Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

ZÄHLENWENN

Betrifft: ZÄHLENWENN von: Andreas
Geschrieben am: 23.08.2014 15:05:24

Hallo Excelfreunde,
ich stehe derzeit vor einem Problem wo ich nicht mehr weiter komme.

Folgende Situation:
ich habe in Spalte F14:F300 leere Zellen und Zellen mit Datumswerten
in Spalte AQ14:AQ300 habe ich leere Zellen und Zellen mit Zahlen zwischen 1 und 9

so zB.
Spalte F Spalte AQ
F14 "leer" AQ14 "3" 'Zeile soll nicht gezählt werden
F15 "leer" AQ15 "leer" 'Zeile soll nicht gezählt werden
F16 "10.02.2014" AQ16 "4" 'Zeile soll gezählt werden
F17 "15.03.2014" AQ17 "2" 'Zeile soll gezählt werden
usw.

ich möchte nur die Zeilen Zählen wo in Spalte F ein Datum steht und in Spalte AQ in der gleichen Zeile eine Zahl steht.
Wenn in Spalte F die Zelle leer ist und in der gleichen Zeile in Spalte AQ eine Zahl steht soll diese Zeile aber nicht mitgezählt werde.
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Kann mir jemand dazu die Formel nennen oder wie ich das Problem sonst lösen könnte?
Habe alles schon Probiert mit WENN(ODER oder ZÄHLENWENN oder ZÄHLENWENNS
ich bekomme es aber einfach nicht hin.
brauch dazu Eure Hilfe

liebe Grüße Andreas

  

Betrifft: AW: ZÄHLENWENN von: Josef B
Geschrieben am: 23.08.2014 15:28:15

Hallo Andreas

Mit Zählenwenns bist du schon richtig.

=ZÄHLENWENNS(F14:F300;"<>"&"";AQ14:AQ300;"<>"&"")


Gruss Sepp


  

Betrifft: AW: ZÄHLENWENN von: Andreas
Geschrieben am: 23.08.2014 15:36:13

Hallo Sepp,
erst mal Danke für die schnelle Antwort

Habe Deine Formel ausprobiert da steht dann aber in der Zelle wo ich die Anzahl der Zeilen zählen möchte nur "Wahr" und nicht die Anzahl die meinem Kriterien entsprechen sollen.

Kannst Du mir da nochmals auf die Sprünge helfen?

liebe Grüße Andreas


  

Betrifft: nöö ... von: Matthias L
Geschrieben am: 23.08.2014 15:38:54

Hallo

Ist schon korrekt, ich wollte eben das Gleiche vorschlagen wie Sepp

 FAQAS
14 32
15   
1610.02.20144 
1715.03.20142 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
AS14=ZÄHLENWENNS(F14:F300;"<>"&"";AQ14:AQ300;"<>"&"")


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Gruß Matthias


  

Betrifft: OT.AW: nöö ... von: Andreas
Geschrieben am: 23.08.2014 15:58:43

Danke Euch beiden

das war die Lösung ich hab's hinbekommen

liebe Grüße Andreas


  

Betrifft: @Sepp&Matti: Was ergibt wohl der Ausdruck ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 23.08.2014 16:39:30

"<>"&"" als Argument einer Fkt? Richtig, "<>"! ;-)
Und genau das bekommt auch die Fkt geliefert, denn Ausdrücke in Argumenten wdn stets zuerst berechnet! Die Bemerkung in der XlHilfe über die Optimierung einer Fml dürfte sich iW nur auf Wiederholungen gleich­lautender FmlTeile beziehen.
Gruß+schöWE, Luc :-?


  

Betrifft: Ersetze 'nur' durch 'vornehmlich' und füge ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 23.08.2014 17:12:48

…vor beziehen und Operanden enthaltende einfache Ausdrücke hinzu!
Luc :-?


  

Betrifft: mal sehen, ob ich es verstanden hab ... von: Matthias L
Geschrieben am: 23.08.2014 17:18:36

Hallo Luc

ok

Hab ich das jetzt richtig gedeutet?

 FAQAS
14 33
1523.08.20141 
1610.02.20144 
1715.03.20142 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
AS14=ZÄHLENWENNS(F14:F300;"<>";AQ14:AQ300;"<>")


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Gruß Matthias


  

Betrifft: Ja, denn es fktt ja! ;-) owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 23.08.2014 18:59:44

:-?


  

Betrifft: AW: Ersetze 'nur' durch 'vornehmlich' und füge ... von: Josef B
Geschrieben am: 23.08.2014 17:21:40

Hallo Luc

Excel ist doch zum Rechnen da, warum also nicht zuerst noch ein Argument berechnen. ;-)

Gruss und auch ein schönes Wochenende

Sepp


  

Betrifft: Danke! ;-) owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 23.08.2014 18:58:10

:-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "ZÄHLENWENN"