Herbers Excel-Forum - das Archiv

Variable statt tabellenblatt-Namen in Formel

Bild

Betrifft: Variable statt tabellenblatt-Namen in Formel
von: mcpfennig

Geschrieben am: 14.03.2005 21:21:09
Halloliebe Excel-Fans...
kann man statt dem Tabellenblattnamen
z.B. "tab1"
in der Formel
eine Variable einsetzen, die das tabellenblatt nimmt, in dem die Formel steht ?
Hier die Formel, (Re!$C$11:$C$28='3'!A10) die '3' wäre in diesem Fall das Tabellenblatt 3,
und auch diese Formel steht im Tabellenblatt 3.
Vielen Dank für eine Info.
Freundliche Grüße aus Sachsen sendet Mc Pfennig
Bild

Betrifft: AW: Variable statt tabellenblatt-Namen in Formel
von: MichaV

Geschrieben am: 14.03.2005 21:35:12
Hi
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=95
für Dein Beispiel wäre das =INDIREKT("Re!$C$11:$C$28='"&TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))+1;31)&"'!A10")
Blatt muss bereits gespeichert sein.
Gruß- Micha
Bild

Betrifft: AW: Variable statt tabellenblatt-Namen in Formel
von: mcpfennig
Geschrieben am: 14.03.2005 23:15:29

Dankeschön, funktioniert einwandfrei....
Mit lieben Grüßen: mcpfennig
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Variable statt tabellenblatt-Namen in Formel"
Variablenübergabe in andere Arbeitsmappen Text aus Textbox in Variable
Einlesen von Zellinhalten in Variablen Variable in Formel einbauen
Variable in Excel-Formel einbauen. Text aus UserForm-Textbox in Variable einlesen
Variable in Zwischenablage übernehmen Variablen in einer temporären Textdatei zwischenspeichern
Zellinhalte in Verbindung mit Variablen in Textdatei schreiben Feldvariable auf Inhalt testen