3 verschiedene Indexvergleiche in Wenn() Funktion

Bild

Betrifft: 3 verschiedene Indexvergleiche in Wenn() Funktion
von: Robert
Geschrieben am: 02.07.2015 14:11:37

Hallo zusammen,
Zu allererst ein Disclaimer:
Ich persönlich würde das Problem mit einem VBA Makro lösen, dies ist allerdings aus diversen Gründen nicht gewünscht (bin nicht die einzige Person die das wünscht).
Zum Problem: Wir versuchen verschiedene, unsortierte Produkte anhand von 3 (oder mehr) Kriterien ihren Preisen zuzuordnen. Soweit recht leicht mit einem Index inkl. Vergleich zu lösen.
Nun die Schwierigkeit: die Kriterien sind Priorisiert. d.h. wenn nicht alle 3 Kriterien zutreffen, soll der Preis genommen werden auf den Kriterium 1 und 2 zutrifft. Gibt auch diese Formel kein Ergebnis, soll der Preis nur nach Kriterium 1 ausgesucht werden.
Ich habe daraufhin 2 Indexformeln und 1 Sverweis mit Wenn() verkuppelt.
Sprich:
=Wenn(Istnv(Index3Kriterium);Wenn(Istnv(Index2Kriterium);Sverweis;Index2Kirterium);Index3Kirterium)
Die Formel funktioniert und spuckt auch die richtigen Ergebnisse aus, allerdings macht mir die Berechnung der Formeln einen Strich durch die Rechnung. Es dauert eine halbe Stunde (2 Tabellen mit je mit mehr als 30.000 Zeilen). Gibt es eine Möglichkeit, das ganze zu beschleunigen? Die Automatische Berechnung habe ich zu Testzwecken abgeschaltet, um mit dem File arbeiten zu könne, diese muss aber bei der Finalen Version wieder eingeschaltet sein.
Bin nicht der Spezialist was diese Speziellen Formeln angeht, vllt gibt es eine Möglichkeit die ich übersehen habe?
Vielen Dank!
Robert

Bild

Betrifft: eine kleine Beispieldatei könnte helfen, ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 02.07.2015 14:19:27
Hallo Robert,
... ansonsten besteht die Gefahr das wir Dein Anliegen an interpretieren als es gewünscht ist. Aber bitte kein Bild.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: Beispieldatei
von: Robert
Geschrieben am: 02.07.2015 14:53:17
Hallo nochmal,
ja, ich habe nach dem abschicken direkt mit dem Basteln einer Beispieldatei begonnen.
Habe sie mal angehängt, hoffentlich wird es dann etwas klarer.
https://www.herber.de/bbs/user/98600.xlsx

Bild

Betrifft: Vorgaben sind mE nicht eindeutig ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 02.07.2015 15:34:04
Hallo Robert,
.. . soll in E8 wirklich der Preis ermittelt werden aus M6? Wäre dort nicht der Preis aus M9 richtig? Sehe ich übrigens auch für E7 als Ergebnis und nicht denn Preis aus M6. oder?
Die Preisliste ist nicht homogen sortiert. Bleibt diese so oder kann diese sortiert werden? Wie viele Datensätze je Teilenummer gibt es denn max?
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: Vorgaben sind mE nicht eindeutig ...
von: Robert
Geschrieben am: 02.07.2015 16:01:34
Hallo Werner,
Die Preisliste ist nicht homogen und kann nicht sortiert werden. (sie ist homogen nach anderen, für diese Aktion nicht relevanten Infos sortiert)
Die ermittelten Preise stimmen schon, der letzte Fall (nur Teilenummer) sollte vllt 500 mal im einem Datensatz von 25k nummern vorkommen.
Die Preisunterschiede innerhalb von Kriterium 3 bewegen sich im Centbereich. Die Preisunterschiede in der Beispieldatei sind nicht repräsentativ.
Es gibt sogesehen keine "allgemeinen" Preise in unseren Systemen, es sind immer Kunde und Verkäufer hinterlegt.
Die Idee ist nur er soll sich irgendeinen Preis ziehen bei dem zumindest die Teilenummer stimmt damit dort nicht 0 oder NV steht, was das Ergebnis enorm verfälschen würde.
Die Datensätze je Teilenummer variieren zwischen einstellig und mehreren 100.
Habe das ganze jetzt schonmal enorm beschleunigt indem ich nicht die kompletten Spalten betrachte, sondern nur die tatsächlich benutzten Zeilen +1000 Zeilen Puffer.
Das ist erstmal benutzbar (die Formel muss öfter geändert werden)
Wenn jemand eine bessere Idee hat, immer her damit!
Vielen Dank!

Bild

Betrifft: teilweise noch etwas widersprüchlich ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 02.07.2015 16:30:30
Hallo Robert,
... denn wenn Du Deine Ergebnisse in E7:E8 akzeptierst, müssten dann die die Ergebnisse der darunter stehenden Kombinationen sich nicht auch nach dem ersten Datensatz der jeweiligen Teilenummer richten? So z.B. hätte ich für E9 und E11:E12 mit meiner derzeitigen Formel als Ergebnis 10,-€ ermittelt. Oder gilt noch eine weitere Bedingung?
Gruß Werner
.. , - ...

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "3 verschiedene Indexvergleiche in Wenn() Funktion"