Zahlen in einem Text verknüpfen

Bild

Betrifft: Zahlen in einem Text verknüpfen
von: Otmar
Geschrieben am: 24.07.2015 19:48:42

Liebe Excelfreunde,
vielleicht kann jemand folgendes Problem lösen:
In A1 steht beispielsweise "3 FA a 3,0 Std" oder es steht dort "4 FA a 2 Tg a 8,0 Std".
(FA bedeutet Facharbeiter; Tg bedeutet Tage; Std bedeutet Stunden).
In B1 sollte dann die ausgewertete Anzahl der Stunden stehen, im ersten Fall also "9,0" und im zweiten Fall "64,0".
Weiß jemand, wie man eine unterschiedliche Anzahl an Zahlen aus einem Text herausliest und die einzelnen Zahlen dann miteinander multipliziert ?
Danke schön vorab für eure Hilfe.
Sonnige Grüße
Otmar

Bild

Betrifft: AW: Zahlen in einem Text verknüpfen
von: Matthias L
Geschrieben am: 24.07.2015 20:06:00
Hallo
Für die Zahl links vor "FA" kannst Du diese Formel benutzen.
=--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))
Somit hast Du schon mal die erste Zahl.
Ähnlich dann für die anderen Zahlen
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: AW: Zahlen in einem Text verknüpfen
von: Otmar
Geschrieben am: 24.07.2015 20:30:50
Danke schön, Matthias für die geistige Einflugschneise. So sollte es sich lösen lassen.
Viele Grüße
Otmar

Bild

Betrifft: Gibts noch andere Lösungen ... hab Interesse!
von: Matthias L
Geschrieben am: 25.07.2015 00:25:09
Hallo Otmar
Dein Endergebnis würde ich gern sehen. Wenn Du so nett wärst es hier zu zeigen.
Ich habe die MonsterFormel fertig.
Würde gern mal vergleichen, weil ich mit Formeln dann doch manchmal etwas "schwer tue"
So siehts bei mir aus:

 AB
13 FA a 3,0 Std9
24 FA a 2 Tg a 8,0 Std64
35 FA a 3 Tg a 9,0 Std135
46 FA a 4,0 Std24


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Ergebnisse richtig?
Meine MonsterFormel ;-)
Formel einfach nach unten ziehen.
 AB
13 FA a 3,0 Std9

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=WENNFEHLER(--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))*WENNFEHLER(--GLÄTTEN(LINKS(WECHSELN(A1;--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))&" FA a ";"");FINDEN(" Tg";WECHSELN(A1;--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))&" FA a ";""))-1));1)*--WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A1;--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))&" FA a ";"");WENNFEHLER(--GLÄTTEN(LINKS(WECHSELN(A1;--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))&" FA a ";"");FINDEN(" Tg";WECHSELN(A1;--GLÄTTEN(LINKS(A1;FINDEN("FA";A1)-1))&" FA a ";""))-1));1)&" Tg a ";"");" Std";"");"")


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Hallo liebe Excelfreunde
Sollten noch andere Helfer hier reingeschaut haben, mich interessieren weitere Lösungswege
für diese interessante Aufgabe.
Deshalb habe ich den Beitrag auf "offen" gestellt.
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: hab paar Tage Urlaub, aber die eine geht noch ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 25.07.2015 09:54:10
Hallo Matthias,
... vorausgesetzt es ist einheitlich geschrieben, sollte es mittels AUSWERTEN() über eine Bereichsnamensdefinition funktionieren.
Ungetestet zunächst so: ="="&WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A1;" FA a ";"*");" Tg a ";"*");" Std";"")
und das dann eben AUSWERTEN().
Gruß Werner
.. , - ...
oT: vor August werde ich mich nun keinesfalls mehr melden.

Bild

Betrifft: Hallo Werner, hallo Sepp. --- > Danke !
von: Matthias L
Geschrieben am: 25.07.2015 15:34:24
Hallo
Wußte ichs doch
das meine Formel viel zu lang ist. Aber auch sie funktioniert! ;-)
aber eben genau wie Werner schreibt: ... vorausgesetzt es ist einheitlich geschrieben
Ich habe alles verstanden. Danke.

 AFG
13 FA a 3,0 Std9=3*3,0
24 FA a 2 Tg a 8,0 Std64=4*2*8,0
35 FA a 3 Tg a 9,0 Std135=5*3*9,0
46 FA a 4,0 Std24=6*4,0

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
F1=_std
G1="="&WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A1;" FA a ";"*");" Tg a ";"*");" Std";"")
F2=_std
G2="="&WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A2;" FA a ";"*");" Tg a ";"*");" Std";"")
F3=_std
G3="="&WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A3;" FA a ";"*");" Tg a ";"*");" Std";"")
F4=_std
G4="="&WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A4;" FA a ";"*");" Tg a ";"*");" Std";"")
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
F1_std=AUSWERTEN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(KLEIN(0&INDIREKT("ZS(-5)";0));"fa a";"*");"tg a";"*");" std";""))
F2_std=AUSWERTEN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(KLEIN(0&INDIREKT("ZS(-5)";0));"fa a";"*");"tg a";"*");" std";""))
F3_std=AUSWERTEN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(KLEIN(0&INDIREKT("ZS(-5)";0));"fa a";"*");"tg a";"*");" std";""))
F4_std=AUSWERTEN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(KLEIN(0&INDIREKT("ZS(-5)";0));"fa a";"*");"tg a";"*");" std";""))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Vielen Dank Euch Beiden.
Otmar wird es sicher auch freuen.
@Werner
Ich wünsche Dir trotzdem Du erst wieder im August hier reinschaust einen schönen Urlaub
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: AW: Gibts noch andere Lösungen ... hab Interesse!
von: Sepp
Geschrieben am: 25.07.2015 10:10:04
Hallo Matthias,
aufbauend auf Werners Vorschlag.
Tabelle1

 AB
13 FA a 3,0 Std9
24 FA a 2 Tg a 8,0 Std64
35 FA a 3 Tg a 9,0 Std135
46 FA a 4,5 Std27
51 fa a 2,5 Std2,5
6 0

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=_std
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
B1_std=AUSWERTEN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(KLEIN(0&INDIREKT("ZS(-1)";0));"fa a";"*");"tg a";"*");" std";""))
Namen verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Sepp


Bild

Betrifft: Danke! ... owT
von: Matthias L
Geschrieben am: 25.07.2015 15:35:33


Bild

Betrifft: Mit UDFs wird's noch kürzer, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.07.2015 04:02:50
…Matti;
du kennst doch sicher VSplit und MaskOn…! ;-]

 MNOPQ
303 FA a 3,0 Std999
314 FA a 2 Tg a 8,0 Std646464
32O30[:O31]:=PRODUKT(VSplit(MaskOn(M30;"zw");;1))
33P30[:P31]:=Compute(WECHSELN(MaskOn(M30;"nv";;"*");",";"."))
34Q30[:Q31]:=--T2Form(MaskOn(M30;"zw";;"@"))
Spalten P:Q sind nur Zugabe (Argument nv ist nur die engl Variante von zw)!
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: auch Dir meinen Dank ...
von: Matthias L
Geschrieben am: 29.07.2015 11:15:20
  Hallo Luc
  Habs mit MaskOn erstmal so gemacht ...
  VSplit muss ich bei mir erst nochmal suchen.

 AB
24 FA a 2 Tg a 8,0 Std4*2*8,0
34 FA a 2 Tg a 8,0 Std64
43 FA a 3,0 Std9
55 FA a 3 Tg a 9,0 Std135
66 FA a 4,0 Std24

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B2=WECHSELN(MaskOn(MaskOn(A2;"zw";0);"zw";0);" ";"*")
B3=MaskOnSUMME
B4=MaskOnSUMME
B5=MaskOnSUMME
B6=MaskOnSUMME
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
B3MaskOnSUMME=AUSWERTEN(WECHSELN(MaskOn(MaskOn(Tabelle1!A3;"zw";0);"zw";0);" ";"*"))
B4MaskOnSUMME=AUSWERTEN(WECHSELN(MaskOn(MaskOn(Tabelle1!A4;"zw";0);"zw";0);" ";"*"))
B5MaskOnSUMME=AUSWERTEN(WECHSELN(MaskOn(MaskOn(Tabelle1!A5;"zw";0);"zw";0);" ";"*"))
B6MaskOnSUMME=AUSWERTEN(WECHSELN(MaskOn(MaskOn(Tabelle1!A6;"zw";0);"zw";0);" ";"*"))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: Ja, so geht's auch, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.07.2015 16:00:58
…Matti;
und was du mit AUSWERTEN in benannter Fml machst, erledigt die UDF Compute (Spalte P) in einer ZellFml (und bei Bedarf auch noch mehr!).
Die nicht publizierbare UDF T2Form in Spalte Q reagiert auch auf Schreibungen wie 3@3,0 bzw 4@2@8,0 mit Multiplikation*, während der hier verwendeten, unveröffentlichten Version von MaskOn auch ein spezielles Ersatz­Zeichen für entfernte Zeichen mitgegeben wdn kann (was hier, aber nicht immer sinnvoll ist).
* @ ist das, zumindest im angelsächsischen Bereich, ursprünglich übliche Zeichen für solche Schreibungen.
Luc :-?

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zahlen in einem Text verknüpfen"