Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Eine Matrix mit Daten aus eine Liste füllen

Eine Matrix mit Daten aus eine Liste füllen
20.01.2016 15:09:33
Loritz
Hallo zusammen,
ich versuch eine Datei zu erstellen indem die Anwender Daten nur in form eine Liste nach und nach einpflegen können und diese Daten dann in eine Matrix übernommen werden.
Hier ist mein Problem als Datei: https://www.herber.de/bbs/user/102909.xlsx
Die Anwender geben ihre Daten im Blatt "Kundenanforderungen" ein,
diese sollen dann im Blatt "CSR Matrix" auch übernommen werden.
Ich habe es bis jetzt mit INDEX und VERGLEICH gemacht: {=WENNNV(INDEX(Kundenanforderungen!$F:$F;VERGLEICH(C$1& [@Referenz];Kundenanforderungen!$A:$A&Kundenanforderungen!$G:$G;0));"")}
Somit wird aber nur ein Ergebnis ausgegeben,
Es kommt aber vor das der Wert in "Kundenanforderungen!$G:$G" mehrmals vorkommt für den glichen Wert in "Kundenanforderungen!$A:$A".
Alle Ergebnisse sollen in der Matrix übernommen werden.
Um alle Tipps und mögliche Lösungen freue ich mich :)
Es kann auch mit VBA gelöst werden, nur da brauche ich ein wenig mehr Erklärung.

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: nachgefragt ...
20.01.2016 16:10:21
...
Hallo,
... eine Formellösung wäre nur dann sinnvoll, wenn dann die mehrfache "Kundenanforderungen!$G:$G" dann in der CSR_Matrix auch mehrfach dort in Spalte gelistet wird. Dies kann man auch mittels Formel bewerkstelligen. Aber auf keinen Fall würde ich eine MATRIXformel über den gesamten zeilenbereich auswerten lassen.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: nachgefragt ...
20.01.2016 23:09:56
Loritz
Danke Werner für die prompte Antwort,
Wie würde so eine Formel lauten?

AW: dazu weiter nachgefragt ...
21.01.2016 10:22:35
...
Hallo,
... die Referenzen in Spalte A müssen die dann immer sortiert sein? Ist das Format dieser immer derart: 0"."0"." oder ist es gar mehrstelligen vor, nach oder zwischen den Punkten? Wieveile datensätze sind denn max auszuwerten?
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: dazu weiter nachgefragt ...
21.01.2016 10:51:58
Loritz
Spalte A in der Tabelle "CSRMatrix" hat immer die gleiche Sortierung und enthält insgesamt 146 Datensätze.
Der Format geht vom 0 bis zu 0"."0"."0"."0 wobei die Zahlen immer einstellig bleiben.
Am Moment habe ich diese Spalte als Text Formatiert.

AW: was meinst Du mit gleicher Sortierung? ...
21.01.2016 11:15:00
...
Hallo,
... gibst Du diese fest vor? Dann kann ich eine vertretbare Standardformellösung nur anbieten, wenn je Referenz-Nr und Kunde max zwei bis drei Anforderungen vorhanden sind die dann in einer Zelle getrennt durch Zeilenumbruch ausgegeben werden. Würde dann aber auch erst dann am Nachmittag.
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: was meinst Du mit gleicher Sortierung? ...
21.01.2016 11:33:33
Loritz
Die reinfolge und werte der Spalte A lege ich fest und die werden vom Anwender nicht geändert.
Je Refernz-Nr und Kunde werden es voraussichtlich nie mehr als 3.
Am Nachmittag reicht vollkommen aus.

AW: auf Basis von INDEX() und AGGREGAT() ...
21.01.2016 14:12:46
INDEX()
Hallo,
... zeige ich Dir nachfolgend meinen Formel-Lösungsvorschlag für max eine Kundenanforderung (in Spalte C) und für max zwei (in Spalte D:E).
Wenn es wirklich drei werden, könntest Du das an Hand der bisherigen Vorgabelösung in C2 und D2:E2 selbst ergänzen? Auf jeden Fall musst Du es dann in allen drei Spalten vornehmen.
 ACDE
21Aaaaaaaaaaaa
Gggggggggggggg
Hhhhhhhhhhhh
31.2Ccccccccccc
Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

41.2.3 Eeeeeeeeeeee
Ffffffffffffffff



Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C2=WENNFEHLER(INDEX(Kundenanforderungen[Kunden Anforderung];AGGREGAT(15;6;(ZEILE(Kundenanforderungen[Kunde])-1)/(Kundenanforderungen[Kunde]=CSRMatrix[[#Kopfzeilen];[K1]])/(Kundenanforderungen[ISO/TS 16949:2009]=[@Referenz]&""); 1)); "")
D2=WENNFEHLER(INDEX(Kundenanforderungen[Kunden Anforderung];AGGREGAT(15;6;(ZEILE(Kundenanforderungen[Kunde])-1)/(Kundenanforderungen[Kunde]=CSRMatrix[[#Kopfzeilen];[K2]])/(Kundenanforderungen[ISO/TS 16949:2009]=[@Referenz]&""); 1)); "")&ZEICHEN(10)&WENNFEHLER(INDEX(Kundenanforderungen[Kunden Anforderung];AGGREGAT(15;6;(ZEILE(Kundenanforderungen[Kunde])-1)/(Kundenanforderungen[Kunde]=CSRMatrix[[#Kopfzeilen];[K2]])/(Kundenanforderungen[ISO/TS 16949:2009]=[@Referenz]&""); 2)); "")
E2=WENNFEHLER(INDEX(Kundenanforderungen[Kunden Anforderung];AGGREGAT(15;6;(ZEILE(Kundenanforderungen[Kunde])-1)/(Kundenanforderungen[Kunde]=CSRMatrix[[#Kopfzeilen];[K3]])/(Kundenanforderungen[ISO/TS 16949:2009]=[@Referenz]&""); 1)); "")&ZEICHEN(10)&WENNFEHLER(INDEX(Kundenanforderungen[Kunden Anforderung];AGGREGAT(15;6;(ZEILE(Kundenanforderungen[Kunde])-1)/(Kundenanforderungen[Kunde]=CSRMatrix[[#Kopfzeilen];[K3]])/(Kundenanforderungen[ISO/TS 16949:2009]=[@Referenz]&""); 2)); "")&ZEICHEN(10)


 AFG
1KundeKunden AnforderungISO/TS 16949:2009
2K1Aaaaaaaaaaaa1
3K1Bbbbbbbbbb 
4K1Ccccccccccc1.2
5K2Ddddddddddddd 
6K2Eeeeeeeeeeee1.2.3
7K2Ffffffffffffffff1.2.3
8K3Gggggggggggggg1
9K3Hhhhhhhhhhhh1
10K3Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii1.2


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: auf Basis von INDEX() und AGGREGAT() ...
21.01.2016 14:58:30
INDEX()
Funktioniert einwandfrei, ich habe es auch hinbekommen mit 3 Kundenforderungen.
Ein super dank!
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Archiv - Verwandte Themen
Forumthread
Beiträge