Rangebereich festlegen



Excel-Version: Excel 97 u. 2000
  

Re: Rangebereich festlegen

von: Micha*
Geschrieben am: 14.04.2002 - 19:37:33


Am besten du gibst dem Bereich in deiner tabelle
einen Namen.
Dann gehts ganz einfach


Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("Name")

  

Re: Rangebereich festlegen

von: WernerB.
Geschrieben am: 14.04.2002 - 19:59:53


Hallo ???,

ich weiß nicht, ob ich Dein Problem richtig erfasst habe.
Wäre dieses Makro ein Ansatz für Dich?

Gestatte mir bitte abschließend noch eine persönliche Anmerkung.
In diesem Forum bitte mit Realnamen (Vorname genügt) auftreten; lies dazu bitte auch die "FAQ" in der Kopfleiste des Forums.
Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

  

Re: Rangebereich festlegen

von: Jens - Uwe
Geschrieben am: 14.04.2002 - 20:25:47


Erst einmal Danke WernerB. . Der Lösungsansatz funktioniert nur ich muß dieses Makro 5 mal ausführen ( jeden Wochentag von Montag bis Freitag )
und dann noch für drei verschiedene Maschinen, wieder jeweils 5 Arbeitstage.
Die Schleifen müßten also

3 x 5 Tage um fassen.

Danke Gruß
Jens

  

Re: Rangebereich festlegen

von: Jens - Uwe
Geschrieben am: 14.04.2002 - 20:37:59


Sorry Micha habe es versucht mit Namen, meldet Laufzeitfehler 1004

Aber trotzdem Danke für die Empfehlung.
Oder HAbe ich was falschgemacht ??
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("stmk") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("stm")


Gruß Jens

  

Re: Rangebereich festlegen

von: WernerB.
Geschrieben am: 14.04.2002 - 20:46:54


Hallo Jens-Uwe,

um ein Makro zu schreiben, bedarf es genauer Vorgaben. Mit Deinen Angaben (3 verschiedene Maschinen, 5 mal ausführen, jeweils 5 Arbeitstage, ....) kann ich leider nichts anfangen; vielleicht stehe ich mir auch selbst auf der Leitung.
Eine Glaskugel habe ich auch nicht, also solltest Du schon etwas genauer werden.
Bedeutet "3 verschiedene Maschinen" = 3 verschiedene Tabellenblätter (Namen?),
bedeutet 5 verschiedene Arbeitstage = verschiedene Zeilen und/oder Spalten (welche)?
Ich stochere gerade mit der Stange im Nebel herum.
Eine ausführliche Problembeschreibung ist zumeist schon die halbe Lösung; bedenke bitte, dass die Forumsteilnehmer nicht vor Deinem Bildschirm sitzen und somit die wichtigen Randbedingungen Deines Problems nicht kennen.

MfG
WernerB.

  

Re: Rangebereich festlegen

von: Jens - Uwe
Geschrieben am: 14.04.2002 - 20:52:25


Hallo WernerB.

Ich weiß die ganze Aufgabe klingt kompliziert.
Das beste wäre ich würde die Datei Ihnen mal zumailen. Das Ganze erklärt sich dan von selbst.

Darf ich ??

Gruß Jens
jwolf21759@aol.com ( für Antwort )

  

Re: Rangebereich festlegen

von: Jens - Uwe
Geschrieben am: 14.04.2002 - 21:15:35


Hallo WernerB.

Habe das Problem selber gelöst

das Makro lautet

Private Sub Worksheet_Calculate()

' Stationärfertiger '

'Montag'
Dim i As Long
Const zNr As Long = 6
With Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt")
For i = 4 To 12
.Cells(zNr, i + 9).Value = .Cells(zNr, i).Value
Next i
End With
'Dienstag'
Dim j As Long
Const zNra As Long = 7
With Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt")
For j = 4 To 12
.Cells(zNra, j + 9).Value = .Cells(zNra, j).Value
Next j
End With
'Mittwoch'
Dim k As Long
Const zNrb As Long = 8
With Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt")
For k = 4 To 12
.Cells(zNrb, k + 9).Value = .Cells(zNrb, k).Value
Next k
End With
'Donnerstag'
Dim l As Long
Const zNrc As Long = 9
With Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt")
For l = 4 To 12
.Cells(zNrc, l + 9).Value = .Cells(zNrc, l).Value
Next l
End With

usw. usw. usw.

Danke nochmals für den Denkanstoss.

Gruß
Jens

nach unten

Betrifft: Rangebereich festlegen
von: nerowolf
Geschrieben am: 14.04.2002 - 19:03:50

Hallo Ihr da draussen,

ich habe eine kleines Problem, wo ich einen Blackout habe ( ??? ).

Folgende Aufgabenstellung

Ich habe eine Tabelle wo in den
Spalte D6 - L6 Werte stehen.
Diese kopiere ich per Ereignisprozedur nach
Spalte M6 - U6.

Sieht so aus
Private Sub Worksheet_Calculate()
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("M6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("D6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("N6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("E6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("O6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("F6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("P6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("G6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("Q6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("H6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("R6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("I6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("S6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("J6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("T6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("K6")
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("U6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("L6")
End Sub

Meine Frage, wie kann ich die Bereiche zusammenfassen also so etwa
Private Sub Worksheet_Calculate()
Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("M6:U6") = Worksheets("Produktionsplan MST Gesamt").Range("D6:L6")
End Sub

da ich die Prozeduren für 3 Varianten a alle Werktage machen muß

Habe es bereits mit Range diminsionieren versucht, aber Schiffbruch erlitten.
( Oder war falsch ?? )

Please Help

Danke im voraus
Nerowolf

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Rangebereich festlegen"