Zellinhalt vergleichen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox


Excel-Version: office xp
nach unten

Betrifft: Zellinhalt vergleichen
von: Werner Meier
Geschrieben am: 03.05.2002 - 19:42:27

Hallo,
ich möchte mit meiner Personaplanungs-Tabelle (ECXEL xp) folgendes
erreichen. Nach dem Öffnen der Datei soll folgendes passieren:
Immer wenn ich in den Zelle a1 und in die Zelle b1 einen Text z.B "U"
eingebe soll eine msgbox erscheinen. Also wenn beide Zellen mit Text belegt sind soll die MsgB. erscheinen
Gebe ich in Zelle a1 oder b1 nur einen Text (zb. U) ein darf die Box nicht zu
sehen sein. Also nur ein Text in einer Zelle, dann keine MsgBox.

A1 und B1 = U dann MsgBox
A1 = U keine MsgBox
B1 = U keine MsgBox

Diese ganze Prozedur soll solange aktiv sein bis ich die Personaltabelle wieder schließe.
Hoffentlich werdet ihr daraus schlau. Ich habe schon viel ausprobiert,
nachgelesen usw. komme aber nicht weiter.
Bin kein Profi. Will es aber mit der Zeit werden.
Danke Werner

nach oben   nach unten

Re: Zellinhalt vergleichen
von: WernerB.
Geschrieben am: 03.05.2002 - 20:14:28

Hallo Namensvetter,

kopiere dieses ereignisgesteuerte Makro in das Klassenmodul des betreffenden Tabellenblattes (Rechtsklick auf den Namen des Tabellenblattes, dann auf "Code anzeigen". Der VB-Editor und das Klassenmodul öffnen sich automatisch. Das Klassenmodul ist die große weiße Fläche auf der rechten Seite. Und genau da hinein muss das nachstehende Makro geschrieben/kopiert werden.).

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Zellinhalt vergleichen
von: Werner Meier
Geschrieben am: 04.05.2002 - 12:17:05

Hallo Werner,
mensch vielen Dank klappt ja prima. Juppie!!!
Aber zwei Fragen hab ich doch noch.
- Wo und wie hast Du das alles gelernt. Vielleicht hast Du ein paar Tips für mich. Ich Mühe mich durch Bücher und Hifedateien.
- Kann ich das Makro auch über einen Bereich laufen lassen?
z. B. Zellen a1 bis ag 1
Vielen Dank
Werner

nach oben   nach unten

Re: Zellinhalt vergleichen
von: WernerB.
Geschrieben am: 04.05.2002 - 16:11:56

Hallo Werner,

zur Makro-Modifikation:

Zu Deiner persönlichen Frage:
Durch den Umgang mit anderen Programmiersprachen bin ich etwas "vorbelastet".
Ich habe vor ca. zwei Jahren einen zweitägigen VBA-Grundkurs bei meinem Brötchengeber (Großunternehmen) besucht. Danach habe ich einige eigene Ideen an meinem Arbeitsplatz umgesetzt, um mir selbst einige Routinearbeiten zu erleichtern, schneller und sicherer zu machen. Dabei musste ich natürlich auch noch viel recherchieren oder mir Hilfe in diesem Forum suchen. Nachdem ich dann etwas praktische Erfahrung gesammelt hatte, habe ich es auch mal gewagt, hier im Forum zu antworten. Im Forum habe ich mir öfter einige Fragen ausgesucht, von denen ich angenommen habe, dass ich sie zu ca. 80% beantworten kann; die restlichen 20% habe ich mir dann "zusammengesucht" und ausgetestet. Durch die Beschäftigung mit den Problemen fremder Leute kann man unheimlich viel dazulernen.
Fazit: Eine Grundlage/Basis sollte man haben; der Rest ist Praxis, Praxis, Praxis und die Bereitschaft, eigene "gute" Ideen auch mal zu verwerfen, wenn es noch bessere andere Vorschläge gibt.
Im Übrigen kenne ich mich auch nicht in jeder VBA- oder Excel-Ecke aus; da gibt es noch genügend "schwarze Löcher". Bei solchen Themen halte ich mich dann mit Wortmeldungen selbstverständlich zurück.

Hier noch drei Internetadressen zum Thema VBA:
www.joanneum.ac.at/services/vbaexcel
www.ti5.tu-harburg.de/manual/vba5/httoc.htm
www.fernuni-hagen.de/URZ/urzbib/ls_broschueren.html (VBA-Programmierung mit Excel-Grundlagen)

Weiterhin viel Erfolg wünscht
WernerB.


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellinhalt vergleichen"