Einzelnes Blatt speichern

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Einzelnes Blatt speichern
von: joerg
Geschrieben am: 07.10.2003 15:59:10

Hallo,

aus einer Arbeitsmappe möchte ich ein Tabellenblatt (Tabelle1) unter anderm Namen speichern und vorallendingen ohne Makros speichern. Ich habe es mit dem unten stehenden Befehl versucht, klappt leider nicht.

ActiveSheet.SaveAs "d:\test\test" & ".xls"

Wer kann helfen,

Danke Joerg

Bild


Betrifft: AW: Einzelnes Blatt speichern
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 07.10.2003 16:02:23

Hallo Joerg

Einzelnes Register speichern

Sub Blattspeichern()
    ActiveSheet.Copy
    ActiveWorkbook.SaveAs FileName:="D:\Eigene Dateien\Hajo\" & ActiveSheet.Name & ".xls"
End Sub



Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: Einzelnes Blatt speichern
von: Joerg
Geschrieben am: 07.10.2003 16:51:28

Hi,

erstmal danke,
funktioniert leider nur teilweise,
Makros aus tabelle1 werden trotzdem noch mitkopiert, gibt es eine Möglichkeit das noch zu umgehen??

Gruss Joerg


Bild


Betrifft: AW: Einzelnes Blatt speichern
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 07.10.2003 18:52:49

Hallo Joerg

Code Löschen
' löschen von allen Makros
With ActiveWorkbook.VBProject
.VBComponents.Remove .VBComponents("Modul1")
.VBComponents.Remove .VBComponents("Modul2")
.VBComponents.Remove .VBComponents("Modul3")
' löschen von z.B. Workbook_open:
With .VBComponents("DieseArbeitsmappe").CodeModule
.DeleteLines 1, .CountOfLines
End With
' löschen von z.B. Worksheet_Activate:
With .VBComponents(ActiveSheet.CodeName).CodeModule
.DeleteLines 1, .CountOfLines
End With
End With
von Steffen D (Herber.de)

Sub EntfernenEreignise()
With ThisWorkbook.VBProject.VBComponents("Tabelle1").CodeModule
.DeleteLines 1, .CountOfLines
End With
End Sub

Sub EreignisEinstellen()
With ThisWorkbook.VBProject.VBComponents("Tabelle1").CodeModule
.InsertLines 1, _
"

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)" & Chr(13) & _
" Msgbox ""Zellenänderung durchgeführt in Zelle: "" & Target.Address" & Chr(13) & _
"End Sub
"
End With
End Sub

Von Bernd Held

bei der folgenden Lösung werden die Module rausgeputzt:
Sub AlleVBEKomponentenEntfernen()
Dim VBkomp As VBComponent
On Error Resume Next
For Each VBkomp In ThisWorkbook.VBProject.VBComponents
ThisWorkbook.VBProject.VBComponents.Remove VBkomp
Next VBkomp
End Sub

du musst unter Extras/Verweise die Bibliothek Microsoft Visual Basic for Ext. noch aktivieren, dann funktioniert.
Von Bernd Held

Sub ModulLoeschen()
MsgBox "Noch bin ich da!"
With Application.VBE.ActiveVBProject
.vbComponents.Remove .vbComponents("MeinModul")
End With
End Sub

von Hans Herber


Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: fast
von: joerg
Geschrieben am: 07.10.2003 23:16:14

Hi,

mit diesem Makro bekomme ich zwar alle Module gelöscht und
alle Makros in "DieseArbeitsmappe" aber leider nicht die Makros in
"Tabelle1" (Worksheet SelectionChange) ,

wo liegt mein Denkfehler,
ansonsten Danke für die reichhaltigen Tips

Gruss Joerg


Sub SicherheitsdateiOhneMakros()
ActiveSheet.Copy
Application.DisplayAlerts = False
    ActiveWorkbook.SaveAs Filename:="D:\Joerg" & Format(Now, "DD-MM-YY") & ".xls"
    ' löschen von allen Makros
    With ActiveWorkbook.VBProject
    With .VBComponents("DieseArbeitsmappe").CodeModule
         .DeleteLines 1, .CountOfLines
    With ThisWorkbook.VBProject.VBComponents("Tabelle1").CodeModule
         .DeleteLines 1, .CountOfLines   ' löscht leider nicht "Tabelle1"
    End With
    End With
    End With
ActiveWorkbook.Close False
End Sub



Bild


Betrifft: AW:Code Löschen
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 08.10.2003 08:16:37

Hallo Joerg

ThisWorkbook ist die Datei in der das Makro ist was gerade ausgeführt wird
ActiveWorkbook ist Deine neue Datei.



Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW:Code Löschen Leider immer noch nicht
von: joerg
Geschrieben am: 09.10.2003 08:37:30

Hallo,

leider habe ich immer noch Probleme,
mit dem Makro so wie es unten steht erhalte ich in der 3. "with"
Zeile die Fehlermeldung Laufzeitfehler 438, Objekt unterstützt diese Eigenschaft nicht.
entferne ich "ActiveWorkbook" erscheint die Fehlermeldung Methode oder Datenobjekt nicht gefunden.

Leider weiss ich nicht weiter

Gruss Joerg


Sub SicherheitsdateiOhneMakros()
ActiveSheet.Copy
Application.DisplayAlerts = False
    ActiveWorkbook.SaveAs Filename:="D:\Test\Joerg" & Format(Now, "DD-MM-YY") & ".xls"
    ' löschen von allen Makros
    With ActiveWorkbook.VBProject
    With .VBComponents("DieseArbeitsmappe").CodeModule
         .DeleteLines 1, .CountOfLines
    With ActiveWorkbook.VBComponents("Tabelle1").CodeModule  ' Laufzeitfehler 438
         .DeleteLines 1, .CountOfLines
    End With
    End With
    End With
ActiveWorkbook.Close False
End Sub



Bild


Betrifft: AW: Danke
von: Joerg
Geschrieben am: 07.10.2003 19:08:35

Hi,

hab mir aus alten Archiveinträgen ein Makro zusammengebalstelt, das klappt,
einziger Nachteil, die Formatierung geht ein wenig aus dem Leim, liegt aber wohl am
Cells.PasteSpecial Befehl (?) .

vielen Dank noch mal

Gruss Joerg


Sub Speichern()
Dim wksQuell1 As Worksheet
Dim wksZiel1 As Worksheet
Dim wkbZiel As Workbook
Set wksQuell1 = ActiveWorkbook.Worksheets(1)
Application.SheetsInNewWorkbook = 1
Set wkbZiel = Workbooks.Add
Set wksZiel1 = wkbZiel.Worksheets(1)
wksQuell1.Cells.Copy
wksZiel1.Cells.PasteSpecial
wkbZiel.SaveAs Filename:="D:\Test\" & "Joerg" & ".xls"
End Sub



Bild


Betrifft: AW: Einzelnes Blatt speichern
von: Andi_H
Geschrieben am: 07.10.2003 16:02:44

hi jörg,

versuchs mal so:

Sheets("Tabelle1").Select
Sheets("Tabelle1").Copy
ActiveWorkbook.SaveAs "c:\Windows\desktop\test.xls"

Gruß

Andi


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Einzelnes Blatt speichern"