sverweis klappt nicht

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 10:21:18
Hallo Ihr Excel(lenten),
habe ein Problem, würde mir gerne einen Zellinhalt in eine Textbox lesen mit der sverweis funktion. Habe dafür folgendes:
TextBox4.Value = worksheetfunction.VLookup (cells(2,4), worksheets("Tabelle1").Range("D5:D10000),2,false)

Leider funzt das mal überhaupt nicht. Hat da jemand Rat?
Danke

Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 29.03.2005 10:25:56
Hallo Max
nach 10000 fehlt "
Ansonsten
With Worksheets("Tabelle1")
TextBox4.Value = WorksheetFunction.VLookup(.Cells(2, 4), .Range("D5:D10000"), 2, False)
End With

Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.


Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 10:38:59
Hallo Hajo,
das klappt leider nicht so ganz, hab die " ergänzt, hat net gefunzt, so hab ich das zweite beispiel von dir ausprobiert. Kriege dann eine Fehlermeldung:
Die VLook-Eigenschaft des WorksheetFunction Objektes kann nicht zugeordnet werden

Was sagt mir das?
Danke,
Max
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Martin Beck
Geschrieben am: 29.03.2005 10:44:20
Hallo Max,
auf den ersten Blick und ungetestet: Du gibst als Matrix Werte in einer Spalte an (D), willst dann aber den Wert aus der zweiten Spalte der Matrix zurückgeben. Das kann nicht funktionieren.
Gruß
Martin Beck
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 10:51:29
Hallo Martin,
ich möchte die Zeile in Spalte D (abZeile 5) suchen, in der der Wert der Zelle D2 steht und mir dann in der Textbox den Wert in der Spalte z.B. E anzeigen lassen.

Hast du da ne Lösung?
Danke,
Max
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 29.03.2005 10:49:16
Hallo Max,
wenn Du die zweite Spalte auslesen willst, mußt die Matrix min. 2 Spalten breit sein.
With Worksheets("Tabelle1")
TextBox4.Value = WorksheetFunction.VLookup(.Cells(2, 4), .Range("D5:E10000"), 2, False)
End With
Gruß Hajo
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 10:55:43
Danke Hajo,
habe verstanden. Klar, kann ja nicht gehen, auch an dich vielen Dank Martin, habs jetzt!
Kann ich den Spieß danach auch umdrehen und somit beim click auf eine schaltfläche sagen: so, jetzt speicher die Änderungen in den Zellen! ???
Einfach die "Gleichung" umdrehen?
WorksheetFunction.VLookup(.Cells(2, 4), .Range("D5:e10000"), 2, False)=textbox4.value
so in etwa?
Danke
Max
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 29.03.2005 11:09:54
Hallo Max,
vlookup, gibt einen Wert zurück keine Adresse. Da mußt Du mit Find arbeiten.
Gruß Hajo
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 11:12:30
Hallo Hajo,
wie funktioniert das denn mit der Find Funktion? Kanst du mir da kurz helfen?
vielen Dank,
Max
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 29.03.2005 11:20:17
Hallo Max,
mal als Ansatz

Sub Test()
'   erstellt von Hajo.Ziplies@web.de 12.04.03
    Dim Found As Range
    Dim LoLetzte As Long
    Dim sSearch As String
    sSearch = InputBox("Suchbegriff:", , "test")
    If sSearch = "" Then Exit Sub
    LoLetzte = IIf(IsEmpty(Range("A65536")), Range("A65536").End(xlUp).Row, 65536)
    Set Found = Range("A1:A" & LoLetzte).Find(sSearch, Range("A" & LoLetzte), , xlPart, , xlNext)
    If Found Is Nothing Then Exit 

Sub  'falls nicht gefunden wird 

Sub verlassen
    MsgBox Range(Found.Address)
End Sub

Gruß Hajo
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 11:56:28
Hallo Hajo,
komm da nicht so wirklich mit klar. Versteh das nicht so ganz. Möchte die Änderungen in den Textboxen über Knopfdruck in der Tabelle in der richtigen Zeile speichern.
Danke,
Max
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 29.03.2005 12:11:28
Hallo Max

Option Explicit
Private Sub CommandButton1_Click()
    With Worksheets("Tabelle1")
        TextBox4.Value = WorksheetFunction.VLookup(.Cells(2, 4), .Range("D5:E10000"), 2, False)
    End With
End Sub
Private Sub TextBox4_AfterUpdate()
'   erstellt von Hajo.Ziplies@web.de 12.04.03, 29.03.05
    Dim Found As Range
    Dim LoLetzte As Long
    With Worksheets("Tabelle1")
        LoLetzte = IIf(IsEmpty(.Range("D65536")), .Range("D65536").End(xlUp).Row, 65536)
        Set Found = .Range("D5:D" & LoLetzte).Find(.Cells(2, 4), .Range("D" & LoLetzte), , xlPart, , xlNext)
        If Found Is Nothing Then Exit Sub  'falls nicht gefunden wird Sub verlassen
        Range(Found.Address).Offset(0, 1) = TextBox4
    End With
End Sub

Gruß Hajo
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Bild

Betrifft: AW: sverweis klappt nicht
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 12:49:36
Hi Hajo,
vielen Dank,
ich denke so sollte es klappen, werde es gleich nach einer beruhigenden Dusche ausprobieren.
Bis später,
Max
Bild

Betrifft: einspaltige MATRIX!!!
von: c0bRa
Geschrieben am: 29.03.2005 12:23:25
hallo...
mach mal vlookup(cells(2,4)D5:E1000;2;false), dann sollts gehen...
schon klar dass er in einer einspaltigen matrix keine 2. spalte findet...

Rückmeldung nicht vergessen...
c0bRa
Bild

Betrifft: AW: einspaltige MATRIX!!!
von: Max
Geschrieben am: 29.03.2005 12:48:16
Hallo Cobra,
schon klar, hatten das Problem schon gefunden. War dumm von mir. Wir sind jetzt schon an meinem nächsten Problem, wozu ich gerade auch schon die Lösung bekommen habe, aber noch nicht probiert.
Grüße,
Max
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "sverweis klappt nicht"