Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis

Bild

Betrifft: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Carsten
Geschrieben am: 04.04.2005 13:03:44

Hallo

Ich habe folgendes Problem und würde eine Lösung ohne VBA bevorzugen.

Ich habe zwei Dateien. In der ersten Datei sind von links nach rechts unterschiedliche Tagesdatume (komisches Wort) eingetragen. Unterhalb des Datums sind in jeder Spalte 6stellige Nummern eingetragen ohne Sortierung. Theoretisch sollte jede Nummer in der Matrix nur einmal vorkommen, aber das ist leider nicht immer so. Für meine Frage ist es aber nur wichtig irgendeinen Treffer zu finden. Egal ob es ihn ein zweites mal gibt. Die Anzahl der Zeilen in den Spalten ist unterschiedlich von Tag zu Tag.

In der Zweiten Datei möchte ich nun einen Zellinhalt mit den Daten aus der ersten Datei vergleichen und als Ergebnis die Spalte benannt bekommen in der der Datensatz gefunden wurde.

Datei1

SpalteA SpalteB SpalteC SpalteD
01.01.05 02.01.05 03.01.05 04.01.05
123456 213579 125468 254897
123457 321546 258741 258963
123455 123564 123465 123465
123568 564231 587961
584165 587421

Datei2

Suchfeld Ergebnisfeld
321546 SpalteB

Ich hoffe das ist anschaulich.

Gruß Carsten

Bild


Betrifft: AW: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Boris
Geschrieben am: 04.04.2005 13:11:20

Hi Carsten,

Suchmatrix in meinem Beispiel: A1:G100 (in Zeile 1 die Datümer, darunter die Werte).
Gesuchter Wert in I2, dazu Arrayformel in J2:
{="Spalte "&WECHSELN(ADRESSE(1;MAX((A2:G100=I2)*SPALTE(A:G));4);1;)}

{geschweifte Klammern} nicht eingeben, sondern Formeleingabe mit Strg-Shift-Enter abschließen. Das erzeugt sie.

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Carsten
Geschrieben am: 04.04.2005 13:24:36

Hallo Boris,

kannst Du mir noch erklären wie ich da die zwei Dateien einbaue? Die Sucheanfrage ist aus der Datei2 und die Werte stehen in Datei1.

Gruß Carsten


Bild


Betrifft: AW: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Boris
Geschrieben am: 04.04.2005 13:35:20

Hi Carsten,

der einzige Bereich aus Datei1 (da stehen die Werte drin) ist A2:G100

Den musst du halt mit Pfadangabe versehen.

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Carsten
Geschrieben am: 04.04.2005 13:46:48

Hallo,

die Zeile sieht in Real so aus:

="Spalte"&Wechseln(ADRESSE(2;MAX(('[Approval Freigabeliste.xls]Einzelne Units'!A5:IV500=N8)*SPALTE(A:IV));4);1)

Und Excel sagt: Sie haben zu wenig Argumente zu der Funktion eingegeben.
Markiert wird die letzte Ziffer 1.

In Real steht das Datum in Zeile 2
Die Daten beginnen in A5 und können sich bis IV500 ziehen.
N8 ist das Feld mit dem Suchdatensatz und diese Abfrage steht in O8

Grüße Carsten


Bild


Betrifft: Du musst schon die ganze Formel übernehmen von: Boris
Geschrieben am: 04.04.2005 13:55:49

Hi Carsten,

gepostet hatte ich eingangs:

{="Spalte "&WECHSELN(ADRESSE(1;MAX((A2:G100=I2)*SPALTE(A:G));4);1;)}

Was so ein kleines Semikolon doch ausmacht ;-)

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Carsten
Geschrieben am: 04.04.2005 14:19:59

Hallo Boris

="Spalte"&WECHSELN(ADRESSE(2;MAX(('[Approval.xls]Einzelne Units'!$5:$500=N8)*SPALTE($1:$65536));4);1;) --- die geschweiften Klammern kopiert Win nicht mit, sind aber da.

Recht hast Du. Jetzt ist die Formel vollständig. Leider mache ich immer noch was falsch. Ergebnis ist #Wert!

Habe den Bereich schon mit markieren aus der Datei 1 übernommen, dann stehtda nach Strg+Umsch+Enter die Angabe wie sie oben steht. Und der Versuch das $5:$500 mit A5:IV500 zu ersetzen klappt auch nicht.

Gruß Carsten


Bild


Betrifft: AW: Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis von: Carsten
Geschrieben am: 04.04.2005 14:26:46

Hallo Boris,

sorry, ich habe meinen Fehler gefunden. Die Suchinformation bestand aus einer Formel und damit ist die neue Formel nicht klar gekommen.

Danke für Deine Hilfe.

Gruß Carsten


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Suche in Matrix und Spalte als Ergebnis"