Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Benutzerdefinierte Gültigkeitsprüfung

Betrifft: Benutzerdefinierte Gültigkeitsprüfung von: Fritz_W
Geschrieben am: 24.07.2008 16:52:13

Hallo Forumsbesucher,

ich möchte mittels benutzerdefinierter Gültigkeitsprüfung einen Eintrag in der Zelle A2 nur unter folgenden Voraussetzungen erlauben:

1. in Zelle A1 muss bereits eine Eingabe erfolgt sein
2. es muss (in A2) eine ganze Zahl eingegeben werden und diese muss kleiner als der in A1 stehende
Wert sein.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.

mfg
Fritz

  

Betrifft: Erledigt! von: Fritz_W
Geschrieben am: 24.07.2008 18:10:22

Hallo Forumsbesucher,

Problem gelöst, so geht`s:


=ISTZAHL(A1)*(KÜRZEN(A2)=A2)*(A2<A1)

Gruß
Fritz


  

Betrifft: sicher ? von: Matthias L
Geschrieben am: 24.07.2008 18:37:55

Hallo fritz

1. in Zelle A1 muss bereits eine Eingabe erfolgt sein

schon probiert, wenn A1 leer ist ?
Ich habe zwar noch keine Lösung, aber Du solltest das mal testen.


2. es muss (in A2) eine ganze Zahl eingegeben werden und diese muss kleiner als der in A1 stehende

also muß auch in A1 eine Zahl stehen, oder?

Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: sicher ? von: Fritz_W
Geschrieben am: 24.07.2008 19:13:40

Hallo Matthias,

vielen Dank für den Hinweis!

Leider muss ich momentan noch mit der vorgegebenen Lösung leben.

Ich habe das nunmehr über die bedingte Formatierung (behelfsmäßig) so geregelt, dass wenn in A2 ein Wert eingegeben wird, dieser in roter Schrift erscheint, sofern in A1 (noch) kein Eintrag erfolgt ist.

Stelle die Frage aber jetzt nochmals als "noch offen"!

Gruß
Fritz


  

Betrifft: AW: doch sicher! von: Fritz_W
Geschrieben am: 24.07.2008 19:30:47

Hallo Matthias,

meiner Meinung nach ist die vorgegebene Lösung der Aufgabenstellung entsprechend doch korrekt!
Es soll eine Eingabe in A2 auch nicht möglich sein, solange in A1 nichts steht! Und das funktioniert bei mir!
Bei der Gültigkeitsprüfung muss unter Einstellungen das Häkchen bei "leere Zellen ignorieren" allerdings entfernt werden.

Gruß
Fritz


  

Betrifft: ja, sicher :o) von: Matthias L
Geschrieben am: 24.07.2008 19:43:55

Hallo,

Ja , ich habe es grade getestet. Du hast recht, so funktioniert es.
Hatte nicht an das Ignorieren der Leerzellen gedacht.

Alternativ habe ich auch nach einer Lösung gesucht und bin auf diese VBA-Lösung gekommen:

Code ins Tabellenblatt
Beispiel für A3

Option Explicit
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Not Intersect(Target, [A3]) Is Nothing And Target.Count = 1 Then
 If Not IsNumeric([A1]) Or Not IsNumeric([A2]) Or [A2] >= [A1] Then Target.ClearContents
End If
End Sub



Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: ja, sicher :o) von: Fritz_W
Geschrieben am: 24.07.2008 21:09:40

Hallo Matthias,

danke für die Rückmeldung und die VBA-Alternative (für mich als "VBA-Laie" immer interessantI

In Sachen VBA möchte ich mich unbedingt weiter entwickeln.

EXCEL (allgemein) das geht einigermaßen. "EXEL - GUT" zu wählen, getrau ich mich nicht, da ich weiss, welche Könner sich in diesem Forum "tummeln". Da kann ich noch lange nicht mithalten.
Aber diese Hilfsbereitschaft - einfach Klasse.

Gruß
Fritz


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Benutzerdefinierte Gültigkeitsprüfung"