), vbMonday)
b = 2 + g - 1
h = Sheets(1).Range("B5")
If h = 1 Then
Select Case g
Case Is = 1
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:G20")
Case Is = 2
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:F20")
Case Is = 3
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:E20")
Case Is = 4
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:D20")
Case Is = 5
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:C20")
Case Is = 6
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:B20")
Case Is = 7
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:A20")
End Select
MsgBox b
Sheets(1).Cells(7, b).Activate
For Each r In kumRange
Continue:
If ActiveCell.Interior.Color = RGB(255, 255, 0) Then
ActiveCell = r
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
Else
Range(ActiveCell.Address).Offset(1, -7 + b - 2).Activate
If ActiveCell.Row = 27 Then: Exit Sub
GoTo Continue
End If
Next
Else
j = 8 - g + 7 * (h - 2)
Set kumRange = Sheets(Sheets.Count).Range("A1:G20").Offset(0, j)
Sheets(1).Cells(7, 2).Activate
For Each r In kumRange
Continue2:
If ActiveCell.Interior.Color = RGB(255, 255, 0) Then
ActiveCell = r
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
Else
Range(ActiveCell.Address).Offset(1, -7).Activate
If ActiveCell.Row = 27 Then: Exit Sub
GoTo Continue2
End If
Next
End If
End Sub
Kannst Du mir bitte noch kurz erklären, was im 'Summieren' die 2 in der Variablen y bedeutet? Mit 1 funktionierts ja auch mit 0 oder 3 schon wieder nicht mehr - habe keine so richtige Erklärung gefunden ...
Danke für Deine Hilfe heute morgen und liebe Grüße, Toni
Anzeige
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 18:38:20
Rob
Hi Toni,
sehr gute Arbeit! Geb von der Schwiegermama is vorbei und ich wollte mich eigentlich gerade an den Code machen aber das hat sich dann erübrigt wie ich sehe! :-) Eine Verbesserung wäre evtl noch, wenn Du ein Worksheet-Event einbaust!
Bezgl der 2 in der Variablen y: das bezieht sich auf die zweite Dimension des Array's (d.h. die Spaltenanzahl - Dimension 1 ist die Zeilenanzahl). Wenn Du beim Debuggen im Lokal-Fenster das Array aufrufst, kannst Du Dir die Inhalte anschauen!
Schönen Abend noch!
AW: Summewenns UDF über mehrere Tabellenblätter
04.11.2018 18:45:45
Toni
Guten Abend Rob,
ja ich wollte Dir heute Abend noch Zeit geben, dich von der Schwiegermama zu erho ... Moment: nicht jede Schwiegermama ist eine Schwiegermama :))
Das Change habe ich noch eingebaut
Also: Dir einen schönen Abend!, hast jmd. geholfen, der jetzt sehr glücklich ist :)).
viele Grüße, lucky Toni
Anzeige
Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 08:54:26
Sepp
Hallo Toni,
Übersicht

 ABCDEFGHI
1         
2         
3         
4 1 für Eingabe Kalenderwoche     
5         
6 MoDiMiDoFrSaSo 
710480744926755664464345723 
820568449875083592965946023 
930527443034420373144545299 
1040820847675921555447804622 
1150653738695104527754186791 
1260561661175167573352955218 
1370643965525857578653866058 
1480599650664419577049586636 
1590538581847236503661866552 
16100344946765024516567175586 
17110369653775734683252195901 
18120490663374614650246316325 
19130510953607979672350116141 
20140543750447183470636086357 
21150567249904149501653724835 
22160516756435951534250015493 
23170504348915999408947484908 
24180619368626195518948576278 
25190586952996742335156326473 
26200459759445650345054036734 
27         
28         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B7{=WENNFEHLER(SUMME(SUMMEWENN(INDIREKT("'" &{"U";"A";"T";"F";"G";"H";"S";"R";"Y";"L";"M"}& "'!" & ADRESSE(VERGLEICH($A7;U!$A$7:$A$26;0)+6;MIN(WENN((U!$G$2:$EO$2=$B$4)*(U!$G$3:$EO$3=B$6); SPALTE($G$1:$EO$1))))); "<1e+99")); 0)}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
 ABCDEF
1Gruß Sepp
2
3

Anzeige
AW: Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 09:30:28
Toni
Hallo Sepp! Funktioniert als Formel einwandfrei. Das nun auch noch mit "Standardformeln" - naja, was so der Standard ist - hätte nicht gedacht, dass das auch mit ner schlichten Summewenn geht ^^.
Das wäre eine Lösung, die ich mir mit dem Makrorecorder mitschneiden und dann dynamisieren könnte. ich werde prüfen, ob mir dadurch die Datei trotz Werte einfügen später zu groß wird. Excel behält sich ja so einiges an früheren Schritten.
Vielen Dank dafür!
Grüße
Toni
AW: Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 09:45:21
Toni
kleiner Nachtrag, die Formel funktioniert im Gegensatz zu meiner Formellösung auch bei allen Kalenderwochen - also für 2019 bis 52, wenn man die zu summierenden Werte anpasst, was ich wegen der Dateigröße nicht so hochladen konnte.
Nur wird auch hier die KW1 Beginn und Ende zusammengewürfelt - klar. Schön wäre natürlich, wenn nicht, wobei es ja nur um die eine KW geht.
Grüße
Anzeige
AW: Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 09:59:11
Sepp
Hallo Toni,
dann nimm doch einfach das Jahr mit in die Kriterien.
Übersicht

 ABCDEFGHI
1         
2         
3 2019 Jahr     
4 1 für Eingabe Kalenderwoche     
5         
6 MoDiMiDoFrSaSo 
710480744926755664464345723 
820568449875083592965946023 
930527443034420373144545299 
1040820847675921555447804622 
1150653738695104527754186791 
1260561661175167573352955218 
1370643965525857578653866058 
1480599650664419577049586636 
1590538581847236503661866552 
16100344946765024516567175586 
17110369653775734683252195901 
18120490663374614650246316325 
19130510953607979672350116141 
20140543750447183470636086357 
21150567249904149501653724835 
22160516756435951534250015493 
23170504348915999408947484908 
24180619368626195518948576278 
25190586952996742335156326473 
26200459759445650345054036734 
27         
28         
29         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B7{=WENNFEHLER(SUMME(SUMMEWENN(INDIREKT("'" &{"U";"A";"T";"F";"G";"H";"S";"R";"Y";"L";"M"}& "'!" & ADRESSE(VERGLEICH($A7;U!$A$7:$A$26;0)+6;MIN(WENN((U!$G$2:$EO$2=$B$4)*(U!$G$3:$EO$3=B$6)*(JAHR(U!$G$1:$EO$1)=$B$3); SPALTE($G$1:$EO$1))))); "<1e+99")); 0)}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
 ABCDEF
1Gruß Sepp
2
3

Anzeige
AW: Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 10:41:49
Toni
Hallo Sepp,
der 30. und 31.12.2019 sind mit =Kalenderwoche(Datum,21) auch KW1 oder mach ich da was falsch? Ich habe die Isokalenderwoche an dem anderen Rechner nicht, deswegen muss ich mit Kalenderwoche() zurechtkommen ..
Grüße
AW: Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 10:54:46
Sepp
Hallo Toni,
das ist doch egal, weil die Formel immer den ersten Treffer der Kalenderwoche nimmt, die KW 1 am Jahresende wird deshalb nicht berücksichtigt oder wo ist dein Problem?
 ABCDEF
1Gruß Sepp
2
3

AW: Lösung mit Standard-Formeln
04.11.2018 10:56:53
Toni
Hallo Sepp,
ja für Dienstag nimmt er den ersten Wert, Montag berücksichtigt er jedoch den 30.12. - aber es ist dann wurscht, muss man halt wissen und es geht ja nur um die eine Woche. Ich wollt halt nur, dass ich jetzt nicht jedes Jahr des nochmal prüfen oder anpassen muss. Denke aber es ist die beste Lösung!
Danke Dir
Grüße
Hinweis
04.11.2018 11:38:33
Sepp
Hallo nochmal,
den Bereich in der Formel musst du noch anpassen!
 ABCDEF
1Gruß Sepp
2
3

AW: Hinweis
04.11.2018 12:05:06
Toni
Hallo Sepp, erst einmal vielen Dank, dass Du noch an der Frage dran warst, ich weiß das sehr zu schätzen und bin Dir sehr dankbar!
Die Formel ist ohnehin schon der Hammer - jedenfalls für unsereins. Ich befürchte einen Tod wird man sterben müssen, getraus mich aber nicht recht zu sagen: jetzt fällt das Jahresende raus. Es ist einfach verflixt, andererseits aus den Erklärungen oben aber auch nicht so wild, da kann man mit leben. Es reicht so voll aus - ich werde die letzte Variante nehmen (und parallel noch an dem VBA-Code dranbleiben), weil es einfach am Ende des Jahres (da sind eh alle schon mit den Gedanken beim Jahreswechsel) nicht mehr so ins Gewicht fällt.
Danke nochmal für Dein Engagement!!
liebe Grüße, Toni

344 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige