Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
1696to1700
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Tabellenblätter einzeln speichern

Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 10:38:43
Alex
Hi,
ich kann auf meinen alten Beitrag leider nicht mehr antworten. An dieser Stelle daher noch ein Dank an Luschi und Nepumuk die mir geholfen haben. Gerne hätte ich den Code von Luschi genutzt, nur leider bekomme ich dort eine Fehlermeldung. Mag da bitte mal jemand schauen wo das Problem ist? Vielen Dank im Voraus.
Hier bekomme ich die Meldung:
Fehler beim Kompilieren: Benutzerdefinierter Typ nicht definiert
----- vArr As Variant, sTabs As String, sPfad As string_ -----
Sub SpeicherVersuch1001()
' SpeicherVersuch1001 Luschi
Dim wbk As Workbook, wsk As Worksheet, _
vArr As Variant, sTabs As String, sPfad As string_ = 8200 Then
Erase vArr
End If
Application.DisplayAlerts = True
End Sub

7
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 11:08:27
UweD
Hallo
es sieht so aus, dass da ein &lt zu viel ist.
    Dim wbk As Workbook, wsk As Worksheet, vArr As Variant, sTabs As String, sPfad As String, i As Integer
    
LG UweD
Anzeige
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 11:12:41
Daniel
Zusätzlich müsste der Zeilenumbruch richtig so aussehen:
sPfad As String, _ 
i As Integer
Gruß
Daniel
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 13:27:18
Alex
Hey,
vielen Dank ihr beiden. Habe das < nicht gefunden das Uwe angesprochen hat und zudem auch seinen Teil kopiert, aber leider klappt es immer noch nicht. Den Tipp von Daniel habe ich natürlich auch übernommen. Funktioniert aber leider auch dann nicht :/
Viele Grüße
Alex
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 13:42:29
UweD
Sub SpeicherVersuch1001()
    ' 
    ' SpeicherVersuch1001 Luschi 
    ' 
    Dim wbk As Workbook, wsk As Worksheet, vArr As Variant, sTabs As String, sPfad As String, i As Integer
       
    sPfad = "C:\Test\"
    If Dir(sPfad, vbDirectory) = "" Then
        MsgBox sPfad & " existiert nicht"
        Exit Sub
    End If
     
    'alle Namen der Tabellenblätter, die weggeschrieben werden sollen 
    sTabs = "Berlin~Burg~Cottbus~Dreesden~Erfurt~Hamburg~Hannover"  'usw. 
    'Array, welches man in einer Schleife durchaufen kann 
    vArr = Split(sTabs, "~", -1, vbTextCompare)
    Application.DisplayAlerts = False
    For i = Lbound(vArr) To Ubound(vArr)
        Set wsk = ActiveWorkbook.Worksheets(vArr(i))
        wsk.Copy
        Set wbk = ActiveWorkbook
        wbk.SaveAs FileName:=sPfad & vArr(i) & ".xlsx", _
            FileFormat:=xlOpenXMLWorkbook, CreateBackup:=False
        wbk.Saved = True
        wbk.Close False
        DoEvents
        Next i
        If VarType(vArr) >= 8200 Then
            Erase vArr
       End If
   Application.DisplayAlerts = True
End Sub


Anzeige
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 14:05:20
Alex
Hallo Uwe,
vielen Dank. Dieses Mal hat er angestartet, wirft mir aber hier einen Laufzeitfehler '9' aus. Index außerhalb des gültigen Bereichs.
Set wsk = ActiveWorkbook.Worksheets(vArr(i))
Hast du dafür noch eine Idee?
Viele Grüße
Alex
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 14:19:47
UweD
Hallo
Blatt Berlin gibt es nicht
AW: Tabellenblätter einzeln speichern
19.06.2019 14:06:59
Alex
Hallo Uwe,
besten Dank. Ist ein Tippfehler bei den Seiten gewesen.
Vielen vielen lieben Dank.
Viele Grüße
Alex

306 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige