Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?

Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?
22.10.2012 19:01:31
Stefanie
Hallo Forumsmeister,
heute habe ich mal wieder eine Frage zur Produktivität:
Ich habe in einem Tabellenblatt eine Rechnung in einem anderen das Aufmass mit den Mengen dazu.
Nun sind das etliche Positionen die ich auch nicht neu anordnen darf um Ordnung zu schaffen.
Nun klicke+tippe ich z.B. in meiner Rechnung im Mengenfeld:
"=Aufmass!H51+Aufmass!H75+Aufmass!H94usw." ein
Ich hab dann etwa 20 solcher Formeln in der Rechnung. Und manchmal 150 auszuwählende Summen aus dem Aufmass.
Bevor ich euch nun fragt: "Was will Sie denn nun wieder?"
Wie kann ich in dem Tabellenblatt "Aufmass" sichtbar machen welche Zellen bereits in ein Mengenfeld addiert wurden?
Mit zurück verfolgen geht das ja für einzelne Zellen.
Aber get das auch für alle?
Es geht halt darum, dass ich einen Wert vergesse...
ganz liebes Dankeschön.
Steff

11
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?
22.10.2012 20:31:36
silex1
Hallo,
dann setze ein x in ne Hilfsspalte und summiere diese.
VG René

AW: Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?
22.10.2012 20:42:41
Gerd
Hallo Stefanie!
Die Bereiche müssen noch angepasst werden.
Sub test()
Dim Mengenbereich As Range, Aufmassbereich As Range, objCell As Range, rngTreffer As Range
Set Mengenbereich = Worksheets("Tabelle1").Range("B2:B10")
Set Aufmassbereich = Worksheets("Tabelle2").Range("H2:H20")
For Each objCell In Aufmassbereich
Set rngTreffer = Mengenbereich.Find(objCell.Parent.Name & "!" & objCell.Address(0, 0, xlA1), _
LookIn:=xlFormulas, lookat:=xlPart)
If Not rngTreffer Is Nothing Then objCell.Interior.Color = vbYellow
Next
Set Mengenbereich = Nothing: Set Aufmassbereich = Nothing
End Sub
Gruß Gerd

Anzeige
Passt nicht ganz...
22.10.2012 21:04:56
{Boris}
Hi Gerd,
=Aufmass!H2 wird auch gefunden, wenn Aufmass!H20 angegeben wurde. Eben xlPart.
VG, Boris

AW: Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?
22.10.2012 21:31:14
{Boris}
Hi Stefanie,
eine reine Formellösung gibt`s da auch:
Defniere (Strg+F3) den Namen x mit Bezug auf:
=ZELLE.ZUORDNEN(6;Tabelle1!$D$6)&"+"
Dabei ist Tabelle1!D6 DIE Zelle, in der Du die Additionsformel (Dein "Mengenfeld") eingibst:
=Aufmass!H51+Aufmass!H75+Aufmass!H94usw.
Das musst Du auf Deine Gegebenheiten anpassen!
Jetzt markiere im Blatt "Aufmass" die fraglichen Zellen (ist bei Dir wohl Spalte H - also z.B. H1:H300) und hinterlege dort eine benutzerdefinierte bedingte Formatierung (Bedingte Formatierung - Neue Regel - Formel zur Ermittlung...):
=FINDEN(ADRESSE(ZEILE();SPALTE();4;WAHR;"Aufmass")&"+";x)
und weise eine Hintergrundfarbe zu. Fertig :-)
VG, Boris

Anzeige
AW: Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?
22.10.2012 21:43:04
Stefanie
Ich weiß nicht, ob ich die Antworten 100% verstanden habe.
Aber ich glaub ich hab vergessen zu sagen, dass die addierten Zellen aus dem Aufmaßblatt sonstwo stehen können. Und das ist auch bei jeder Rechnung anders.
Ich hatte mir so eine bedingte Formatierung ala "wenn diese Zelle zu einer Formel in Blatt "Rechnung" gehört dann färbe sie gelb (aber druck das nicht mit aus :) )"
Oder eben mit der Verfolgen Funktion, nur das eben ALLE verfolgt werden.
Was starres kann ich da leider nicht bauen.
Leider kann man während des addierens auch nicht einfach die addierte Zelle FETT formatieren um sie wieder zu erkennen.
Deshalb ist das auch so problematisch für mich :(

Anzeige
Probier es doch einfach mal aus...
22.10.2012 21:49:26
{Boris}
Hi Stefanie,
...denn ich hab Dich schon richtig verstanden :-)
Ich hab Dir doch eine "Schritt für Schritt-Anleitung" gepostet.
VG, Boris

AW: Probier es doch einfach mal aus...
22.10.2012 22:11:13
Stefanie
Hallo Boris,
OK ich geb zu ich hab nur die ersten versucht zu verstehen. Und dachte dann ich hätt mich unklar ausgedrückt.
Hab deine Vorgehensweise grad ausprobiert.
Wenn ich das richtig interpretiere gehst Du so vor:
Schau mal ob in Zelle "x" ein Pluszeichen ist. Wenn ja färbe die benannte z.B. gelb.
Das hab ich grad probiert. Mit Überprüfung der Zellnamen. Aber es verfärbt sich nix.
Und frage vorab muss ich da für jedes Feld einen eigenen Namen definieren?
Oder kann ich die ganze Spalte X nennen?
Und noch ein Problem:
Manchmal gibt es nur eine Zelle mit einem Produkt. Dann bleibt mir wahrscheinlich nur eine leer Zelle zu addieren, damit ein Pluszeichen vorkommt?

Anzeige
AW: Probier es doch einfach mal aus...
22.10.2012 22:14:22
{Boris}
Hi Stefanie,
ich war der Meinung, wirklich jeden einzelnen Schritt angegeben zu haben.
Da hab ich mich wohl geirrt ;-)
https://www.herber.de/bbs/user/82269.xlsm
VG, Boris

AW: Probier es doch einfach mal aus...
22.10.2012 22:27:28
Stefanie
Hm, komisch, bei deiner Datei geht es. Und bis auf die 4 und der 6 in den Formeln versteh ich wohl auch was die tun sollen.
Aber genau genommen müsste ich die Prozedur vor jeder Bearbeitung durchführen, oder?
Die Daten im Aufmass kommen aus der Zwischenablage und stehen wirklich wild in der Tabelle verteilt.
Und in der Rechnung (hier Tabelle1) müsst ich auch jedes Feld Benamen und anpassen. Und wenn ein neuer Begriff hinzu kommt, steh ich auch wieder da.
Nochmal ganz lieben Dank für deine Mühe. Ich weiß das wirklich zu schätzen.
Aber eine Formatierung pauschal nach "kommst Du, lieber Wert in Tabelle2 in irgendeiner Formel auf Tabelle1 vor? Ja? dann färbe dich gelb" Gibt es wohl nicht, oder doch?

Anzeige
Es geht alles...
22.10.2012 22:38:12
{Boris}
Hi Stefanie,
...solange DU mal mit der ganzen Wahrheit über DEINE Datei rüberkommst.
Kannst Du nicht mal ein Muster hochladen?
VG, Boris

AW: Überprüfung ob Zellen in e. Formel berücksichtigt?
22.10.2012 23:18:33
Gerd
Hallo Stefanie!
Sub test()
Dim Mengenbereich As Range, objCell As Range, i As Integer
Dim strFormeltext As String, strBlatt As String, strZelle As String, rngZelle As Range
On Error Resume Next
Set Mengenbereich = Worksheets("Tabelle1").Cells.SpecialCells(xlCellTypeFormulas)
On Error GoTo 0
If Not Mengenbereich Is Nothing Then
For Each objCell In Mengenbereich
strFormeltext = Mid(objCell.Formula, 2)
For i = LBound(Split(strFormeltext, "+")) To UBound(Split(strFormeltext, "+"))
strBlatt = Split(Split(strFormeltext, "+")(i), "!")(0)
If strBlatt = "Aufmass" Then
strZelle = Split(Split(strFormeltext, "+")(i), "!")(1)
On Error Resume Next
Set rngZelle = Range(strZelle)
On Error GoTo 0
If Not rngZelle Is Nothing Then
Sheets("Aufmass").Range(strZelle).Interior.Color = vbYellow
Set rngZelle = Nothing
End If
End If
Next
Next
Set Mengenbereich = Nothing
End If
End Sub
Gruß Gerd
Anzeige

342 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige