Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer?

Betrifft: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Andre
Geschrieben am: 03.09.2014 13:24:42

Hallo liebe Excel-Gemeinde!

Ich habe folgendes Problem:

In ein Tabellenblatt lasse ich per Makro und Spezialfilter eine Liste einfügen. Hierfür habe ich den Bereich A2:N1001 eingeplant. In Zeile 1 stehen die Überschriften, in O1:Q43 noch eine kleine Tabelle, welche Zahlen berechnet, die sich später nach dem Einfügen der Liste ergeben.

Bevor ich nun per Makro die Daten einfügen lasse, leere ich im Bereich A2:N1001 mit .clearcontents die Zelleninhalte. Ich habe es auch schon nur mit .clear versucht. Seltsamerweise gilt nun der Bereich A2:N1001 als "used Range". Wenn ich später meine Liste einfügen lasse und diese ausdrucken möchte (auch mit gesetztem AutoFilter), habe ich ständig Leerzeilen im Ausdruck.

Wenn ich meine Liste mehrmals am Tag aufrufe, wird sie in der Regel vom Umfang her kürzer (es handelt sich um unerledigte Termine). Trotzdem weist sie weiterhin Leerzeilen auf. Das macht mich noch wahnsinnig, weil die Ausdrucke nie stimmen.

Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt….

Im Voraus vielen Dank für Eure Mühe, an diesem Druckproblem bastele ich schon eine ganze Weile…

Gruß
André

  

Betrifft: AW: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 03.09.2014 13:34:57

Hallo,
Seltsamerweise gilt nun der Bereich A2:N1001 als "used Range".
kein Wunder: Du hast ihn benutzt.

Speichere die Mappe. Erst dann ergibt UsedRange den wirklich benutzten Bereich.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Andre
Geschrieben am: 03.09.2014 13:47:59

Hallo Rudi,

danke für deine Antwort. Das mit dem Used Range war ja für mich eher so ein Versuch die Ursache meines Problems zu finden, warum nach ClearContent oder auch nur Clear und anschließendem Einfügen gefilterter Datensätze der Tabellenbereich nicht stimmt. Es würde mir schon helfen, wenn ich wüßte, wie ich sicherstellen kann, dass nur der Bereich A1:N bis zur letzten sichtbaren Zeile (denn ich arbeite dann auch mit aktiviertem Autofilter) gedruckt wird.


  

Betrifft: AW: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Daniel
Geschrieben am: 03.09.2014 13:35:11

Hi

Usedrange ist zum ermitteln der letzen Zellen mit Inhalt nicht zuverlässig, wenn es nach dem Löschen von Inhalten verwendet wird.
die Philosophie von MS ist hier "lieber etwas zu viel als zu wenig", dh beim Löschen von Inhalten kann es sein, dass die Usedrange etwas zu gross ist (zu klein ist sie aber niemals). Passend sind die Werte nach dem Öffnen der Datei, dann wird die Usedrange neu berechnet.

allerdings muss man beachten, dass auch leere Zellen zur Usedrange gehören können, wenn sie ein eigenes Format (Rahmen, Hintergrundfarbe usw) haben.

wenn du mit dem Advanced-Filter arbeitest, dann legt sich Excel für diesen auch Namen an, um zu wissen in welchem Zellberich der Filter liegt, auch hier könnte es sein, dass diese Zellbereich für dne Filter zur Usedrange gehören und durch einfaches Löschen der Inhalt natürlich nicht angepasst werden.

wenn nach den letzten Zeilen mit Inhalt gesucht wird, ist es daher zuverlässiger, diese mit vom unteren Tabellenrand mit Cells(Rows.Count, 1).end(xlup) anzuspringen, oder mit Cells.Find(What:="?*", looktin:=xlvalues, LookAt:=xlwhole, searchdirection:=xlprevious, SearchOrder:=xlbyRows/xlbyColumns) zu suchen.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Andre
Geschrieben am: 03.09.2014 13:51:59

Hi Daniel,

danke für deine Antwort. Ich bin leider VBA-blutiger Anfänger und kam mit deinem Makro so ohne Weiteres nicht klar, denn ich bekam eine Fehlermeldung. Ich nehme mal an, da gehören noch ein paar Befehle dazu. Meine Datei ist übrigens wie folgt aufgebaut: In Tabelle A ist die gesamte, ungefilterte Liste enthalten, in Tabelle B stehen die Kriterien für den Spezialfilter. In Tabelle C werden dann die Ergebnisse von Tabelle A mit Spezialfilter eingefügt. In Tabelle C ist aber auch dann noch ein Autofilter enthalten, damit man sich verschiedene Listen drucken kann. Die Liste in Tabelle C (ohne aktivierten Autofilter) kann aber mal 900 Zeilen enthalten, mal auch nur 600 oder 500.

Gruß,
Andre


  

Betrifft: AW: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Daniel
Geschrieben am: 03.09.2014 14:29:31

Ja, da gehört sicherlich noch was dazu.
Sind ja auch nur die Grundbefehle, die du dir in der Hilfe anschauen solltest, um sie zu verstehen und dann richtig in eine Programmierung einzubauen.
Funktionsfähigen Code, den du einfach nur ohne eigene Hirntätigkeit per CopyPaste übertragen musst, kann ich dir ohne deine Datei zu kennen nicht liefern.
Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer? von: Andre
Geschrieben am: 03.09.2014 14:34:55

Hi Daniel,

okay, vielen Dank erstmal, dann werde ich die Hirntätigkeit mal auf den Feierabend verlegen. Im Moment verwirrt mich in VBA einfach noch sehr viel und ich versuche wohl schon Dinge umzusetzen, die nicht meinem Wissensstand entsprechen.

Gruß,
Andre


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Trotz Clear/Clearcontents Zellen nicht leer?"