Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Summe von erster nichtleerer Zeile an

Summe von erster nichtleerer Zeile an
20.07.2022 16:16:14
erster
Hallo!
Leider stoße ich mal wieder mit meiner Vorstellungskraft und meinen Excel-Kenntnissen an Grenzen. Ich habe eine Spalte mit Zahlen und leeren Zellen. Jetzt möchte ich gerne immer in der ersten leeren Zelle die Summe bilden von den drüber liegenden nichtleeren Zellen, bis die nächste leere Zelle kommt, beispielsweise
1
2
3
4
5
hier jetzt Summe von 1 bis 5
6
7
8
hier jetzt Summe von 6 bis 8
9
Ich weiß leider nicht, wie ich die erste und letzte Zelle ansprechen kann, und würde mich sehr über Hilfe freuen.
Vielen Dank schon mal.
Dorit

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: zwischen den Werten mind. 2 Leerzellen? owT
20.07.2022 16:25:19
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
AW: Summe von erster nichtleerer Zeile an
20.07.2022 16:31:54
erster
Hi
ich würde die Summe in einer nachbarspalte bilden.
du kannst dazu folgende Formel verwenden, die Formel muss in Zeile 2 der Nachbarspalte (B) eingefügt werden, dann kannst du die Formel nach unten ziehen:
=WENN(A2="";SUMME(A$1:A1)-SUMME(B$1:B1);"")
wenn du die Summe in der selben Zeile bilden willst, kannst du das so machen:
schreibe diese Formel angepasst für die ersten Summenzeile (hier Zeile 6). der nicht fixierte Zellbezug geht immer auf die Zeile direkt über der Formel:
=AGGREGAT(9;0;A$1:A5)*2-SUMME(A$1:A5)
diese Formel kannst du dann in jede darunterliegende Zeile kopieren.
etwas allgemeingültiger wird die Formel in Z1S1-Addressierungsart, dann müsste man sie nicht vor dem ersten Einfügen an die gegebenheiten anpassen sondern könnte einfach einfügen.
=AGGREGAT(9;0;Z1S:Z(-1)S)*2-SUMME(Z1S:Z(-1)S)
Gruß Daniel
Anzeige
AW: Summe von erster nichtleerer Zeile an
20.07.2022 17:21:15
erster
Hallo, Daniel!
Vielen Dank für die flotte Antwort. Ich habe Deine zweite Variante ausprobiert und sie hat auch soweit funktioniert, daß die Summen errechnet wurden, nur waren sie plötzlich alle negativ. Mein Versuch, die Formel mit -1 zu multiplizieren oder die Formel ABS anzuwenden, hat dazu geführt, daß für die nachfolgenden Summen alles aufaddiert wurde und sie negativ blieben...
Hier meine Tabelle, die betroffenen Zellen sind in fett und rot: https://www.herber.de/bbs/user/154273.xlsx
Ich würde mich freuen, wenn Du oder jemand anderes noch eine Idee hat...
LG Dorit
Anzeige
AW: da nun doch mehr als 1 Lerzelle vorhanden ...
20.07.2022 17:41:19
neopa
Hallo Dorit,
... setze folgende (allgemeine!) Formel in die erste Leerzelle der summierenden Werte ein (in Deiner Datei F10)
=SUMME(INDEX(F:F;WENNFEHLER(AGGREGAT(14;6;ZEILE(F$1:INDEX(F:F;ZEILE()-1))/(F$1:INDEX(F:F;ZEILE()-1)="");1)+1;1)):INDEX(F:F;ZEILE()-1))
und kopiere diese in die anderen Summenzellen.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: und entsprechend gekürzt ...
20.07.2022 17:46:25
neopa
Hallo ,
... in die Zelle F11 (nicht F10 wie es in meinem vorherigen Beitrag aus Versehen falsch stand) :
=SUMME(INDEX(F:F;WENNFEHLER(AGGREGAT(14;6;ZEILE(F$1:F10)/(F$1:F10="");1)+1;1)):F10)
Auch diese Formel kannst Du in dieser Datei in die entsprechenden anderen Summenzellen kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: sorry Schreibfehler, nicht F10 sondern F11 owT
20.07.2022 17:48:55
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
AW: Summe von erster nichtleerer Zeile an
20.07.2022 17:44:51
erster
Hi
sorry, ich hab mich verschrieben.
die zweite Formel ist für den Fall, dass du die Summe in der selben Spalte bilden willst, in der auch die Werte, also direkt unter den zu summierenden Werten.
Wenn du die Summe in einer anderen Spalte bilden willst, dann musst du die erste Variante verwenden.
achso, und könntet du bitte dafür sorgen, dass die Datei, die du hochlädst, dem entspricht, was du in der Eingangsfrage beschrieben hast?
Wenn die Datei, die du jetzt hochlädst, stark von dem abweicht, was du zuerst beschrieben hast, dann verwirrt mich das immer.
Bleibe bitte bei dem, was du am Anfang beschrieben hast und machs nicht komplizierter.
Gruß Daniel
Anzeige
AW: Summierung in der ersten Leerzelle ...
20.07.2022 16:52:09
neopa
Hallo Dorit,
... für den Fall dass die zu summierenden Werte, keine sind, die bereits durch eine anderweitige Formel ermittelt wurden.
Dann z.B. in einer Leerzelle nach den zu summierenden Werten folgende Formel:
=SUMME(INDEX(A:A;WENNFEHLER(AGGREGAT(14;6;ZEILE(A$1:INDEX(A:A;ZEILE()-1))/ISTTEXT(FORMELTEXT(A$1:INDEX(A:A;ZEILE()-1)));1)+1;1)):INDEX(A:A;ZEILE()-1))
und diese in die nächsten maßgebenden zu Leerzellen kopieren.
Die Formel wird etwas einfacher, wenn mindestens 2 Leerzellen zwischen den zu summierenden Werten vorhanden sind. Da ist es auch egal ob die summierenden Werte bereits Ergebnisse von Formeln sind.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige

318 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige