Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zellen kopieren per Formel ?

Betrifft: Zellen kopieren per Formel ? von: rene
Geschrieben am: 05.09.2014 13:28:22

Hallo zusammen ,

ist es möglich , Zellen mit fortlaufenden Zahlen in einer Spalte per Formel zu kopieren , sagen wir bis Zeile 86400 ?

bisher hab ich immer 3 Zellen formatiert von Hand eingetragen , dann die 3 markiert und dann nach unten gezogen , aber bei dieser Menge , wäre kopieren per Formel angenehmer .

Und man kann diese Formel ja dann fur alles nehmen , wie zb. kalender datumswerte, KW wochenwerte, tagesbezugswerte, fortlaufende nummern und vorformatierte Ergebniszellen , oder?

vielen dank schonmal
lg rene

allen ein schönes Wochenende

  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: Daniel
Geschrieben am: 05.09.2014 13:33:39

Hi
du kannst in die erste Zelle (A1) den Startwert eintragen, in A2 die Formel mit der du hochzählst und dann die Zelle A2 nach unten ziehen:
A1: 1
A2: =A1+1


du kannst auch so vorgehen, wenn der Endwert bekannt ist:
1. in A1 den Startwert eintragen
2. A1 markieren und Start - Bearbeiten - Füllbereich - Reihe ausführen
dort öffnet sich dann ein kleiner Assistent, in dem du festlegen kannst, wie die Reihe ausgefüllt werden soll.
da du hier einen Endwert festlegen kannst, entfällt dann markieren aller Zellen des auszufüllenden Bereichs.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: rene
Geschrieben am: 05.09.2014 16:49:11

Hallo Daniel ,

das 1. kenn ich und wende es auch an .

das 2. geht bei mir nicht , habe nur Mobile Office von King soft . kann kein Macro oder VBA

gibts da nicht ne"write" Formel . schreibe in die Zellen A2:A86401 beginnend mit 00:00:00 bis 23:59:59

lg rene


  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: Daniel
Geschrieben am: 05.09.2014 17:26:17

Hi

2. ist kein Makro und kein VBA, sondern normale Excel-Standard-Menüfunktion.
ob das jetzt in dein MiniExcel portiert wurde, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber es ist kein VBA und eingentlich auch schon eine sehr alte Funktion

im richtigen Excel gäbs noch folgende Alternative:
- im Namensfeld links neben der Bearbeitungszeile die Adresse der Zellen eingeben: A2:A86401 und mit ENTER abschließen. jetzt sollten diese Zellen markiert sein.
- in die Aktive Zelle die Formel: =(Zeile()-2)/86400 eingeben und Eingabe mit STRG+ENTER abschließen, die Formel wird dann in alle markierten Zellen übernommen.

so gehts halt im richtigen Excel, was dein Mini-Excel kann, weiss ich nicht.

ansonsten, von Acer gibts ein WIN8-fähiges Tablet mit Office13 Home/Student Vollversion (Excel, Word, PowerPoint incl VBA) für mittlerweile unter 200 euro.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Daniel von: rene
Geschrieben am: 05.09.2014 21:39:32

Entschuldigung Daniel ,

hab deinen Eintrag übersehen , die Formel probier ich aus und danke nochmal , die Frage ist beantwortet

Allen ein schönes Wochenende

lg rene


  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: Robert
Geschrieben am: 05.09.2014 13:49:42

Hallo Rene,

für Fortlaufende Werte geht das so:

Selection.FormulaR1C1 = "=R[-1]C +1"
Streikt allerdings bei z.B. Wochentagnamen und Monatsnamen, also bei allem, was eben keine Fortlaufende Nummer ist.

PS: Bitte im Fertigen Makro wenn möglich Selection vermeiden ;)

Viele Grüße
Robert


  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: rene
Geschrieben am: 05.09.2014 16:57:45

Hallo Robert

dieses selec. und so weiter , geht nicht , ist das ein macro ?

wüsste auch gar nicht , wie und wo ich das eingeben muss

lg rene


  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: rene
Geschrieben am: 05.09.2014 21:25:28

Hallo nochmal an alle ,

ist es nicht möglich mit einer normalen Excel Formel , die Zellen ohne hand zu kopieren?

ich frage deshalb nochmal nach, um wieder etwas zu lernen und mir die Arbeit zu ersparen , immer nur ca 13 Zeilen nach unten ziehen zu können und wieder neu ansetzen und wieder nach unten ziehen usw

lg rene


  

Betrifft: AW: Zellen kopieren per Formel ? von: Daniel
Geschrieben am: 05.09.2014 21:40:26

Hi
du kannst auch so vorgehen:
1. die ersten Zellen mit den Daten die sich wiederholen sollen kopieren
2. über das Namensfeld den Zellbereich selektiern, der mit diesen Daten befüllt werden soll.
im Namensfeld gibts du die Zelladdresse des zu selektierenden Bereichs als Text ein, so dass du nicht auf dem Bildschirm rumfahren musst
3. füge jetzt über die Menüfunktion oder das Kontextmenü die kopierten Werte in den selektierten Bereich ein.

so solltest sich wiederholende Daten duplizieren können.

wenn du nen billigen Excelabklatsch mit reduziertem Funktionsumfang hast, dann solltest du mal suchen, obs dazu ein spezielles Forum gibt, da kann dir dann zu so Bedinungsproblemen vielleicht eher geholfen werden, denn dort wissen die Leute, was dein Programm kann und was nicht, hier im richtigen Excelforum eben nicht.

Gruß Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellen kopieren per Formel ?"