Tabellennamen in Funktionen per Variable

Bild

Betrifft: Tabellennamen in Funktionen per Variable
von: André Grunow
Geschrieben am: 27.03.2005 17:15:26
Hallo Leute!
Kurze Frage: Ich habe mehrere (aufbautechnisch identische) Tabellenblätter mit durchnummerierten Namen (Erfassung 1, Erfassung 2, Erfassung x, Erfassung Ende).
(Die Datei ist hier zu finden.)
Beim Ausfüllen (pro Person) wird für jede Person das Erfassungs-Blatt kopiert und ausgefüllt (bekommt also als Namen den nächsten Index (Erfassung 3...).
In einem gesonderten Tabellenblatt (Gläubigertabelle) möchte ich nun pro Zeile mit laufender Nummer (ab Zelle A7) in einer Funktion Bezug nehmen auf das Tabellenblatt mit dem Namen (Erfassung , wobei aus der Zelle A7 ausgelesen wird). Wie kann ich das anstellen?
Was ich erreichen will, ist etwas in der folgenden Art:
(B7) =VERKETTEN('Erfassung (1)'!D13;'Erfassung (1)'!D14)
(die Ziffern (1) und folgende sollen also aus der Zelle A7 [lfd. Nr.) genommen werden).
Dabei soll eigentlich auch berücksichtigt werden, dass es keine Fehlermeldung gibt, wenn bspw. ab lfd. Nr. 3 keine weiteren Tabellenblätter existieren.
Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich hoffe, dass ich das ohne VBA hinbekomme.
Liebe Grüße und weiterhin frohe Ostern,
André

Bild

Betrifft: AW: Tabellennamen in Funktionen per Variable
von: MichaV
Geschrieben am: 27.03.2005 19:00:06
Hi,
versuch mal in Zeile B7
=WENN(ISTFEHLER(INDIREKT("'Erfassung ("&A7&")'!D13"));"";VERKETTEN(INDIREKT("'Erfassung ("&A7&")'!D13");INDIREKT("'Erfassung ("&A7&")'!D14")))
...runterziehen bis Ende.
Gruß- Micha
Bild

Betrifft: AW: Tabellennamen in Funktionen per Variable
von: André Grunow
Geschrieben am: 27.03.2005 19:34:07
Hallo Micha!
Dein Tip war Gold wert! Vielen Dank dafür. Klappt grossartig.
Danke und liebe Grüße
-André
Bild

Betrifft: AW: Danke für die Rückmeldung ;o) owT
von: MichaV
Geschrieben am: 27.03.2005 19:47:31

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellennamen in Funktionen per Variable"