Funktion automatisch berechnen



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Funktion automatisch berechnen
von: Gassner
Geschrieben am: 16.05.2002 - 18:36:32

Hallo VBA-Freaks,

wenn ich die Schriftfarbe einer Zelle ändere, muss ich immer F9 drücken, damit nachfolgende Funktion neu berechnet wird. Geht das nicht auch automatisch?

Vielen Dank für den abschließenden Tipp

PeTeR

Function AnzFarbe(rngBereich As Object) As Integer
Dim rngZelle As Range
Application.Volatile
For Each rngZelle In rngBereich.Cells
If rngZelle.Font.ColorIndex = 3 Then
intCounter = intCounter + 1
End If
Next rngZelle
AnzFarbe = intCounter
End Function


nach oben   nach unten

Re: Funktion automatisch berechnen
von: WernerB.
Geschrieben am: 16.05.2002 - 18:50:10

Hallo PeTeR,

alternativ zum Gebrauch der F9-Taste kannst Du auch im Klassenmodul des betreffenden Tabellenblattes den folgenden Code hinterlegen (als Ergebniszelle habe ich "A11" angenommen):


Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Excel.Range)
    ActiveSheet.Range("A11").Calculate
End Sub

Allerdings machen mehrere solcher Konstrukte Excel erheblich langsam, weil es nach jedem Mausklick neu rechnet. Diesen Nachteil musst Du leider in Kauf nehmen.

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Funktion automatisch berechnen
von: PeTeR
Geschrieben am: 17.05.2002 - 16:57:35

Hallo Werner,

das SelectionChange-Ereignis reagiert aber nicht auf die Farbänderung direkt, sondern erst beim versetzen des Zellzeigers. Damit wird die Formel immer noch nicht sofort automatisch neu berechnet.

Hast du vielleicht noch einen besseren Tipp?

Danke

PeTeR


nach oben   nach unten

Re: Funktion automatisch berechnen
von: WernerB.
Geschrieben am: 17.05.2002 - 18:54:12

Hallo PeTeR,

wenn ich für Dein Problem eine bessere Lösung parat hätte, so hätte ich sie Dir bestimmt nicht vorenthalten.

Es ist nun eben leider so, dass Excel nicht auf Format-Veränderungen reagiert, wenn man nicht ein bisschen nachhilft.
Dies kann m.W. nur mit der F9-Taste oder einem entsprechenden ereignisgesteuerten Makro (das auf jeden Zellklick reagiert) geschehen.

Ob einer der vielen Forumsteilnehmer eine noch bessere Lösung für Dein Problem im Köcher hat, stelle ich mal in Zweifel.
Gäbe es etwas Besseres, würde mich das sehr freuen; dann könnte ich ggf. auch davon profitieren (das Bessere ist des Guten Feind).

Bis jetzt bin ich persönlich mit dieser Lösung (die auch nicht auf meinem Mist gewachsen ist) aber mehr als zufrieden.


MfG
WernerB.


nach oben   nach unten

Re: Funktion automatisch berechnen
von: PeTeR
Geschrieben am: 20.05.2002 - 16:39:53

Hallo Werner,

nochmals vielen Dank für deine Hilfe. Ich hätte gehofft, es würde eine vollautomatische Lösung geben.

PeTeR


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Funktion automatisch berechnen"