Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Archiv - Navigation
956to960
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
956to960
956to960
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Pivottabelle anhand einer Auswahlzelle

Pivottabelle anhand einer Auswahlzelle
03.03.2008 12:01:00
berni
Liebe Excellenzen!
Ich bin schon länger beim Knobeln, habe aber bis jetzt noch keine praktikable Lösung gefunden.
Also folgendes Problem: Ich habe eine größere Tabelle (8611 Zeilen und Spalten A-M) in eine Pivot-Tabelle umgewandelt. Eingeschränkt lassen sich ja einige Daten in Zeilen und Spalten verschieben.
Will ich aber mehr Argumente einbauen, so habe ich gleich ein Kapazitätsproblem.
Nun habe ich mir gedacht, dass ich ja die Spalte A zunächst nach Kriterien filtern kann, welche nicht so oft vorkommen. (Z.B. 26 Kostenstellen), aber mehrere Zeilen in der Spalte B beanspruchen.
Mit wverweis kann ich ja nun jene Zeilen herausfiltern, die ich in der Hilfstabelle in A1 eingegeben habe.
Allerdings muss ich jedesmal eine neue Pivot-Tabelle über die wverweis-Daten erzeugen.
Lässt sich das nicht irgendwie über eine Formel automatisieren?
Vielleicht habt Ihr eine Idee.
Danke voraus und
Schöne Grüße
Berni

1
Beitrag zum Forumthread
Beitrag zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Pivottabelle anhand einer Auswahlzelle
06.03.2008 23:20:00
Reinhard
Hallo Berni,
das Kapazitätsproblem in Pivot kenne ich auch. Sehr oft helfe ich mir damit, dass ich zwei Zelleinträge verbinde.
Beispiel: "vorher"
Name Stadt Produkt Betrag
Schmitz Köln Eisen 100,00
Meier Essen Gold 500,00
Nachher:
Schmitz - Köln - Eisen 100,00
Meier - Essen - Gold 500,00
In der Pivot kannst du nun Name Stadt und Produkt oben links in das Feld "Seite" ziehen.
Das hat den Vorteil, dass du nach dem Feld "seite" selektieren kannst.
Das zusammenfügen der Zellen aus Spalte A und B funktioniert wie folgt:
Neue Spalte aufmachen und mit einer Überschrift versehen z.B. Name+Stadt+Artikel
In dieser Spalte nimmst du Bezug auf die anderen Spalten wie folgt:
Freie Spalte ist z.B. A, also fängst du in A2 (wegen Überschrift) an:
In Zelle A2 kommt rein: =B2&" - "&C2&" - "&D2
Somit werden in Zelle A2 die Einträge aus B2 und C2 und D2 zusammen gezogen.
Evtl. hilft das ja weiter.
Gruss
Reinhard
Anzeige

304 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige