Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Archiv - Navigation
1072to1076
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Min-/Max Wert abhängig von nebenstehender Spalte

Min-/Max Wert abhängig von nebenstehender Spalte
18.05.2009 19:13:47
nebenstehender
Moin zusammen,
in einer Tabelle stehen in der ersten Spalte Datumsangaben, in der zweiten Spalte stehen beliebige Werte. Die Tabelle ist nach Spalte 1 aufsteigend sortiert, wobei jedes Datum öfter als einmal vorkommen kann.
Wie kann ich per Formel ermitteln, welches der höchste beziehungsweise niedrigste Wert ist, der zu einem bestimmten Datum vorkommt?
Hier ein Beispiel:
A B 1 16.05.2009 230 2 16.05.2009 245 3 16.05.2009 212 4 17.05.2009 189 5 17.05.2009 176 6 17.05.2009 206 7 17.05.2009 346 8 18.05.2009 278 9 18.05.2009 201


In diesem Beispiel möchte ich also zum Datum 17.05.2009 den niedrigsten (176) sowie den höchsten (346) Wert ermitteln.
Danke für eure Hilfe.
Gruß, André

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: mit Matrix-Formel
18.05.2009 19:23:45
Daniel
Hi
du kannst die Werte über folgende Matrix-Formeln finden:
=MIN(WENN(A2:A10=WERT("17.05.2009");B2:B10))
=MAX(WENN(A2:A10=WERT("17.05.2009");B2:B10))
wie gesagt, Matrix-Formeln, dh. die Eingabe muss immer mit STRG+SHIFT+ENTER abgeschlossen werden.
Gruß, Daniel
AW: mit Matrix-Formel
18.05.2009 19:42:59
jockel
ich würde das datum in eine extra zelle schreiben, dann bräuchte man die formel nicht mehr anfassen, falls du mal ein anderes kriterium benötigst...
Tabelle1

 ABCDE
116.05.200923017. Mai176176
216.05.2009245 346346
316.05.2009212   
417.05.2009189   
517.05.2009176   
617.05.2009206   
717.05.2009346   
818.05.2009278   
918.05.2009201   

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D1{=MIN(WENN($A$1:$A$9=C1;$B$1:$B$9))}
E1{=MIN(WENN($A$1:$A$9=WERT("17.05.2009"); $B$1:$B$9))}
D2{=MAX(WENN($A$1:$A$9=C1;$B$1:$B$9))}
E2{=MAX(WENN($A$1:$A$9=WERT("17.05.2009"); $B$1:$B$9))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
cu jörg
ein feedback wär ganz reizend
Anzeige
AW: mit Matrix-Formel
18.05.2009 22:20:09
André
Moin Daniel,

du kannst die Werte über folgende Matrix-Formeln finden


danke für den Tip und die hilfreichen Beispiele. Ich hatte mir schon gedacht, das Matrixformeln der richtige Weg zum Ziel sind. Allerdings benutze ich solche Formeln nur alle Jubeljahre mal und tue mich dann immer wieder schwer damit.
Nun ist auf jeden Fall alles klar. Danke!
Gruß, André

303 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige