Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema RefEdit
BildScreenshot zu RefEdit RefEdit-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Makierten Bereich auslesen

Betrifft: Makierten Bereich auslesen von: Tom
Geschrieben am: 21.08.2008 16:36:02

Hallo,

ich such schon eine Weile nach einer Lösung, aber habe leider nichts passendes gefunden.
Ich hoffe mal da auf eure Antworten.

Also ganz einfach.

Es könnte sein, dass die Zeilen 4 bis 50 einmal makiert sind. Wenn das so sein sollte, dann möchte ich den ablauf meines scriptes beenden.

Im Grunde würdet Ihr mir helfen, wenn das Ergebnis eine Msgbox ist.

Also...teste ob Zeile 4 bis Zeile 50 makiert ist, wenn ja dann msgbox..

Ich habe es mit If und einem Range probiert...funzt aber irgendwie nicht.

Der Tom

  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Beverly
Geschrieben am: 21.08.2008 16:46:08

Hi Tom,

    If Selection.Cells(1).Row = 4 And Selection.Cells(1).Row + Selection.Rows.Count - 1 = 50 Then MsgBox "sind markiert"




GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Tom
Geschrieben am: 22.08.2008 08:18:52

Guten Morgen!

Ich glaubs ja nicht....so eine kleine Frage und so viele antworten...
Ich dachte schon mein e-Mail-Postfach hat Fasching....

also ich hab dann

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Selection.Rows.Address = "$4:$20" Then MsgBox "Zeilen 4 bis 20 sind markiert"
End Sub



getestet und es funktioniert....

Also vielen Dank an Euch!!!!

Der Tom


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 21.08.2008 16:48:48

Hallo,
die kompletten Zeilen?

if selection.Address="$4:$50" Then ...

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Ramses
Geschrieben am: 21.08.2008 16:51:07

Hallo Rudi

das hast du jetzt aber nicht getestet :-) ?

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Matthias L
Geschrieben am: 21.08.2008 17:05:30

Hallo

Sollte aber so, klappen :o)

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Selection.Rows.Address = "$4:$20" Then MsgBox "Zeilen 4 bis 20 sind markiert"
End Sub









Gruß Matthias


  

Betrifft: So schon,... :-) o.w.T. von: Ramses
Geschrieben am: 21.08.2008 19:36:20

...


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 21.08.2008 18:18:24

Hallo Rainer,
deshalb meine Frage nach kompletten Zeilen. Dann passt's.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Ramses
Geschrieben am: 21.08.2008 19:35:19

Hallo

",..Dann passt's...."

Jetzt musst du mich auf einen höheren VBA-Level bringen !

Address gibt doch keine Zeilennummern zurück, und schon gar nicht in der Form die du da gezeigt hast.
... oder verstehe ich das jetzt falsch ? ;-)

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Markierten Bereich auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 21.08.2008 21:30:41

Hi Rainer,
IMHO liegt Rudi da ganz richtig. (Wenn es um ganze Zeilen geht.)

Teste doch mal - die 3 Outputs sind identisch:

Sub tst()
Rows("5:7").Select

MsgBox Selection.Address
MsgBox Selection.Rows.Address
MsgBox Selection.EntireRow.Address
End Sub

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Markierten Bereich auslesen von: Ramses
Geschrieben am: 21.08.2008 22:24:25

Hallo

Also Leute ihr könnt mir ja viel erzählen, aber glauben tu' ich da gar nix

Excel2000 (Deutsch)


Excel XP (Deutsch)


Excel 2003 (Englisch)


Also Identität bei allen 3 Outputs sieht bei mir anders aus :-)

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: @Ramses: Wer lesen kann... von: Erich G.
Geschrieben am: 22.08.2008 00:19:17

Hi Rainer,
nein, einfach glauben solltest du das natürlich nicht...

War dir mein Code zu doof? Den hast du nämlich sicher nicht getestet. Denn dann
wäre auch die 1. Zeile "Rows("5:7").Select" gelaufen - und die 3 Outputs wären identisch gewesen
(auch mit ?print).

Ausrücklich haben sowohl Rudi als auch ich geschrieben:
"die kompletten Zeilen?"
"(Wenn es um ganze Zeilen geht.)"

Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: ... ist klar im Vorteil. von: Ramses
Geschrieben am: 22.08.2008 00:21:47

Hallo Erich

Ja,... ich habe es nun verstanden :-)
Ich sagte ja,... ich brauch wohl doch ne neue Brille.

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 21.08.2008 22:20:15

Hallo,
dann teste du doch mal.
Zeilen 1:10 selektieren und im Direktbereich ?Selection.Address


Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Ramses
Geschrieben am: 21.08.2008 22:29:23

Hallo Rudi

Siehe meinen Beitrag an Erich.
Also entweder es existieren hier unterschiedliche EXCEL-Versionen (Deutsch und Deutschsprachig ausserhalb Deutschlands) oder ich bin völlig besoffen und meine Brille ist kaputt



Nur die Anzeige von Zeilennummern erhalte ich nur mit



Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Makierten Bereich auslesen von: Uduuh
Geschrieben am: 21.08.2008 22:44:40

Hallo Rainer,
wenn ich über die Zeilenköpfe die Zeilen 1:10 markiere, erhalte ich mit ?selection.address $1:$10.
Selbst wenn ich per Namenfeld A1:IV10 auswähle, bleibt das so. XLXP, deutsch (Deutschland)

Meine Brille hab ich zwar nicht auf aber nur 3 Weizen intus. ;-))))

Gruß
Rudi


  

Betrifft: Nüchtern, aber ich brauch ne neue Brille :-) von: Ramses
Geschrieben am: 21.08.2008 23:05:08

Hallo Rudi

Das mit dem "Zeilenköpfe markieren" habe ich effektiv nicht gesehen, oder nicht sehen wollen oder überlesen oder überhaupt,...
Das stimmt natürlich, aber beim markieren, wie von dir beschrieben (und das habe ich gemeint, davon bin ich ausgegangen) funktioniert das definitiv nicht.



Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Nüchtern, aber ich brauch ne neue Brille :-) von: Erich G.
Geschrieben am: 22.08.2008 00:36:59

Hi Rainer,
du hast A1:B10 markiert. Selection.Address = "$A$1:$B$10" OK!

Rudi hat geschrieben: Markiere A1:IV10 (egal wie, mittels der Zeilenköpfe, per Namenfeld,
oder einfach mit der Tastatur - bis zum Ende der Zeile.
Dann ist Selection.Address = "$1:$10" - OK?

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: ... ist klar im Vorteil von: Erich G.
Geschrieben am: 22.08.2008 07:38:14

Hi Rainer,
meinen letzten Beitrag hätte ich mir glatt sparen können - F5 in der Forumsliste hätte gereicht,
dann hätte ich den deinigen schon lesen können. :-)

Rückmeldung muss also gar nicht sein - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makierten Bereich auslesen"