Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Alle Tage von Start bis Ende in Datumsspalten kz.

Betrifft: Alle Tage von Start bis Ende in Datumsspalten kz. von: B Quadrat
Geschrieben am: 12.11.2012 18:04:03


Hallo zusammen,

noch ein weiteres Problem: Ich bekomme die Formel zum automatischen Kennzeichnen von allen Feldern die in einer angegebenen Zeitspanne liegen einfach nicht hin. Bin mir sicher, dass dieses mittels einer IF funktion möglich sein sollte, aber irgendwo hakt es momentan:

Spalte A: Startdatum
Spalte B: Enddatum
Spalten C-K: Einzelne Datumswerte (also bspw. 11 Nov 2012, 12 Nov 2012 etc).

Für die Felder in den Spalten C-K müsste es doch eine Funktion geben, die mir alle Tage mit einem "x" markiert, welche zwischen dem Start- und Enddatum liegen (inklusive diesen beiden Terminen). So etwas wie: IF Datum A2 >= C1 und Datum B2 <= C1, dann x.

Kann hier jemand mit der richtigen Logik helfen?

Danke!!

  

Betrifft: AW: Alle Tage von Start bis Ende in Datumsspalten kz. von: robert
Geschrieben am: 12.11.2012 18:21:59

Hi,

was soll nun in den Spalten stehen ?

Ein Datum oder ein x ?

Gruß
robert


  

Betrifft: AW: Alle Tage von Start bis Ende in Datumsspalten kz. von: Christian
Geschrieben am: 12.11.2012 18:36:26

Hallo,

ein Ansatz:

 ABCDEFGH
1AktivitätStartdatumEnddatum  Di 01.05. Mi 02.05. Do 03.05. Fr 04.05.
2Task 115. Nov16. Novnegativ    
3Task 216. Nov27. Dezpositiv    
4Task 319. Nov23. Novpositiv    
5Task 423. Dez25. Dezpositiv    
6Task 502. Mai03. Mainegativ xx 
7Task 614. Mrz02. Maipositiv x  
8        

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D2=WENN(ODER(SUMMENPRODUKT((WOCHENTAG(ZEILE(INDIREKT(B2&":"&C2)); 2)>=6)*1)>0;SUMMENPRODUKT(($IV$1:$IV$14>=B2)*($IV$1:$IV$14<=C2))>0); "positiv";"negativ")
E2=WENN(ODER(E$1=$B2;E$1=$C2); "x";"")


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

MfG Christian


  

Betrifft: AW: Alle Tage von Start bis Ende in Datumsspalten kz. von: Erich G.
Geschrieben am: 12.11.2012 19:03:48

Hi Wurzel C,
das Problem scheint weniger die Logik zu sein. Eher bereiten wohl die Daten Probleme.
In D1:H1 und B2:C3 stehen keine Daten, sondern Texte. Und mit Texten ist - so ohne weiteres - nicht gut rechnen.

Schau dir das mal an:

 ABCDEFGHIJK
1AktivitätStartdatumEnddatumDo 15.11Fr 16.11Sa 17.11So 18.11Mo 19.11  WAHR
2Task 1Do 15.11Fr 16.11xx     FALSCH
3Task 2Fr 16.11Mo 19.11x   x   
4...          
5   TT.MM.JJJJ TTT  TT.MM.     
6AktivitätStartdatumEnddatum15.11.201216.11.2012Sa  17.11.So  18.11.Mo  19.11.  FALSCH
7Task 115.11.201216.11.2012xx   00WAHR
8Task 2Fr  16.11.Mo  19.11. xxxx22 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
K1=ISTTEXT(D1)
K2=ISTZAHL(D1)
A6=A1
B6=B1
C6=C1
D6=0+TEIL(D1;4;99)
E6=0+TEIL(E1;4;99)
F6=0+TEIL(F1;4;99)
K6=ISTTEXT(D6)
A7=A2
B7=0+TEIL(B2;4;99)
C7=0+TEIL(C2;4;99)
D7=WENN(($B7>D$6)+(D$6>$C7); "";"x")
E7=WENN(($B7>E$6)+(E$6>$C7); "";"x")
I7{=SUMME((D7:H7="x")*(REST(D$6:H$6;7)<2))}
J7=SUMMENPRODUKT((D7:H7="x")*(REST(D$6:H$6;7)<2))
K7=ISTZAHL(D6)
A8=A3
B8=0+TEIL(B3;4;99)
C8=0+TEIL(C3;4;99)
D8=WENN(($B8>D$6)+(D$6>$C8); "";"x")
E8=WENN(($B8>E$6)+(E$6>$C8); "";"x")
I8{=SUMME((D8:H8="x")*(REST(D$6:H$6;7)<2))}
J8=SUMMENPRODUKT((D8:H8="x")*(REST(D$6:H$6;7)<2))
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Wesentlich: Texte werden standardmäßig in Excel linksbündig, Zahlen rechtsbündig angezeigt.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: Alle Tage von Start bis Ende in Datumsspalten kz. von: B Quadrat
Geschrieben am: 13.11.2012 09:32:21

Hallo Erich!

Herzlichen Dank für die Antwort!!! Nur noch eine Frage: Wie genau ist denn die Logik bei den Feldern I8 und J8? Hier sollen ja die Anzahl der "x" gezählt werden, die auf einen Nicht-Arbeitstag fallen. In Deinem Beispiel stimmt das Ergebnis mit 2, aber ich werde aus Deinen angegebenen Formeln nicht schlau. Problem ist, dass ich diese Funktionalität für unterschiedliche Länderkalender durchführen muss, d. h. nicht immer sind die gleichen Tage Non-working Days, bspw. wäre ein Feiertag in Schweden ein normaler Arbeitstag in D. Wie könnte man dieses Thema berücksichtigen?

Gruß
B Quadrat


  

Betrifft: Rückfragen von: Erich G.
Geschrieben am: 13.11.2012 09:52:13

Hi Logarithmus(D),
was genau meinst du mit "nicht immer sind die gleichen Tage Non-working Days"?
Geht wes dabei nur um die unterschiedlichen Feiertage?

Oder gibt es Länder, in denen z. B. der Samstag als "working day" zählt?
I8:J8 zählen die Samstage und Sonntage mit einem "x", wobei die Wochenenden durch REST(D$6:H$6;7)<2
ermittelt werden. Schreib mal die Daten einer Woche untereinander in A1:A7 und dann in B1 die Formel
=REST(A1;7)

Bei den Zählformeln kommen Feiertage überhaupt nicht vor. Diese müssten ja irgendwo niedergelegt sein.
Stellt sich die Frage, wie dynamisch das sein soll und wie es organiisiert wird.
a)
Können in einer Tabelle Start- und Enddatum in unterschiedlichen Jahres auftreten? In wie vielen Jahren?
b)
Sollen es pro Land eine eigene Feiertagstabelle geben oder eine gemeinsame mit Länderauswahl?

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: Rückfragen von: B Quadrat
Geschrieben am: 13.11.2012 10:54:53

Nochmals hallo, Erich!

Ich hätte dafür die Excel Function "Nettoarbeitstage" im Auge. Da die Anforderung nicht sehr dynamisch ist, könnte man hier für also die entsprechenden Feiertage einmalig, sozusagen "hardcodiert", festlegen und dann die Berechnung durchführen. Das würde dann die Anzahl der Nettoarbeitstage pro Zeile ausgeben und diese Zahl würde ich einfach von der Summe der mit x markierten Zellen abziehen und somit sollte als Ergebnis dann die Anzahl der Feier- und Wochenendtage rauskommen.

Das einzig seltsame ist, dass diese Funktion irgendwie nicht funktioniert (scheint wieder ein Datumsformat Problem zu sein, da ein "#NAME?" Fehler angzeigt wird). Allerdings habe ich das exakte Beispiel aus der Excel Hilfe kopiert und auch die entsprechenden Datumsvorgaben beachtet. Trotzdem gibt die Funktion hier einen Fehler aus, siehe angehängtes Excel :(

https://www.herber.de/bbs/user/82608.xls

Any idea?

Danke!


  

Betrifft: nimm Deutsche Version-Nettoarbeitstage-owT von: robert
Geschrieben am: 13.11.2012 11:02:00




  

Betrifft: AW: nimm Deutsche Version-Nettoarbeitstage-owT von: B Quadrat
Geschrieben am: 13.11.2012 11:06:01

Ich habe aber eine englische Excel Version, dementsprechend muss ich schon die englische Funktion verwenden...


  

Betrifft: Analyse-Funktionen aktiv? von: Erich G.
Geschrieben am: 13.11.2012 11:11:38

Hi,
hast du im Add-In-Manager die Analyse-Funktionen aktiviert?

Ansonsten ist mir nicht so ganz klar, was du vorhast, kann aber wohl klappen.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: Analyse-Funktionen aktiv? von: B Quadrat
Geschrieben am: 13.11.2012 11:22:56

Das war's! Super, vielen Dank!!! :) :) :)