Herbers Excel-Forum - das Archiv

Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schnittst

Bild

Betrifft: Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schnittst
von: Slawek Koto

Geschrieben am: 08.01.2007 17:26:24
Hallo,
ich programmiere in C# und benutze Excel über das com Object von Office.
Nun ist es ein Programm das auf verschiedenen PCs läuft und eine Datei geöffnet wird. diese wird nur als vorlage für einen ausdruck verwendet. das heißt es wird nicht abgespeichert.
Nun ist es gehäuft aufgetreten dass beim Druck eine Fehlöermeldung aufgepoppt ist. leider ohne Code ohne alles. nur so ein fenster, ob man den Fehler an MIcrosoft schicken will.
Ich denke das passiert wenn 2 programme gleichzeitig die datei öffnen wollen.
Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen.
Also entweder denke ich muss es beim öffnen der Datei ein parameter angegeben werden dass es schreibgeschützt geöffnet wird und somit würde vielleicht keine fehler mehr auftreten.
Oder muss ich aus der xls einfach nur eine xlt machen?
Vielen Dank schonmal
Slawek
Bild

Betrifft: AW: Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schnittst
von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 08.01.2007 18:13:31
Hi Slawek
Und wenn du diese eine Datei generell mit dem Schreibschutz-Attribut versiehst?
Oder muss diese Datei für andere Zwecke noch veränderbar sein?
Konnte ich helfen?
Ciao
Thorsten
Bild

Betrifft: AW: Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schni
von: Slawek Koto

Geschrieben am: 08.01.2007 20:41:16
Hallo,
naja dann würde ja warscheinlich standardmäßig das problem auftauchen dass die datei nicht so einfach geöffnet werden könnte. ich denke dass diese abfrage im vorhinein über die parameter beim öffnen der datei mit ja beantwortet werden müßte.
aber wir werden es nun erstmal einfach so testen indem wir anstatt einer xls eine xlt datei daraus machen und die kann man so oft öffnen wie man will (zumindest direkt mit excel) naja werden wir testen.
Also die datei wird schon gefüllt mit personendaten. aber nicht abgespeichert sondern nur ausgedruckt. und naja das ist es eben. wenn ich nun eine xlt nehme sollte eigenltich dieses problem erledigt sein hmm. naja mal sehen.
Danke jedenfalls für deine antwort.
Was ich noch sehr dringend mal bräuchte wäre eine gute doku über das COM Object von Excel. ich weis da gibts was im msdn aber da ist nur so grob beschrieben. nicht jede kleinigkeit ist erklärt.
Danke schonmal
Grus
Slawek
Bild

Betrifft: AW: Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schni
von: Slawek Koto

Geschrieben am: 08.01.2007 20:53:23
Hallo,
naja dann würde ja warscheinlich standardmäßig das problem auftauchen dass die datei nicht so einfach geöffnet werden könnte. ich denke dass diese abfrage im vorhinein über die parameter beim öffnen der datei mit ja beantwortet werden müßte.
aber wir werden es nun erstmal einfach so testen indem wir anstatt einer xls eine xlt datei daraus machen und die kann man so oft öffnen wie man will (zumindest direkt mit excel) naja werden wir testen.
Also die datei wird schon gefüllt mit personendaten. aber nicht abgespeichert sondern nur ausgedruckt. und naja das ist es eben. wenn ich nun eine xlt nehme sollte eigenltich dieses problem erledigt sein hmm. naja mal sehen.
Danke jedenfalls für deine antwort.
Was ich noch sehr dringend mal bräuchte wäre eine gute doku über das COM Object von Excel. ich weis da gibts was im msdn aber da ist nur so grob beschrieben. nicht jede kleinigkeit ist erklärt.
Danke schonmal
Grus
Slawek
Bild

Betrifft: AW: Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schni
von: Ramses

Geschrieben am: 08.01.2007 22:46:08
Hallo
warum öffnest du sie nicht schreibgeschützt ?
Workbooks.Open "C:\Test.xls", ReadOnly:=True
Und die Problematik des gleichzeitigen Zugriffs kannst du verhindern, indem du die Datei primär unter EXCEL freigibst.
Extras - Arbeitsmappe freigeben
Gruss Rainer
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Excel Datei Schreibgeschützt öffnen (COM Schnittst"
Einsatz des Schnittstellen-Operators Auslesen von Schnittstellenwerten