Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Archiv - Navigation
716to720
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
716to720
716to720
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

@volker - Rahmen blinkt nicht wenn Formel in Zelle

@volker - Rahmen blinkt nicht wenn Formel in Zelle
10.01.2006 18:40:14
Konni
Hallo Volker,
ich muss Dich noch mal belästigen. Das mit dem Blinken funktioniert, wenn ich in die betreffende Zelle manuell 1 (aus) oder 2 (an) eingebe. Wenn nun aber in dieser Zelle eine Formel steht, die den Wert 1 oder 2 automatisch einträgt, passiert nichts. Warum?
Noch ne Frage: Wie kann man bei Deinem Code Einfluss auf die Rahmenstärke nehmen? Mit der Farbe ist mir klar!
Grüße
Konni

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: @volker - Rahmen blinkt nicht wenn Formel in Zelle
10.01.2006 22:44:48
volker
hallo konni,
wenn eine formel drinsteht dann wird das ereignis worksheet_change zwar aufgerufen weil ja irgendwo was eingegeben wurde aber wir machen ja nichts wenn die eingabe nicht in b2 oder y10 (weiß ich jetzt nicht mehr) erfolgte.
du könntest natürlich immer nur die betreffende zelle abfragen egal wo die eingabe erfolgte.
zB.:
&ltpre&gt
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Cells(1, 2) &lt&gt 2 Then Call rahmen_aus
If Cells(1, 2) = 2 Then Call rahmen_an
End Sub&lt/pre&gt
die rahmenstärke ist der parameter .Weight sitzt aber schon auf dick.
aber wie schon gesagt denke lieber über eine bedingte formatierung nach und mach einfach die zelle farbig
gruß volker.
Anzeige
AW: @volker - Rahmen blinkt nicht wenn Formel in Zelle
10.01.2006 23:48:24
HansH
Hallo Konni,
ich bin zwar kein Excel-Experte, aber ich will volker da mal beipflichten. Nimm seinen Rat an. Wenn Deine Datei mal von nicht so versierten Anwendern genutzt werden soll, ist es wichtig, dass so wenig Fehlerquellen wie möglich eingebaut werden. Verbrauch nicht die begrenzten Resourcen von Excel. Sieh auch zu, dass der Anwender nicht durch optische Überfrachtung wie z.B. Blinken verwirrt wird. Dezente miteinander abgestimmte Farben, klare Gliederung und logische Abfolge aller Vorgänge sind wichtiger, damit die Datei angenommen wird.
Gruß
Hans
AW: Danke Volker und Hans, jetzt geht's :-))
11.01.2006 09:46:17
Konni
Tausend Dank noch einmal
Grüße
Konni
Anzeige

331 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige