Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen


Betrifft: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: Patrick
Geschrieben am: 10.10.2017 10:34:43

Hallo Fachleute,

ich verzweifel gerade an einer Sache, die ich nicht als so kompliziert eingestuft hatte... Aber Sverweis und Wverweis sind am Ende. Also hilft vermutlich nur noch ein VBA-Code.
Mein Problem:
ich habe eine Tabelle, wo in der Zeile 5 waagerecht Uhrzeiten stehen. Ich habe sie der Einfachheithalber aber als Zahlen definiert (8:00h = 800). Diese stehen im Abstand von 20 Minuten verteilt von Spalte E bis AI.
In der Spalte C stehen nun senkrecht Punktnummern. In diesem x/y-System trage ich nun "x" ein. Immer wenn ein "x" in einer Spalte steht füge ich händisch eine fortlaufende Zahl (Sessionnummer) in die oberste Zeile ein.
Nun sollen in ein anderes Tabellenblatt bei Eingabe der Sessionnummer automatisch die Punktnummern erscheinen die ein "x" bekommen haben. Dh. es muss quasi "links" vom "x" gesucht werden. Damit fällt das Sverweis schon einmal raus.
Ich habe mal ein Beispiel angehangen in der Hoffnung, dass das meine Zeilen verständlicher erscheinen lässt.
www.herber.de/bbs/user/116838.xlsx

Danke für eure Gedanken hierzu!
Gruß,
Patrick

  

Betrifft: AW: Nachfragen von: Fennek
Geschrieben am: 10.10.2017 11:30:13

Hallo,

einige Fragen:

- gibt es mehr als 4 Codes per Session?
- gibt es mehrere Tage?
- wieviel bezahlen Sie?

mfg


  

Betrifft: AW: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: #Pete
Geschrieben am: 10.10.2017 11:31:23

Hallo Patrick,

ich konnte leider keine Beispieldatei finden/öffnen, aber hast Du es auch schon mit der Index-Funktion versucht? Damit kannst Du auch "links" vom "x" suchen und sowohl Spalten als auch Zeilen dynamisch halten...

Gruß

#Pete


  

Betrifft: AW: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: Patrick
Geschrieben am: 10.10.2017 12:11:03

Hi,
ich versuche es noch einmal mit dem Upload. Hab da wohl was falsch geklickt.

https://www.herber.de/bbs/user/116841.xlsx

Zu den Fragen:
- es gibt immer 4 Codes
- es gibt immer nur einen Tag
- ?
- die INDEX-Funktion bringt mir doch den Wert der "Schnittstelle" von Zeile und Spalte!? Ich bräuchte es ja umgekehrt. Aus der "Schnittstelle" den Wert der Zeile. Oder was kann INDEX noch?

Gruß,
Patrick


  

Betrifft: AW: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 10.10.2017 13:17:15

Hallo,
kleine Matrixformel:
{=INDEX($C$8:$C$18;KKLEINSTE(WENN(($E$7:$AI$7=$C31)*($E$8:$AI$18="x");ZEILE($1:$11);"");SPALTE(A$1))) }

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: Patrick
Geschrieben am: 10.10.2017 13:35:14

Hallo Rudi,

cool! Das funktioniert so für meinen ersten Block.
Da ich diese Auslesefunktion auf ein anderes Blatt legen werde: ich kann bei der INDEX-Funktion auch mit Bereichsnamen arbeiten, oder?

Danke,
Patrick


  

Betrifft: AW: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 10.10.2017 19:18:37

Hallo,
auch mit Bereichsnamen arbeiten
kannst du.


Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen von: Patrick
Geschrieben am: 11.10.2017 07:01:03

Hallo Rudi,

danke für die Infos und die Hilfe!

Gruß,
Patrick



  

Betrifft: Dann wohl geschlossen, owT von: Michael (migre)
Geschrieben am: 11.10.2017 10:03:52




Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Werte aus Tabelle mit zwei Bedingungen auslesen"