Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

String in Zelle schreiben

Betrifft: String in Zelle schreiben von: Jonas
Geschrieben am: 08.04.2021 17:47:10

Hallo,

ich habe ein skript geschrieben, in dem in einer schleife für verschiedene zellen verschiedene Strings (Formeln) erstellt werden.
diese sollen dann am Ende in die jeweilige zelle geschrieben werden. ihr kommt das problem:

Sheets("Kennzahlen").Cells(i, 8) = anfang Auch mit .value oder .formula

Das Tabellenblatt heißt "Kennzahlen", der String "anfang" und der iterator ist i.

Die Fehlermeldung lautet "Anwendungs -oder objektdefinierter Fehler"

Hat jemand mit dem Fehler Erfahrungen oder eine andere Idee.

Vielen Dank
Jonas

Betrifft: anfang ist eine nicht deklarierte Variable!
von: RPP63
Geschrieben am: 08.04.2021 17:50:22

Und:
Formeln schreibt man gleich komplett in einen Bereich.
Zeig mal den gesamten Code!

Gruß Ralf

Betrifft: AW: anfang ist eine nicht deklarierte Variable!
von: Jonas
Geschrieben am: 08.04.2021 18:01:08

Hallo Ralf,

hier der Code

https://www.herber.de/bbs/user/145403.txt

sieht wahrscheinlich sehr unübersichtlich aus, ich habe Formeln in einem Falschen Format (Früher über ein anderes Programm) in einer Excel Tabelle und muss diese Excel tauglich machen.

Die Formeln sollen aussehen: "=WENNFEHLER(WENN((UND(H2="";H3=.....);"Abbruch"; Formel); Abbruch)"

Vielen Dank für die Mühe, ich programmiere normalerweise in Java Python oder c++, bin also nicht so bewandert in der VBA Syntax

Betrifft: AW: anfang ist eine nicht deklarierte Variable!
von: Jonas
Geschrieben am: 08.04.2021 20:04:50

Ich habe mein Problem nochmal versuch anders zu lösen, dabei bin ich darauf gekommen, dass das "=" das Problem ist,
Wenn ich das weglasse gibt es keine Fehler und alles Funktioniert. Ich habe 2000 einträge, überall das gleichheitszeichen manuel einzugeben wäre lästig, kennt jemand da eine bessere Lösung?

Betrifft: AW: anfang ist eine nicht deklarierte Variable!
von: Yal
Geschrieben am: 08.04.2021 22:46:54

Hallo Jonas,

es liegt schlicht und einfach daran, dass Du versuchst, eine nicht gültige Formel zu schreiben.

Bei der Versuch auf einem leeren Blatt kommt der Versuch folgende "Formel" reinzuschreiben:
=WENNFEHLER(WENN((UND("ABBRUCH";);"ABBRUCH")

Wennfehler erwartet 2 Parametern und die Anzahl an Klammer ist falsch. u.a.

Anscheinend waren alle andere vor der Fehlerhaften richtig. Nicht schlecht!

VG
Yal

Betrifft: AW: String in Zelle schreiben
von: Nepumuk
Geschrieben am: 08.04.2021 17:51:24

Hallo Jonas,

welchen Wert hat i wenn der Fehler auftritt?

Gruß
Nepumuk

Betrifft: AW: String in Zelle schreiben
von: Jonas
Geschrieben am: 08.04.2021 18:36:20

i hat den Wert 227,
das ist auch das erste mal wo eine If bedingung vorher auslösen sollte.

Viele Grüße