Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Texteintrag in Zelle als Bezug verwenden

    Betrifft: Texteintrag in Zelle als Bezug verwenden von: Fritz
    Geschrieben am: 31.08.2003 10:19:49

    Hallo Excel-Experten,

    wer von euch kann mir Hilfe bei der Klärung folgender Aufgabe anbieten:
    In der Zelle A1 des Tabellenblatts "Tabelle2" zwei habe ich über eine Formel (als Text) "Tabelle1!B7" eintragen lassen.
    Gibt es nun eine Möglichkeit in einer anderen Zelle dieses Tabellenblatts (z.B. in Zelle A2) den Eintrag in Zelle A1 als Bezug zu verwenden, mit der Folge, dass in A2 der Wert der Zelle Tabelle1!B7 erscheint, und dass, wenn ich die Zelle A2 nach A3 kopiere, dort der Wert der Zelle Tabelle1!B8 angezeigt wird?
    Bereits an dieser Stelle vielen Dank für eure Hilfen und eure Bemühungen.

    Mfg Fritz

      


    Betrifft: AW: Texteintrag in Zelle als Bezug verwenden von: Christoph
    Geschrieben am: 31.08.2003 11:01:44

    Hi Fritz,
    so ganz werd ich aus deiner Formlierung noch nicht schlau.
    Aber trage doch in Tabelle1!A2 die Funktion ein:
    =Tabelle1!B7.
    Das kannst du nach unten Ausfüllen.
    Für was brauchst du den Text in A1?

    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: AW: Texteintrag in Zelle als Bezug verwenden von: Fritz
    Geschrieben am: 31.08.2003 11:39:15

    Hallo Christoph,
    eine andere Formel liefert mir den Hinweis auf die entsprechende Zelle (im Beispiel "Tabelle1!B7) als Text. Darin liegt nun das Problem!. Es geht also darum, zu klären, ob man also einen Texteintrag einer Zelle in einer anderen Zelle als Bezug verwenden (einsetzen) kann.
    Gruß Fritz


      


    Betrifft: AW: Texteintrag in Zelle als Bezug verwenden von: Christoph
    Geschrieben am: 31.08.2003 13:09:28

    Hi Fritz,
    die Antwort hat etwas auf sich warten lassen, sorry.
    Probier es mal mit INDIREKT

    Du trägst in Tabelle2!A2 ein: =INDIREKT(A1). Somit bekommst du den Wert angezeigt.

    Wenn du die Spalte nach unten ausfüllen willst, so nim folgende Formel:
    (Vorrausgesetzt die Tabelle1 wird nicht umbenannt)
    =INDIREKT(TEIL($A$1;1;10)&ZEILE())
    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: AW: Texteintrag in Zelle als Bezug verwenden von: Fritz
    Geschrieben am: 31.08.2003 21:24:28

    Hallo Christoph,
    habe es versucht und hat prima geklappt. Genau so war´s gemeint.
    Nochmals besten Dank für Deine Hilfe.
    Mfg Fritz