Zirkelbezug umgehen, oder so..........

Bild

Betrifft: Zirkelbezug umgehen, oder so..........
von: peter
Geschrieben am: 17.11.2003 16:19:24

Hallo,
ich habe eine Tabelle in der etliche von diesen Formeln zur berechnung
von prozentualen werten vorkommen.
Jetzt möchte ich aber wenn zb. in zelle c18 keine vorgabesumme erscheint
das in zelle c12 automatisch die summe aus =C5-C4 geteilt durch 35 steht,
ich erhalte dabei jedoch immer nur einen Zirkelbezug, wie umgehe ich dieses ?
zelle c4=SUMME(C18:C63)
zelle c5=C7*35
zelle c6=SUMME(C5-C4)
zelle c7=30-C10+C11-C12-C13-C14-C15-C16
zelle c8=C4/C5 in %
in zelle c18 steht die vorgabesumme,

Bild


Betrifft: AW: Zirkelbezug umgehen, oder so..........
von: Volker Croll
Geschrieben am: 17.11.2003 22:05:20

Hallo Peter,

der Zirkelbezug entsteht, weil in Zelle C7 auch mit C12 gerechnet wird, C7 wiederum in der Formel von C5 auftaucht und in C12 wieder C5 herangezogen wird.

Ohne zu wissen, was Du da warum und wie berechnen willst, ist es nicht moeglich, mehr zu sagen.

Gruss Volker


Bild


Betrifft: AW: Zirkelbezug umgehen, oder so..........
von: Peter
Geschrieben am: 18.11.2003 08:15:58

Hallo Volker,
mir ist schon bekannt warum ich diesen Zirkelbezug bekomme, nur will ich diesen umgehen
denn ich möchte das in zelle c12 abhängig von der Vorgabesumme der wert steht der sich aus c5-c4 zusammen setzt.
Das ganze dient zur bewertung von Auftragszeiten und benötigten bzw. nicht benötigten
Personal dessen anzahl halt in C12 stehen soll.
Ich kann diesen wert auch in eine andere Zelle berechnen lassen und dann manuell in C12
einfügen, doch diese Tabelle ist so mit einer anderen Tabelle verknüpft aus der die werte für die vorgabesumme kommt,das eigendlich nichts in dieser Tabelle manuell eingepflegt werden muß sondern nur ein Diagramm zur auswertung des Personalstamms ersichtlich ist.

Ich Danke Dir schon mal für deine Hilfe

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: Vermute irgendwo einen Denkfehler ...
von: Volker Croll
Geschrieben am: 18.11.2003 12:42:53

Hallo Peter,

habe mir Deine Formeln mal nachgebaut, aber leider kann ich Dir gedanklich nicht folgen. Entweder ich verstehe etwas nicht richtig oder in Deiner Logik ist ein Fehler.

Selbst wenn Du den in C12 gewuenschten Wert in einer anderen Zelle berechnest und diesen Wert in C12 manuell eintraegst, veraendert sich doch sofort wieder der gerade berechnet Wert?!?!

Gruss Volker


Bild


Betrifft: AW: Vermute irgendwo einen Denkfehler ...
von: Peter
Geschrieben am: 18.11.2003 12:49:49

Hallo Volker,
diese veränderung soll ja auch der zweck des ganzen sein,
um zu sehen wieviel Personen nötig oder nicht nötig sind um in zelle c8 auf ca. 100%
zu kommen.

Ich hoffe das ich dir es soweit verständlich machen konnte, denn es handelt sich im ganzen um eine bestehende Auslastungsauswertung die ich um diesen schritt erweitern möchte.

Gruß Peter


Bild


Betrifft: Noch offen ...
von: Volker Croll
Geschrieben am: 18.11.2003 13:21:34

Hallo Peter,

sorry, aber auch diese Erklaerung aendert nichts an der Tatsache, dass Du Dich, so wie es aufgebaut ist, im Kreis bewegst (naemlich in einem Zirkelbezug), was Dich nicht weiterbringt.

Wie schon gesagt, ohne die ganzen Details Deiner Berechnungen zu kennen, kann ich Dir da leider nicht mehr helfen; werde mich deshalb ausklinken.

Gruss Volker


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Cursor automatisch in Textfeld von UserForm"