Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Windows-Taste abschalten | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Windows-Taste abschalten von: Albert
Geschrieben am: 22.10.2008 16:26:12

Hallo

Kann mir jemand sagen wie man die Windows-Taste auf der Tastatur im Excel abschalten kann.

Damit man im Excel nicht die Taskleiste aufrufen kann.

Vielen Dank im voraus.

  

Betrifft: AW: Windows-Taste abschalten von: Gerd
Geschrieben am: 22.10.2008 17:05:35

Hi,

da lässt sich Windows nicht zu überreden!

mfg Gerd


  

Betrifft: AW: Windows-Taste abschalten von: Albert
Geschrieben am: 22.10.2008 17:08:32

Hallo Gerd

Habe eine API-Funktion gefunden wo die Taskleiste ausgeblendet wird. Jedoch müsste noch in Windows der Startbutton abgeschalten werden dann wäre es perfekt.

mfg
Albert


  

Betrifft: Ein Tröpfchen Sekundenkleber hilft ;-) von: Nepumuk
Geschrieben am: 22.10.2008 17:44:43

Hallo Albert,

es gäbe die Möglichkeit über den Desktop einen "benutzerdefinierten" Desktop zu legen. Damit lässt sich die Windows-Taste zwar nicht ausschalten, aber sie könnte nicht in den Vordergrund kommen. Ich muss das aber erst selber testen. Welche Windows-Version hast du denn, bzw soll es laufen.

Ich hoffe du benötigst das für was sinnvolles, das hab ich nämlich schon mal gemacht und dann stellte sich heraus, dass es dabei um irgendeine saublöde Fußballtabelle handelt.

No Sports <Winston Churchill>

Gruß
Nepumuk


  

Betrifft: AW: Ein Tröpfchen Sekundenkleber hilft ;-) von: Albert
Geschrieben am: 22.10.2008 17:57:43

Hallo Nepumuk

Habe die Lösung gefunden. Habe in der Registrierung die Windows-Taste abgeschalten.
Die Tabelle ist was sinnvolles. Damit können ca 100 Mitarbeiter ihre Arbeitseinteilung für eine ganze Woche sehen. Jedoch sollten sie nur diese Arbeitsmappe einsehen können und nichts anderes auf dem Computer aufrufen können. Dies habe ich im Griff indem ich eine Userform mit Passwort öffne. Somit kann man die Arbeitsmappe nicht mehr schliessen.
Jedoch einige waren so gescheit und haben die Windowstaste gedrückt und somit Stand der gesamte Computer zum einsehen zur Verfügung. Und das sollte nicht sein.


  

Betrifft: AW: Ein Tröpfchen Sekundenkleber hilft ;-) von: Tobias
Geschrieben am: 22.10.2008 18:27:25

Hallo Albert!
Kannst Du damit auch Strg+Esc umgehen?

Gruß, Tobi
http://www.vba-blog.de/


  

Betrifft: @Albert von: Tino
Geschrieben am: 22.10.2008 18:28:01

Hallo,
für alle die es interessiert, könntest Du uns auch zeigen wie Du es machst?
Wollte auch den Weg über die Registrierung gehen, hat bei mir aber nicht funktioniert

Danke

Gruß Tino


  

Betrifft: Hier mein Lösungsansatz von: Tino
Geschrieben am: 23.10.2008 07:38:50

Hallo,
da Du mir Deine Lösung nicht verraten möchtest, habe ich mich selbst mal kundig gemacht.
Ich würde Excel als Exklusiv Shell Anwendung starten und mit ein wenig VBA die eigentliche Datei laden.
Die entsprechende Enterung in der Registrierung kann nur von einem Admin durchgeführt werden und somit kann Windows (für die Normalen PC User ohne die entsprechenden Windowskenntnisse)
nicht normal gestartet bzw. genutzt werden.

Hier noch ein Link dazu.
http://www.pcwelt.de/start/software_os/windows/praxis/32832/wie_sie_ihr_betriebssystem_passend_machen/index14.html

Ich finde diese Methode besser als irgendwelche Tasten zu deaktivieren.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: @Albert von: Albert
Geschrieben am: 23.10.2008 11:34:50

Hallo Tino

Da dieser Computer nur für die Anzeige dieser Arbeitsmappe benutzt wird, habe ich in der Registrierung die Windowstaste dauerhaft abgeschalten.
Wie das geht siehst du bei folgenden Link:

http://www.paules-pc-infothek.de/ppf2/viewtopic.php?p=1472

Danke an alle für Ihre Bemühungen

Albert


  

Betrifft: also doch Unsinn von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 23.10.2008 00:06:29

Hallo,
das kannst du doch viel einfacher über ein entsprechend eingeschränktes Benutzerkonto regeln.

Gruß
Rudi